Sabetha die Saboteurin

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sabetha die Saboteurin
Sabetha die Saboteurin.jpg
Klassifikation
Typ
Gegner
Rang
Legende
Stufe
80
Karte
Sabetha die Saboteurin Karte.jpg

Sabetha die Saboteurin ist der Kopf der Banditenbande im Geistertal und der letzte Boss in diesem Schlachtzug. Sie ist verantwortlich für den entführten Trupp, nach dem wir suchen.

Standort[Bearbeiten]

Gruppenzusammenstellung[Bearbeiten]

Im Gegensatz zu den vorangegangenen Bossen braucht es bei Sabetha nicht ganz so viele strikt verteilte Rollen. Schon alleine die Rolle des Tanks fällt komplett weg, die Zähigkeit hat also keine Auswirkungen mehr darauf wen Sabetha angreift. Trotzdem sollte man in den Rüstungswerten wieder auf Schaden setzen, um sie rechtzeitig töten zu können, bevor die Zeit abläuft.

Mitbringen sollte man:

  • 1 Heiler, meistens Druide, manchmal auch Elementarmagier
  • 1 Fernkämpfer für Sabethas Fern-AoE, oft macht das der Druide, man kann aber genauso auch einen Elementarmagier nehmen oder jeden anderen Fernkämpfer.
  • 2-4 Spieler für die Kanonen, dafür sind Elementarmagier gefragt, aber auch Herolde können diese Position übernehmen. Wichtig hierbei ist genug Schaden.
  • eventuell 1-2 Spieler für die Zeitbombe, die sich schnell von der Gruppe entfernen können, z.b. Krieger mit Wirbelsturmangriff
  • Schaden

Bei der Aufteilung in Gruppen sollte man darauf achten, dass die meisten Buffs nur auf 5 Spieler gehen, wobei die Spieler der eigenen Untergruppe präferiert werden, so dass es sinnvoll ist, über das Einsatztrupp-Menü zwei Untergruppen zu erstellen, gerade wenn Klassen wie Herolde oder Phalanx-Stärke-Krieger mehrfach im Schlachtzug dabei sind. Heilung ist von dieser Präferierung ausgenommen!

Taktik[Bearbeiten]

Für den Kampf gegen Sabetha hat die Gruppe 9 Minuten Zeit - oder bis die Arenaplattform durch Kanonen zerstört wurde.

Sabetha hat 4 besondere Attacken:

  • Die geworfenen Feuerfelder: Sabetha wirft eine Handvoll Feuergranatan immer auf den Spieler, der am weitesten von ihr weg steht.
    • Konter: Einen Spieler abstellen, der sich etwas entfernt der Gruppe aufstellt, darauf achtet immer ca. zwischen Metall und Holz der Plattform zu sein und diese Felder auf sich zieht, sodass nicht die Gruppe darunter leiden muss. Dies ist oft der Heiler, alternativ kann das auch ein anderer Fernkämpfer übernehmen.
  • Die Zeitbombe, erkennbar an einem orangen Kreis unterhalb eines Spielers, der sich schnell füllt. Die Zeitbombe bekommt für gewöhnlich der Spieler, der am nächsten zu Sabetha steht. Explodiert diese Bombe, nehmen alle anderen innerhalb des Wirkungsbereichs hohen Schaden. Wer sie bekommt hat zusätzlich zu dem Kreis unter sich auch eine rote Meldung im Chat, dass er sie hat.
    • Konter: Sich schleunigst von den anderen Spielern entfernen. Hier können z.b. Krieger abgestellt werden, die sich etwas näher an Sabetha halten und mithilfe ihres Wirbelsturmangriffs sofort aus der Gruppe wirbeln.
  • Der Flammenwerfer, ungefähr alle 45 Sekunden (nicht genau, abhängig vom Schaden, den man ihr macht). Diese Attacke wird durch eine deutliche orange Linie auf dem Boden angekündigt, der nach 1-2 Sekunden auch die eigentliche Attacke folgt. Sabetha dreht sich anschließend einmal gegen den Uhrzeigersinn um sich selbst. Man kann diesen Flammenstrahl nicht überleben und nicht hindurch ausweichen. Berührt man ihn, ist man sofort tot. Achtung: Auch innerhalb von Sabetha stirbt man, auch wenn es nicht so aussieht als wäre dort Feuer
    • Konter: Sobald die Richtung der Attacke erkennbar ist, sollte man sich - auf Sabetha blickend - links davon aufstellen, und dann dem Feuerstrahl ein kleines Stück folgen. Schafft man es nicht rechtzeitig auf die linke Seite, einmal um Sabetha herumlaufen, möglichst innen, um schnell genug zu sein dass einen der Flammenwerfer nicht einholt.
  • Die Kanonen, Im Rhythmus Süden - Westen - Norden - Osten - Süden - Norden - Westen - Osten erscheinen alle 30 Sekunden Kanonen, die Plattform mit Flächenschaden eindecken und sie auch auf Dauer zerstören. In die vier Richtungen befinden sich am Rand der Plattform die kleinen Metallplattformen, die durch einen Bombenwurf ausgelöst werden können. Sobald die erste Kanone erscheint, verteilt Sabetha regelmäßig eine kleine Bombe/Granate an einzelne Spieler, die durch einen grünen Kreis unter dem jeweiligen Spieler sichtbar wird. Diese Bombe kann durch die Spezialaktionstate geworfen werden (standardmäßig belegt durch ß - es empfieht sich jedoch, diese mit etwas zu belegen, was man leichter erreicht, beispielsweise einer Seitentaste der Maus). Wird diese Bombe auf die Metallplatform geworfen, werden alle Spieler, die darauf stehen, auf die Plattform der Kanone geschleudert - im Optimalfall aber nur einer.
    • Konter: Da man, nachdem man eine der Metallplattformen genutzt hat, für 50 Sekunden einen Debuff bekommt und nicht wieder hochgeschleudert werden kann, braucht man mindestens 2 Leute für die Kanonen, die sich abwechseln (und eine Dritte zur Sicherheit, falls eine Bombe danebengeht einzuspringen). Alternativ können auch 4 Spieler die 4 Himmelsrichtungen abdecken. Den Weg zurück kann man gleiten, es gibt auch einen Aufwind für den Fall dass jetzt gerade - z.b. wegen dem Flammenwerfer - nicht gelandet werden kann.

Zusätzlich erscheinen während dem Kampf verschiedene kleine Banditen, die Schubsen und Schaden verursachen.

Ablauf:

  • Das Betreten der Arena: Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass derjenige, der als erstes einläuft, die Zeitbombe bekommt. Im Optimalfall handelt es sich dabei um denjenigen, der ohnehin außerhalb der Gruppe die Granaten ablenkt.
  • 100-75% ihrer Lebenspunkte: Die vorhin erklärten Attacken Sabethas sind bereits alle seit dem Beginn des Kampfes aktiv. Für gewöhnlich sammelt sich die Gruppe im Süden, da dort die erste Kanone sein wird, geht sobald dort ein Spieler hochgeschleudert wurde weiter nach Westen, dann Norden, usw.
  • Kernan: Bei 75% verschwindet Sabetha und an ihrer Stelle taucht Kernan auf. Kernan ist ein Champion, der gelegentlich einen dreifachen, kegelförmigen Flächeneffekt nach vorne macht, der mit jedem Schuss breiter wird. Es sollte vermieden werden, darin zu stehen. Kanonen kommen trotzdem, also weiterhin auch auf die grünen Granaten achten. Sabetha kommt nach einer gewissen Zeit wieder dazu, egal ob Kernan bereits tot ist oder nicht, und wird sofort wieder mit ihrem Flammenwerfer beginnen. Trotzdem sollte erst Kernan getötet werden, bevor man sich wieder Sabetha zuwendet.
  • Zusätzliche Mechanik: Schwere Bombe: Die schwere Bombe kommt ab dem ersten Verschwinden Sabethas. Sie taucht an zufälligen Stellen der Arena auf und kann und sollte mit einem Tritt (Drücken der Aktionstaste, standard: F) von der Plattform befördert werden, da sie bei Explosion nach 10 Sekunden die Plattform schädigt.
  • 75-50% ihrer Lebenspunkte
  • "Fäustling": Bei 50% verschwindet Sabetha erneut und an ihrer Stelle tauch nun "Fäustling" auf. Bei diesem Kampf sollte beachtet werden, dass die Trotzleiste so schnell wie möglich gebrochen werden muss, damit er keine Rückschlagsattacke macht, die insbesondere für Spieler am Rand der Plattform gefährlich werden kann. Wie bei Kernan taucht Sabetha nach einer gewissen Zeit wieder neben dem Champion auf und wird mit ihrem Flammenwerfer beginnen.
  • 50%-25% ihrer Lebenspunkte: Vorsicht! Es erscheinen nun immer doppelt so viele Zeitbomben unter den Spielern.
  • Karde: Sabetha verschwindet ein letztes Mal und an ihrer Stelle taucht Karde auf, der dritte Champion. Karde hat eine Flammenwerferattacke und stellt alle 20 Sekunden Flammentürme auf. Sobald Sabetha wieder herunterkommt, beginnt der schwierigste Teil des Kampfes und die gesamte Plattform wird mit schweren Flächeneffekten bombardiert. Karde sollte so schnell wie möglich getötet werden.
  • Die letzten 25%: Die orangen Felder machen schweren Schaden sowohl an Spielern als auch der Plattform. Die Gruppe sollte jetzt schnell sein und Sabetha so schnell es geht den Garaus machen. ab 10% werden meistens auch die Kanonen ignoriert.
  • Sieg oder Zeit zu Ende: Sollten die 9 Minuten zu Ende sein, wird Sabetha wütend und macht 500% mehr Schaden. Zusätzlich werden alle 4 Kanonen gleichzeitig erscheinen. Wenn nicht nur noch ein Bruchteil ihrer Lebenspunkte übrig ist, dürfe ein Erfolg kaum möglich sein.

Erfolge[Bearbeiten]

Aus dem Bereich Geistertal sind die folgenden Erfolge bei Sabetha machbar:

  • Abheben: Lasst Euch zu einer Kanone hochschleudern.
  • Feuerfolgen-Vermeider: Vermeidet es, von Feuersturm getroffen zu werden und besiegt dann Sabetha.
  • Feuerlöscher: Besiegt Sabetha die Saboteurin.
  • Letzte Kanone: Lasst eine Kanone den ganzen Kampf über einsatzbereit und besiegt dann Sabetha.
  • Einen Teil von Ungeschlagen: Besiegt alle Bosse im Geistertal, ohne dass ein Gruppenmitglied stirbt.

Siehe auch[Bearbeiten]