Ausgelöscht: Aufstieg und Fall der Flammen-Legion, Band 4

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausgelöscht: Aufstieg und Fall der Flammen-Legion, Band 4
Ausgelöscht Aufstieg und Fall der Flammen-Legion Icon.png
Werte
Typ
Gizmo
Seltenheit
Selten
Händlerwert
1 Silber 98 Kupfer
Chatcode
76540
Accountgebunden
Dieser Gegenstand ist nur als Teil einer Sammlung wertvoll.

Beschaffung[Bearbeiten]

Interaktion[Bearbeiten]

Die aus Kryta vertriebene und in Orr vernichtete Flammen-Legion setzte den Kampf in Ascalon fort. Letzten Endes beschwor sie ihre falschen Götter, die Titanen.
Dialog Weiter Icon.png Umblättern.
Die Titanen kamen nicht als Götter, sondern als Sklaven des Flammensuchers — wie es die Drachin Glint vorausgesagt hatte.
Dialog Weiter Icon.png Umblättern.
Dass die Anwesenheit der Titanen in Tyria zwar verheerend, aber von kurzer Dauer war, ist einer Gruppe von Auserwählten zu verdanken.
Dialog Weiter Icon.png Umblättern.
Einige unter den Charr durchschauten die Täuschung der Titanen. Sie sahen, wie ihre "Götter" von einfachen Menschen getötet wurden, und damit war die Saat der Rebellion ausgebracht.
Dialog Weiter Icon.png Umblättern.
Während die Flammen-Legion versuchte, die Kontrolle über die Charr-Legionen zurückzuerlangen, griff eine Gruppe von Rebellen unter der Führung von Brandor Grimmflamm ihre Festung an. Sie besiegte die Schamanen und ihre Götter.
Dialog Weiter Icon.png Umblättern.
An jenem Tag erklärte der siegreiche Brandor Grimmflamm, dass die Charr keine Götter mehr verehren würden. Die Kontrolle der Flammen-Legion über die Charr war gebrochen.
Dialog Abbrechen Icon.png Schließen.

Verwendung[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]