Svanir

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlende Informationen: Fertigkeiten im Kampf
Svanir
Svanir.jpg
Klassifikation
Typ
Gegner
Spezies
Eisbrut
Karte
Svanir Karte.jpg
Wert: 25 Teampunkte, beim letzten Treffer verliehen • Gewährt für 90 Sekunden Aura der Macht

Svanir war ein Norn der Fernen Zittergipfel und der Bruder Joras. Vor 250 Jahren führten er und seine Schwester eine Gruppe Norn an, um ein Wolfsrudel zu erlegen, welches den Drakkar-See dominierte. Als sie den gefrorenen See betraten, überfiel eine seltsame Präsenz Svanirs Geist. Eine Stimme in seinem Kopf versprach ihm Macht. Es war eine Stimme unendlichen Hungers und Hasses, doch Svanir hörte ihr zu. Auch Jora hörte diese Stimme, jedoch erkannte sie das Böse in ihr und hörte nicht auf sie. Sie versuchte ihren Bruder vor dem Einfluss der Stimme zu bewahren, jedoch war dieser bereits von ihr besessen und Jora ergriff die Flucht.

Svanir, welcher nun bei seinem neuen Herrn blieb, veränderte sich grundlegend. Er fing an alles Lebendige zu verabscheuen und auch seine äußerliche Form veränderte sich. Er nahm die Gestalt eines Nornbären an und stieg zum Champion auf. Er war der erste Norn, der diese Stimme hörte und sich auf sie einließ, später sollten jedoch mehr und mehr folgen, sodass sich inzwischen der Kult der Söhne Svanirs entwickelt hat. Für Außenstehende wurde erst später klar, dass es sich bei der Stimme um Jormag, den Alt-Drachen selbst handelte, der sich die Gier nach Macht der Norn zu nutzen machte, um erneut an Kraft zu gewinnen und zu erwachen.

Jora gelang es zwar ihren verdorbenen Bruder zu töten, jedoch hatte sie keinen Einfluss mehr auf das erneute Erwachen des Drachen. Dennoch wird ihre Tat unter den Norn als Heldentat angesehen. Svanir kann nun in den Nebeln angetroffen werden, wo er im Wald von Niflhel sein Unwesen treibt.

Standort[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Wenn man Svanir besiegt, erlangt das Team die Aura der Kraft. Svanir erscheint nach drei Minuten erneut.