Steingipfel-Zwerge

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist ein Löschkandidat, Grund: zu spät gesehen, dass bereits eine Seite bestand. Habe die Seiten mal zusammengeführt, sodass diese gelöscht werden kann. Siehe Steingipfel-Zwerg.
Wenn du mit einer Löschung nicht einverstanden bist, begründe dies bitte auf der Diskussionsseite. Wenn diese Seite offensichtlich nicht gelöscht werden soll, entferne bitte diesen Hinweis. Bitte entferne diesen Hinweis nicht von Artikeln die von dir erstellt wurden.

Administratoren, denkt daran zu prüfen ob etwas hierher verlinkt und prüft die Versionsgeschichte (letzte Änderung) vor dem Löschen

Konzeptkunst von einigen Soldaten der Steingipfel-Zwerge

Die Steingipfel-Zwerge waren eine Bruderschaft bzw. Gilde von xenophoben Zwerge, welche sich von den Deldrimor-Zwergen abgespaltet haben und einen jahrelangen Bürgerkrieg gegen diese geführt haben. Die Steingipfel-Zwerge strebten nach der kompletten Vernichtung und Unterjochung sämtlicher nicht-zwergischer Völker. Aus diesem Grund versklavten sie zum Beispiel jahrelang das Volk der Schaufler.

Nach dem Tod ihres Anführers Dagnar Steinhaupt und der Niederlage im Krieg gegen die Zwerge Deldrimors mussten die Steingipfel-Zwerge ihre Stellung in den Zittergipfeln räumen und flohen in die Gebiete rund um die Vlox-Fälle und sammelten sich unter der Führung von Duncan dem Schwarzen. Seit der Verwandlung der Zwerge und dem Tod Duncans, der als letzter Hierophant bekannt war, ist nicht bekannt was aus den Steingipfel-Zwergen wurde.