Hazupl

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hylek-Stamm der Hazupl ist an der Westküste der Quetzal-Bucht ansässig, wo sie auch die Hazupl-Gründe errichtet haben. Die Hazupl sind Fremden gegenüber feindselig gestimmt, da sie in der Vergangenheit sehr schlechte Erfahrungen mit Außenstehenden gemacht haben. Tatli, Anführer der Hazupl war früher sogar sehr offen und lud gerne Reisende ins Dorf ein und gewahr ihnen darüber hinaus auch Nahrung und Obdach. Eines Tages wurde das Dorf jedoch von Krait angegriffen. Die Hazupl Cuicani, Wächter des Dorfes, versuchten das Dorf und auch die Reisenden zu schützen, während diese sich schnell aus dem Staub machten und die Hylek ihrem Schicksal überließen. Viele Hazupl wurden an diesem Tag getötet, darunter auch Tatlis Frau.

Cueyatl, Tochter von Tatli, versucht ihren Vater zu besinnen, wieder Außenstehenden Vertrauen aufbringen zu können. Sie hat eine blaue Hautfärbung, was sie von den anderen gelbfarbigen Hazupl unterscheidet. Das liegt daran, dass ihre Mutter einem anderen Stamm angehörte. Cueyatl sieht sich deshalb selbst als Symbol der Akzeptanz und des Friedens mit anderen Stämmen und Völkern. Sie glaubt nur mit der Hilfe von Verbündeten, habe der Stamm der Hazupl die Chance, gegen die Krait zu bestehen und diese eventuell sogar zu besiegen.

Mitglieder[Bearbeiten]