NSC-Rang

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der NSC-Rang ist ein inoffizieller Begriff, der die relative Stärke von Kreaturen derselben Stufe beschreibt. Im Spiel werden die Kreaturen mit einem Namenspräfix, wie z.B. Veteran oder Champion, eingeteilt. Zusätzlich wird ihr Anzeigebild neben dem Lebensbalken je nach Rang anders umrandet. Dadurch kann der Spieler schon bevor er in einen Kampf verwickelt wird einschätzen, wie stark eine Kreatur ist.

Ränge[Bearbeiten]

  • Kreatur der Umgebung – die schwächsten Kreaturen Tyrias. Sie sind mit einem Angriff tot und besitzen einen weißen Namensschriftzug.
  • Normal – Gewöhnliche Verbündete oder Gegner ohne Namenspräfix oder Umrandung des Anzeigebilds.
  • Veteran – Veteranen sind stärker als normale Gegner. Sie haben höhere Werte, unterscheiden sich jedoch nicht in der Kampfmechanik von ihnen. Veteranen haben einen bronzefarbenen Ring um ihr Anzeigebild.
  • Elite – Elite-NSC sind meistens in Verliesen oder während skalierter Events anzutreffen. Sie sind stärker als Veteranen und bereits eine echte Herausforderung für den Spieler. Sie haben einen silbernen Ring um ihr Anzeigebild.
  • Champion – Champions sind sehr starke NSC, die meistens von Gruppen besiegt werden müssen. Sie haben einen goldenen Ring mit zwei sich kreuzenden Schwertern um ihr Anzeigebild.
  • Legende – Legenden sind selten anzutreffende Gegner, die noch stärker als Champions sind. Sie werden von größeren Gruppen oder Zergs besiegt und sind meist Endbosse von Meta-Events oder Verliesen. Sie haben einen gezackten, violetten Ring mit zwei gekreuzten Schwertern um ihr Anzeigebild.
  • Boss – Bosse sind die stärksten Gegner Tyrias und können nur von größeren Gruppen besiegt werden. Sie besitzen eine enorme Größe, sind statisch und haben oft zusätzliche spezielle Mechaniken, die verhindern, dass man sie durchgehend angreifen kann. Es handelt sich hierbei meist auch gleichzeitig um Welten-Bosse, für deren Besiegen eine Belohnung vergeben wird.