Benutzer Diskussion:Martin Kerstein/2012-05-17

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo liebes NCSoft Team,

ist es nicht ein wenig unfair den Guild Wars Spielern während der Haupt-Urlaubszeit nur eine Woche Zeit zu geben, sich den Spielernamen für Guild Wars 2 zu sichern? Ich bin mir nicht ganz sicher, welche Intention dahinter steckt, diesen Zeitbereich so kurz zu wählen. Sollen damit Spieler ohne ein sogennantes "Real Life" gefördert und gegenüber den "normalen" Menschen mit Privatleben bevorzugt werden?

Ich weiß nicht, ob das der richtige Weg ist, Personen wie mir, die sehr lange und intensiv Guild Wars gespielt und genossen haben, auch mal eine Belohnung für die finanzielle Treue zurück zu geben. Zudem ich ohnehin mit dem NCSoft Support bisher leider keine sehr positiven Erfahrungen machen konnte. Ich hätte mich bei meinem immer noch bestehenden Account-Problem sehr gefreut, zumindest das Gefühl zu bekommen, dass einem jemand weiterhelfen möchte und nicht nur an seine begrenzte Auswahl an Standard-Antwortsätzen gebunden ist. Ebenso wie ich mich sehr darüber gefreut hätte, zumindest doch die Namen meiner Hauptcharaktere sichern zu können.

Es würde mich freuen, wenn dieser Beitrag nicht als boshafte Kritik abgestempelt und ignoriert würde. Ich hoffe, dass ich mit dieser Rückmeldung dazu beitragen kann, die Wünsche einiger Mitspieler, die vielleicht vor dem selben Problem stehen, zu vertreten.

NCSoft hat mit Guild Wars ein sehr tolles Produkt auf den Markt gebracht und ich bezweifel nach den ersten Beta-Wochenenden kaum, dass Guild Wars 2 diesem Beispiel folgen wird. Jedoch sollte bedacht werden, dass die Kundenzufriedenheit nicht einzig und allein durch die Güte eines Produkts, sondern auch durch die zusätzlichen Angebote und Leistungen beeinflusst wird.

Was sollte damit erreicht werden, die Frist für die Sicherung des Charakternamens nur auf eine Woche zu setzen, wo doch die meisten Guild Wars Fans schon seit Jahren sehnsüchtig auf Guild Wars 2 warten? Wollte man damit die Personen belohnen, die zur Zeit leider momentan keinen Urlaub haben, um ihnen einen Ausgleich zu geben? Oder wollte man die aktiven Guild Wars 2 Verfolger bevorteiligen (was ich sehr befürworte) und hat leider nicht bedacht, dass das Event mitten in den Sommerferien fast aller Bundesländer liegt?

Und die wichtigste Frage: Gäbe es vielleicht eine Möglichkeit diese Entscheidung entsprechend zu überdenken?

Ich danke auf jeden Fall schon einmal allen, die sich zumindest die Mühe gemacht haben, diesen Beitrag durchzulesen. Ich würde mich freuen, wenn ich hier die betroffenen Personen ein wenig zum Denken anregen konnte, um die Welt wieder ein kleines bisschen zu verbessern.

Mit freundlichen Grüßen Dominik (Nicht signierter Beitrag von 84.169.59.246 (DiskussionBeiträge) )