Die auf dieser Seite beschriebenen Inhalte sind nur mit der Erweiterung Path of Fire zugänglich.

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fehlende Informationen: alle NSC, Dialoge, evtl. Objekte, Lösung/Workthrough
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.jpg
Klassifizierung
Karte
240px
Karte zum Vergrößern anklicken
Beim Betreten der Instanz

Überblick[Bearbeiten]

Zusammenfassung

Überlegt, was Ihr als Nächstes macht.

Persönliche Geschichte Icon.png Trefft Euch wieder mit Taimi, Gorrik und Blish.

Fordert die Unterstützung der Geister an.

Persönliche Geschichte Icon.png Besucht die Altehrwürdige Dynastie.
Persönliche Geschichte Icon.png Bittet die Altehrwürdigen Königinnen um Hilfe.

Holt Euch den Arm Blishs zurück.

Persönliche Geschichte Icon.png Betretet das Portal.
Persönliche Geschichte Icon.png Holt Euch den Arm Blishs.
Persönliche Geschichte Icon.png Probiert Blishs Tarntechnologie aus.
Persönliche Geschichte Icon.png Setzt Betäubungsblitze gegen Erweckte ein.
Persönliche Geschichte Icon.png Setzt Triboelektroschocks gegen Erweckte ein.

Macht den Weg zur Mondfestung frei.

Persönliche Geschichte Icon.png Späht den Außenposten aus.
Persönliche Geschichte Icon.png Tötet alle Erweckten im Gebiet.
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png Event Besiegen Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Untersucht das Schlachtfeld rund um Gandara.

Schwächt die gegnerische Verteidigung.

Persönliche Geschichte Icon.png Hört Taimi zu.
Persönliche Geschichte Icon.png Trefft Canach im Lager.
Persönliche Geschichte Icon.png An der Südfront gepflanzte Samen:
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Wachposten-Barrikaden zerstören: X/8
Persönliche Geschichte Icon.png Belagerungsmaschinen sprengen: X/8

Versammelt Eure Armee.

Persönliche Geschichte Icon.png Kehrt zum Portal zurück.
Persönliche Geschichte Icon.png Armee-Bereitschaft
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png
Persönliche Geschichte Icon.png Die Gegend um den Riss absichern:
Event Fortschrittsbalken grün Icon.png

Belohnung[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

Erfolg Lang lebe der Lich Icon.png Lang lebe der Lich – Gefahr erkannt, Gefahr gebannt 0 Erfolgspunkt.png
Nutzt Blishs Tarntechnologie, um den Eingangsort des Portals zu sichern und den Kampf vorzubereiten.
Chronik: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt
"Gefahr erkannt, Gefahr gebannt" abgeschlossen 0 Erfolgspunkt.png
Erfolg Lang lebe der Lich Icon.png Lang lebe der Lich – Fantastische Reise durchs Quantenland 1 Erfolgspunkt.png
Macht 25 Erweckte mit der Quantenmaterie-Verschiebungsmatrix orientierungslos.
Story-Instanz: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt
25 Erweckte orientierungslos gemacht 1 Erfolgspunkt.png
Erfolg Lang lebe der Lich Icon.png Lang lebe der Lich – Leise aber tödlich 3 Erfolgspunkt.png
Erregt nie so viel Argwohn, dass Champions gegen Euch eingesetzt werden.
Story-Instanz: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt
Nie die Aufmerksamkeit von Champions erregen 3 Erfolgspunkt.png
Erfolg Lang lebe der Lich Icon.png Lang lebe der Lich – Dezimierung 1 Erfolgspunkt.png
Erledigt 6 Erweckte mit einer einzigen Bombenexplosion.
Story-Instanz: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt
6 Erweckte mit einer einzigen Bombenexplosion erledigt 1 Erfolgspunkt.png
Erfolg Lang lebe der Lich Icon.png Lang lebe der Lich – Süchtig nach Ruhm 1 Erfolgspunkt.png
Pflanzt überall Samen ein, ehe Canach helfen kann.
Story-Instanz: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt
Überall Samen eingepflanzt, ehe Canach helfen konnte 1 Erfolgspunkt.png

Lösung[Bearbeiten]

Macht den Weg zur Mondfestung frei:

Erweckte bemerken den Spieler im Tarnmodus nur, wenn er sich vor ihnen bewegt, von hinten kann man jedoch problemlos heranlaufen. Außerdem entdecken Erweckte den Spieler, wenn er andere Erweckte in unmittelbarer Nähe angreift. Deshalb sollte man zu Beginn (wenn man noch nicht über Quantenmaterie-Verschiebung verfügt) von hinten an einzeln herumstehende Erweckte heranlaufen und sie mit Triboelektroschock ausschalten. Im weiteren Verlauf bekommt man die Teleport-Fertigkeit Quantenmaterie-Verschiebung, mit deren Hilfe man sich direkt hinter die Erweckten teleportieren kann. Im Zweifelsfall ist der Teleport immer besser als hinzulaufen, da man wesentlich schneller ist und er nicht die Gefahr birgt, bei der Bewegung entdeckt zu werden. Allerdings sollte man bei Benutzung des Teleport-Skills unbedingt daraf achten, sich nicht versehentlich aus dem Instanz-Bereich herauszuteleportieren. Dabei erhält man keine Warnung und verlässt sofort die Instanz, sodass man den Abschnitt von vorne beginnen muss.

Schwächt die gegnerische Verteidigung:

Zunächst sollte man sämtliche Wachposten-Barrikaden zerstören und Belagerungsmaschinen sprengen, denn wen man erst die Samen pflanzt versperrt man sich selbst den Weg und muss weiträumig um diese herumlaufen. Dazu teleportiert man sich am besten in die Nähe dieser und benutzt Mikrowelle (zwei mal pro Ziel). So werden die Barrikaden und Belagerungsmaschinen demontiert, ohne die eigene Tarnung zu gefährden - man kann dabei auch in Mitten von Erweckten stehen, ohne dass diese den Spieler bemerken. Außerdem kann man nach dem Dialg mit Canach direkt nebem diesem Bomben mitnehmen (dies schaltet den Skill Radiusbomben frei), allerdings kann man die Aufgabn auch problemlos ohne diese erledigen.

Chronik[Bearbeiten]

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.jpg
Vorlage Meine Geschichte.png
Taimi, Gorrik, Blish und ich waren uns einig, dass eine Armee Gandara nur mithilfe von Blishs gestohlener Portaltechnologie rechtzeitig erreichen könne. Ich schickte Blish und Taimi los, um das Portal in der Wüste zu errichten. In der Zwischenzeit begab ich mich zur Altehrwürdigen Dynastie, um Hilfe zu erbitten.

Ich reiste zum Grab der Altehrwürdigen Könige und machte den Königinnen Dahlah und Nahlah klar, dass Joko eine echte Bedrohung war. Sie versprachen mir eine Geisterarmee für den Kampf gegen Joko und die Skarabäen-Seuche. Ich traf Blish und Taimi an Blishs instabilem Portal. Als Blish es einrichtete, landete sein Arm bei einer Fehlfunktion auf der anderen Seite. Ich habe den Arm Blishs gefunden und auch ein paar Erweckte. Dank der eingebauten Tarn-, Betäubungs- und Triboelektroschock-Fähigkeiten konnte ich die Erweckten erledigen und einen geeigneten Standort für unser Lager finden. Der Arm Blishs erwies sich als höchst nützlich bei der Säuberung des nahegelegenen Außenpostens der Erweckten. Dieser wird einen ausgezeichneten Ausgangspunkt für den Angriff unserer Armee auf Jokos Festung abgeben. Canach und ich pflanzten Dornenwälle, bombardierten Belagerungsmaschinen und zerstörten Barrikaden, um die Verteidigung der Mondfestung vor dem Eintreffen unserer Armee zu schwächen.

Ich verteidigte den Portalbereich, während Blish Bataillone von Verbündeten hindurchschickte. Sobald die gesamte Armee in unserem neuen Lager versammelt war, hielt ich eine Ansprache und nahm die Rollenverteilung für die kommende Schlacht vor.


Dialog[Bearbeiten]

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten]

Objekte[Bearbeiten]