"Ley-Linien-Theorie 671"

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Ley-Linien-Theorie #671"
"Ley-Linien-Theorie 671".jpg
Klassifikation
Typ
Buch
Karte
"Ley-Linien-Theorie 671" Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken

Das Buch "Ley-Linien-Theorie #671" liegt in der Bibliothek der Abtei Durmand in Lornars Pass.

Fundort[Bearbeiten]

Interaktion[Bearbeiten]

Lesen [F]
"Ley-Linien-Theorie #671" von Verzatt, Kolleg der Dynamik
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Für die Ley-Linien gab es ebenso viele Theorien wie Namen. 1326 fand eine Sylvari namens Ceara (alias Scarlet Dornstrauch) den Beweis.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Meine eigenen Forschungen stützen die Annahme, das Ley-Linien Ströme von sich bewegender magischer Energie im großen Meer der Ewigen Alchemie sind.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Magie, wie Luft oder Wasser, ermöglicht Leben und umgibt uns so, wie Luft die Landtiere umgibt und Wasser die Wasserbewohner.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Doch sie hält nie inne. Magie sinkt und steigt und fließt in Strömen, die sich um uns - ungesehen und ungefühlt - drehen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Es gibt Hinweise darauf, dass die Ley-Linien gestört und verändert werden können, genauso wie sich ein Flusslauf ändert, wenn er blockiert wird.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.