Der Große Zwerg

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Große Zwerg ist der Schutzpatron der Zwerge und wird quasi als eine Art Gottheit angesehen. Dem Glauben nach, erschuf er die Zwerge auf der Spitze des Ambossstein und lehrte ihnen das schmieden und kämpfen. Die Legende sagt, dass der Große Zwerg persönlich, damals gegen den Großen Zerstörer kämpfte.

Im Folianten des Rubikon steht geschrieben, dass es erneut zu einem Kampf der beiden kommen soll, sobald der Große Zerstörer das nächste Mal erwacht. Im Jahre 1078 NE regte sich der Zerstörer plötzlich und auch seine Diener, die Zerstörer, breiteten sich langsam in den Tiefen von Tyria aus. In der Hoffnung den Großen Zwerg zu beschwören, suchten die Deldrimor-Zwerge nun den Hammer des Großen Zwergs, der im Herzen der Zittergipfel versiegelt sein sollte. Als sie ihn schließlich, mithilfe einiger anderer Völker fanden, führte König Jalis Eisenhammer den Ritus des Großen Zwergs durch und verwandelte alle verbliebenen Deldrimor-Zwerge in lebendigen Stein, sodass diese sich den Zerstörern entgegenstellen konnten.

Demnach kann der Große Zwerg auch als eine Art kollektives Bewusstsein der Zwerge angesehen werden, welches bei dem Ritus freigesetzt wurde.

GuildWiki-Icon.png Das GuildWiki hat einen Artikel über Der große Zwerg.