Tempel des stillen Sturms

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tempel des stillen Sturms Begriffserklärung.pngGegend



Tempel des stillen Sturms
Tempel des stillen Sturms.jpg
Klassifikation
Region
Die Nebel
Karte
Tempel des stillen Sturms Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken
Anleitung
Das erste Team, das das Punktelimit erreicht, gewinnt.

- Kontrolliert die Eroberungspunkte, um Eurem Team Punkte zu verschaffen.
- Besiegt Feinde, um Eurem Team einige Punkte zu verschaffen.

- Sammelt die auf der Karte verteilten, mächtigen Verstärkungen, um Eure Feinde zu besiegen.

Tempel des stillen Sturms ist eine Karte im strukturierten PvP. Sie spielt auf einem Eisberg in einer Kodan-Zuflucht, die von den ihnen als Trainings- und Meditationsort genutzt wird.

Ablauf[Bearbeiten]

Der Ablauf orientiert sich an einem normalen sPvP-Spiel. Wie auf allen Karten des Spielmodus „Eroberung“ gibt es drei Eroberungspunkte, die es einzunehmen gilt und wofür dem Team Punkte gutgeschrieben werden. Zudem erhält ein Team kontinuierlich Punkte für das Halten/Verteidigen der Stellungen. Auch durch das Besiegen von gegnerischen Spielern kann das Punktekonto erhöht werden. Es gibt keinerlei zusätzlich unterstützende NSCs. Die drei Eroberungspunkte lauten:

Es gibt zwei Besonderheiten auf der Karte. Zum einen gibt es mehrere Ebenen und mitunter deutliche Höhenunterschiede, die man beachten muss, aber auch nutzen kann. Zum anderen werden auf der Karte von Zeit zu Zeit verschiedene Meditationen aktiv. Jeder Spieler kann diese nach einer kurzen Kanalisierungszeit beanspruchen und das Team erhält somit die entsprechende Verstärkung. Die Meditationen sind:

  • Stille im Norden: Das Team erhält doppelt so viele Punkte für jeden gehaltenen Eroberungspunkt.
  • Innere Ruhe im Zentrum: Alle anderen Meditationen werden für das Team aktiviert. Diese Verstärkung erscheint nur einmal pro Spiel.

Schauplätze[Bearbeiten]

Wiederbelebungs-Zonen
Blaue Basis Icon.png Blaue Basis
Rote Basis Icon.png Rote Basis
Wegmarken
Wegmarke Icon.pngJa Blaue Wegmarke – 1102
Wegmarke Icon.pngJa Rote Wegmarke – 1103
Landmarken

Events[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

→ Siehe „Erfolg/Tempel des stillen Sturms - max. 52Erfolgspunkt.png

Galerie[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Die PvP-Karte wurde mit dem Spielupdate „Die Verlorene Küste“ im November 2012 ins Spiel integriert.
  • Zur Einführung der PvP-Karte füllte sich von Zeit zu Zeit die zentrale Höhle, in der die Meditation der „Inneren Ruhe“ aktiviert werden kann, komplett mit Wasser. Dies wurde jedoch mit dem Spielupdate/Oktober 2013 geändert und versetzte Plattformen wurden innerhalb der Gruben angebracht.
  • Die Meditation der „Wildheit“ und das entsprechende Event wurden mit dem Spielupdate von 08. März 2016 aus der PvP-Karte entfernt.
    • Die beiden Kanalisierungspunkte lagen im Südosten und Südwesten und man erhielt für ein Team folgende Verstärkung: Das Team erhält +3 Punkte für jede Tötung (beide Versionen waren stapelbar).