Die Ruinenstadt Arah

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlende Informationen: Schauplätze



Die Ruinenstadt Arah
Die Ruinenstadt Arah.jpg
Klassifikation
Region
Ruinen von Orr
Gebiet
Fluchküste
Stufe
80
Karte
Die Ruinenstadt Arah Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken
Arah war die erste Stadt, die in Tyria gebaut wurde. Ihr majestätischer Glanz wurde verdorben, als Zhaitan erwachte. Heute ist es ein gefährlicher Ort, dessen Geschichte unter Horden von Untoten und Ungeheuern begraben liegt.

Offizier Hetja

Arah war einst die blühende Hauptstadt von Orr. Früher lebten dort drei der Alten Götter (namentlich Balthasar, Dwayna und Melandru), weshalb die Stadt auch Die heilige Stadt genannt wurde. Orr und Arah wurden zerstört und waren lange Zeit im Meer versunken.

Ungefähr 160 Jahre nach Orrs Zerstörung erhob Zhaitan das Land wieder vom Grund des Meeres, mitsamt der untoten Streitmacht. Er baute sein Lager auf den Ruinen von Arah, von wo aus er seine Armee befehligt.

Wege[Bearbeiten]

Die Ruinenstadt Arah hat keinen eigenen wiederholbaren Storymodus. Für die einmalige Storymission siehe Triumph oder Tod.

Forschungs-Modus

Belohnung[Bearbeiten]

Für den Abschluss werden Scherben des Zhaitan und Münzen vergeben. Für die Mengen siehe Verlies.

Schauplätze[Bearbeiten]