Shiro Tagachi: Das Vermächtnis des Verräters, Band 1

Aus Guild Wars 2 Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shiro Tagachi: Das Vermächtnis des Verräters, Band 1
Shiro Tagachi Das Vermächtnis des Verräters Icon.png
Werte
Typ
Gizmo
Seltenheit
Selten
Händlerwert
1 Silber 98 Kupfer
Chatcode
72218 (API)
Accountgebunden
Dieser Gegenstand ist nur als Teil einer Sammlung wertvoll.

Beschaffung[Bearbeiten]

Interaktion[Bearbeiten]

Der Kontinent Cantha hat eine reichhaltige, turbulente Geschichte. Eine lange Reihe von Ereignissen formte nicht nur die Kultur, sondern auch die Geografie des Landes.
Dialog Weiter Icon.png Umblättern.
Vor über 200 Jahren, am letzten Tag des Erntefests, wurde Kaiser Angsiyan von seinem Leibwächter Shiro Tagachi verraten und ermordet.
Dialog Weiter Icon.png Umblättern.
Alarmiert durch das rasche Handeln eines an der Erntefeier beteiligten Ritualisten, trat eine vereinigte Streitmacht der Kurzick und der Luxon Tagachi entgegen.
Dialog Weiter Icon.png Umblättern.
Nach einem kurzen Waffengang waren nur noch zwei übrig: der Luxon-Champion Archemorus und der Kurzick-Champion Viktor. Die Ankunft einer dritten Person — der Assassinin Vizu — wendete die Schlacht gegen Tagachi.
Dialog Weiter Icon.png Umblättern.
Vizu verkrüppelte den Verräter, und die Champions nutzten diesen Augenblick, um Shiro den Todesstoß zu versetzen. Noch mit seinem letzten Atemzug nahm Shiro die Seele des gefallenen Kaisers auf und stieß einen gewaltigen Schrei aus.
Dialog Weiter Icon.png Umblättern.
Dieser Todesschrei entfesselte eine verheerende Energiewelle, die als der Jadewind bekannt ist. Er verwandelte Wälder in Stein und Wasser in Jade.
Dialog Weiter Icon.png Umblättern.
Shiros Pläne waren vereitelt worden, aber er hatte Schaden angerichtet. Der Jadewind verwüstetet die untere Hälfte Canthas, und der Kaiser war tot.
Dialog Abbrechen Icon.png Schließen.

Verwendung[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]