Kategorie Diskussion:Spielbares Volk

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abgrenzung Volk/Kreatur[Bearbeiten]

Finde ich schwammig, gibts da eine genau Definition? Für GW1 lief das alles unter Kreatur, was ich logischer finde. --MiriTheRing 20:55, 1. Nov. 2012 (CET)

Volk ist kein Synonym von Kreatur, richtig wäre (nach Infobox-Vorlage) mehr Volk/Spezies, und dann entweder alles zu Kreaturen oder zwei getrennte Kategoriebäume. Dazu müssten wir aber auch entscheiden, ab wann etwas ein Volk und wann nur eine Spezies ist. --Think 21:24, 1. Nov. 2012 (CET)
Ich hatte es bis jetzt so gesehen, alles was Humanoid, also mehr oder weniger intelligent ist, auch als NSC auftreten kann etc., wird als Volk bezeichnet. Als Kreaturen blieben dann eigentlich nur alle möglichen kleinen und großen Tiere, Elementare, Konstrukte, Pflanzenwesen.
Eigentlich könnte man aber auf diese Unterscheidung auch verzichten und alles als Kreatur einordnen. „Volk“ wären dann wirklich nur die Seiten zu den 5 spielbaren Völkern. --Benutzer Bodhrak Sig.png 23:07, 1. Nov. 2012 (CET)
Oder so. Für die Infobox ist es egal, die setzt sowieso nur die Unterkategorie. Nur die jeweiligen Oberkategorien müsste man anpassen. Wir können auch die Völker in Kreatur + Volk einsortieren. --Think 10:13, 2. Nov. 2012 (CET)
Entweder wir machen eine konkrete Liste, was noch als Volk "durchgeht" oder wir setzen es auf die 5 spielbaren Völker fest. --Benutzer Drake Shadowstorm Pi Signatur.jpgDrake 11:52, 2. Nov. 2012 (CET)
Letzteres. Also nur die spielbaren Völker als "Völker". Alles andere ist nicht nachvollziebar. Sind Skritt ein Volk? Ich denke schon, da sie ja (zumindest in der Gruppe) einigermassen inteligent sind. Sind Zentauren ein Volk? Ich habe bisher mit noch keinem ein Gespräch geführt, es gab aber einige sehr inteligente Exemplare. Es gibt also irgendwo eine Grenze, die sehr schwer sauber festzumachen ist.
Ich wäre also für "Volk" für die spielbaren Rassen, und "Spezies" für alles andere. (Kreatur ist vielleicht etwas abwertend für Quagan oder ähnliche) --Benutzer Krokophant Signatur.png Krokophant 18:01, 2. Nov. 2012 (CET)
Finde ich zwar nicht hübsch, aber die Unterscheidungskriterien, die ich im Kopf habe und sinnvoll fände, sind einfach nicht wiki-praktikabel. --Benutzer ARTy Signatur.png 19:45, 2. Nov. 2012 (CET)
Genau den gleichen gedanken hatte ich auch grad. mir würde zwar spontan eine nette definition für den begriff "volk in gw2" einfallen, aber es ist schwer umzusetzen, das jedem beizubringen :D Also bleibts bei den 5 spielbaren --Benutzer Drake Shadowstorm Pi Signatur.jpgDrake 22:00, 2. Nov. 2012 (CET)
Haben wir damit jetzt einen Konsens gefunden (mit den 5 spielbaren Rassen ausschließlich)? Weil hier stecken mittlerweile auch Kodan, Skritt etc. drin - Wollte gerade eine Schaufler-Kategorie anlegen und war mir nun nicht sicher, ob Volk oder Kreatur... --Grinhorn 23:46, 18. Feb. 2013 (CET)
Mit den 5 spielbaren Völkern, ja. Alles andere sollte somit bei Kategorie:Volk raus und gemeinsam woanders rein. Ob wir das jetzt Kategorie:Kreatur oder Kategorie:Spezies nennen, wäre die Frage. Kreatur ist aktueller Stand und weniger Arbeit, Spezies wäre infoboxkonformer. Mir ist es eigentlich egal, ich finde den Begriff „Kreatur“ aber auch nicht abwertend. --Benutzer ARTy Signatur.png 00:11, 19. Feb. 2013 (CET)
Ich würd das gern irgendwie anders lösen. Auch Skritt, Schaufler, Kodan, Hylek, usw. sind ja rein kulturell betrachtet Völker, und es gibt da sicher noch deutlich mehr Beispiele, wo wir lang und breit drüber diskutieren könnten. Spricht explizit was dagegen, dass wir das überhaupt nicht unterscheiden, und alle gleich kategorisieren, das heißt alles was wir bisher als "Kreatur" oder "Volk" kategorisieren, nach "Kategorie:Spezies" ändern, und nur die fünf spielbaren Völker auch in eine Kategorie:Spielbares Volk ändern. "Spezies" deshalb, weil es ja keine Kategorie von einzelnen Kreaturen ist, sondern eher als Kategorie von Kreaturgruppen=Spezies. Als Kreaturen würde ich auch jegliches bewegliche Wesen zählen, also auch Asura, Charr, Menschen, Norn und Sylvari. Die NSC-Box würde dann volk und spezies gleich behandeln, und nur für die fünf spielbaren den Überschriftslink anpassen auf Volk. (Oder sogar ändern auf "Spielbares Volk", damit es gleich unterscheidbar ist). --Think 10:48, 19. Feb. 2013 (CET)
Das entspricht eigentlich dem, was ich auch gedacht hatte bzw. was oben ja schon mal angeregt wurde, zumindest habe ich das so daraus gelesen. Insofern ja, gern so. Insbesondere Spielbares Volk daraus zu machen halte ich für wirklich sinnvoll. --Benutzer ARTy Signatur.png 16:28, 19. Feb. 2013 (CET)
Hab das gestern mit Chiubi besprochen, und hier irgendwie total wirr wiedergegeben gehabt. Die eigentlich Idee war diese: Die Infobox hat nur noch den "Spezies"-Parameter, und zeigt das auch immer mit dem Wort "Spezies" so an. Asura, Charr, Mensch, Norn, Sylvari bekommen Kategorie:Spezies+Spielbares Volk. Alle anderen Spezies halt nur die Spezies-Kategorie. Für die Infobox "Spielbares Volk" oder so zu machen ist grade in Betracht auf NSC unschön, und vor allem ist ja auch jedes Volk eine Spezies, rein genetisch betrachtet, was in der Infobox das wichtigere ist. "Volk" an sich wäre ja eher kulturell geprägt. --Think 16:55, 19. Feb. 2013 (CET)
Ist mir ebenso recht. Alles, inklusive spielbare Völker in eine Spezies-Kategorie ist vermutlich auch sinnvoller, als im Zweifelsfall dann immer Speziel+Spielbares Volk kombinieren zu müssen, um alles abzudecken, bei Abfragen oder sowas. --Benutzer ARTy Signatur.png 17:16, 19. Feb. 2013 (CET)