Truppführer Falgeir

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Truppführer Falgeir
Truppführer Falgeir.jpg
Klassifikation
Typ
Verbündeter
Volk
Norn
Organisation
Der Pakt
Stufe
80
Karte
Truppführer Falgeir Karte.jpg

Truppführer Falgeir steht im provisorischen Pakt-Lager im Inneren des Schlachtzugs Geistertal. Er gibt uns alles an Informationen über die Gegend und das, was den Pakt-Truppen zugestoßen ist, die ihm zur Verfügung stehen, durch gesprochene Dialoge, die starten, sobald man eine Frage gewählt hat.

Standort[Bearbeiten]

Dialog[Bearbeiten]

Alternativen beim Annähern
Truppführer Falgeir: Diese Soldaten werden sterben, wenn wir sie nicht rechtzeitig erreichen. Banditen haben sie tief in die Wälder verschleppt.
- oder -
Truppführer Falgeir: Sie haben einen Trupp gefangen genommen und tiefer in die Wälder verschleppt. Wir müssen unsere Leute finden.
- oder -
Truppführer Falgeir: Unser Zug wurde überfallen. Der Gegner hat einen kompletten Trupp gefangen genommen und tief in die Wälder verschleppt.
- oder -
Truppführer Falgeir: Wir haben sie gar nicht kommen sehen. Sie haben einige unserer Soldaten getötet und den Rest gefangen genommen. Wir müssen sie finden.
- anschließend -
Truppführer Falgeir: Bleibt wachsam da draußen. Sabetha ist rücksichtslos, und ihre Verteidigung ist besser als alles, was ich je gesehen habe.
- oder -
Truppführer Falgeir: Sabetha ist rücksichtslos. Ihre Wächter werden Euren gesamten Einsatztrupp auslöschen, wenn Ihr nicht aufpasst. Bleibt wachsam!
- oder -
Truppführer Falgeir: Sabetha führte den Trupp geradeaus weg. Ihre Wachen versperren den Weg. Bereitet Euch auf einen schweren Kampf vor.
- oder -
Truppführer Falgeir: Passt auf dem Schlachtfeld auf Euch auf. Sabetha und ihr Trupp kämpfen mit schmutzigen Tricks, und ihre Wächter sind tödlich.
Gelegentlich
Truppführer Falgeir: Dafür werdet Ihr bezahlen, Sabetha. Bärin sei meine Zeugin ... ich schwöre, Ihr werdet bezahlen.
Truppführer Falgeir: Wieso sterben die nicht? Wo kommen die her?
Truppführer Falgeir: Wir erledigen sie am laufenden Band, und sie greifen immer weiter an. Wie kann das sein?
Zu den Mörserschützen des Pakts
Truppführer Falgeir: Kommt schon, sprengt die Dinger in die Nebel!
Truppführer Falgeir: Wir haben Verbündete im Zielgebiet! Passt auf, wo Ihr hin schießt!
Truppführer Falgeir: Stellt den Schusswinkel richtig ein, verdammt! Ihr trefft das Ziel nicht!
Beim Ansprechen
Ehe Ihr fragt: Nein, ich bin nicht der verschollene Truppführer des Aufklärungstrupps. Das wäre ja auch zu einfach, oder?
Dialog Weiter Icon.png Gebt mir einen Lagebericht!
Truppführer Falgeir: Wir hatten die Mordrem-Bewegungen verfolgt, fanden dann aber Anzeichen von Menschenaktivität.
Truppführer Falgeir: Unser Zug ist seit Tagen marschiert, darum haben wir hier ein Lager aufgeschlagen. Wir dachten, es wäre ein sicherer Ort zum Ausruhen.
Truppführer Falgeir: Mitten in der Nacht hat uns dann ein furchtbarer Angriff getroffen, unsere Posten wurden sofort getötet. Danach ging es Schlag auf Schlag.
Truppführer Falgeir: Wir haben hart gekämpft, aber sie waren in der Überzahl. Sabetha befahl ihrem Trupp, Gefangene zu nehmen, und zog dann ab.
Truppführer Falgeir: Wir sind ihr zwar entkommen, können sie aber nicht verfolgen. Sie hat eine Art Magieschild errichtet.
Dialog Weiter Icon.png Was wisst Ihr über die Gegend?
Truppführer Falgeir: Unsere Informationen waren lückenhaft. Wir haben so weit im Norden keine Festung erwartet, schon gar keine so gut verteidigte.
Truppführer Falgeir: Sie bewachen irgendwas, aber außer Mordrem und Malaria gibt es hier draußen nicht viel.
Truppführer Falgeir: Wenn wir Sabetha ausschalten und unsere Leute zurückholen, werden wir sie hier ordentlich versorgen können.
Dialog Weiter Icon.png Was wisst Ihr über die Banditen?
Truppführer Falgeir: Alle Banditen sind Abschaum, aber das waren die übelsten, die ich je gesehen habe. Die meisten begnügen sich ja damit, Karawanen zu überfallen oder normale Leute zu entführen.
Truppführer Falgeir: Diese Bande hat fast einen kompletten, gut ausgebildeten Pakt-Erkundungszug vernichtet.
Truppführer Falgeir: Sie wurden von einer üblen Figur angeführt, einer gewissen Sabetha. Sie hat direkit vor meinen Augen einen Soldaten fast zu Asche verbrannt.
Truppführer Falgeir: Sie haben unser Lager verwüstet, und jetzt haben sie unsere Soldaten. Die Bärin allein weiß, was sie mit ihnen anstellen.
Truppführer Falgeir: Seid vorsichtig da draußen. Ihre Wächter sind besser als alles, was ich je gesehen habe, und ihre Offiziere sind besonders grausam.
Dialog Weiter Icon.png Wie kann ich helfen?
Truppführer Falgeir: Haltet die Augen auf. Wir haben ein paar Sachen gefunden, die die Banditen zurücklassen mussten. Die Auswertung könnte hilfreich sein.
Truppführer Falgeir: Sabetha hat den Trupp da entlang mitgenommen. Ihr müsst die magische Barriere zerstören, bevor Ihr sie durch die Wälder verfolgen könnt.
Truppführer Falgeir: Wir wissen nicht, warum Sabetha sie entführt hat. Vielleicht zum Verhör, vielleicht für andere Zwecke.
Truppführer Falgeir: Die Bärin allein weiß, was sich in diesen Wäldern alles rumtreibt. Nachts höre ich Schreie. Seid auf das Schlimmste vorbereitet.
Truppführer Falgeir: Unser Truppführer ist ein guter Mann. Er würde alles für seine Leute tun. Rettet ihn, und tötet diese Feiglinge, wenn Ihr schon mal da seid.
Dialog Abbrechen Icon.png Tschüss.
Wenn man nahe des ersten Wächters kommt
Truppführer Falgeir: Feuer einstellen! Feuer einstellen!