Papierschnipsel

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Papierschnipsel
Papierschnipsel.jpg
Klassifikation
Typ
Buch
Karte
Papierschnipsel Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken

Papierschnipsel befinden sich im Blutsteinsumpf verteilt. Sie gehören zu einem der drei Tagebücher für den Erfolg Verschwörung der Tollköpfe und den drei zugehörigen Teilerfolgen.

Dialog[Bearbeiten]

Lehrling Kassandras Tagebuch[Bearbeiten]

12. Tag des Kolosses, 1327 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "12. Tag des Kolosses, 1327 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Ich habe den Blutstein weiteren Berechnungen unterzogen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Der Spalt an der Stelle, an der diese Narren gebohrt haben, wächst weiterhin um einen Viertelmeter pro Tag, obwohl man aufgehört hat, ehe der Kern des Steins selbst weiter beschädigt wurde.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Wenn das so weitergeht, wird der Spalt in wenigen Monaten um die ganze Blutsteinscherbe herumgehen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ich schätze, dann wird der Stein nicht mehr stark genug sein, um seine Magie zu halten und wir auseinanderbrechen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ich habe zahlreiche Hochrechnungen über die Auswirkung des katastrophalen Versagens des Blutsteins vorgenommen: alle schlecht, wie ich wohl kaum betonen muss.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
2. Tag der Stecklinge, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "2. Tag der Stecklinge, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Ich fürchte, es könnte selbst dann zur Katastrophe kommen, wenn Valis seinen Plan, die Schale des Blutsteins zu durchbrechen, vorantreibt.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Alles, was ich über den Blutstein gelesen habe, deutet darauf hin, dass er eine unvorstellbare Menge Magie enthält.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Bis jetzt hat er gehalten ... sogar Jahrtausende lang. Aber wenn die Schale durchbrochen wird?
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Hoffen wir bloß, dass uns nicht der ganze Kontinent um die Ohren fliegt, wenn die Schale bricht.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
16. Tag des Phönix, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "16. Tag des Phönix, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde, ich hätte mir meine Tätigkeit nicht ein wenig ... na, sagen wir mal "wissenschaftlicher" vorgestellt.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Satt Assistenz bei echter Forschung hat man mir niedrige Arbeiten zugewiesen wie Tee zu servieren, Post auszutragen und das Mittagessen für die Garnison zubereiten zu helfen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Allmählich glaube ich, ich muss nach Dienstschluss kommen, wenn ich eigene Forschung betreiben und die "echte Arbeitserfahrung" erhalten will, die man mir versprochen hat.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
7. Tag der Stecklinge, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "7. Tag der Stecklinge, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Heute hat Justiziar Bauer einen weiteren Forschungsteamleiter exekutieren lassen, wegen "mangelnden Fortschritts".
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Er ließ ihn sogar auf dem Blutstein opfern, denn "es hätte schließlich wenig Sinn, die Kraft einer Seele zu verschwenden, die völlig in Ordnung" sei. Das ist doch die reine Blasphemie!
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Kein treuer Diener der Ungesehenen verdient es, bis in alle Ewigkeit an einen Stein gefesselt zu sein, bloß weil sie unerreichbare Ziele und einen unrealistischen Zeitplan haben!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
13. Tag des Zephyrs, 1329 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "13. Tag des Zephyrs, 1329 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Ich habe heute Post ausgetragen, und ein Brief an Justiziar Bauer hat sich wohl "zufällig" von selbst geöffnet.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Darin war von Bergbauarbeiten in der Nähe die Rede, die sich bis direkt unter den Blutstein erstrecken und von einer Art Ritual, dessen Durchführung geplant sei.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Der Brief war nicht sehr deutlich, also weiß ich nicht, was genau sie vorhaben, aber da der Blutstein ja nur noch gerade so eben zusammenhält, muss ich annehmen, dass dies der Tropfen sein könnte, der das Fass zum Überlaufen bringt.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Valis hat mir keine andere Möglichkeit gelassen, ich sehe mich also gezwungen, direkt zu Justiziar Bauer zu gehen. Ich hoffe nur, dass er vernünftiger ist als "Groß-Denker Valis der Gebildete".
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
12. Tag des Phönix, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "12. Tag des Phönix, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Ich bin beim Blutstein angekommen, um meine Lehre unter Valis zu beginnen. Die Mitarbeit an einem Projekt, das dem Orden so sehr am Herzen liegt, ist eine Ehre. Trotzdem muss ich zugeben, mein Mentor wirkt etwas ... exzentrisch.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Genies sind oft ein wenig sonderbar, also beginne ich die Arbeit an dem Projekt mit großem Enthusiasmus und Optimismus!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
26. Tag des Phönix, 1325 n.E. [sic]
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "26. Tag des Phönix, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Wenn man mich noch einmal losschickt, um irgendeinen staubigen Folianten zu diesen zickigen Wichtigtuern zu schleppen, dann brenne ich die Garnison nieder, das schwöre ich den Ungesehenen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Während sie sich zanken, ob es die falschen Götter, die Seher oder die Katze von König Adelberns Urgroßonkel waren, die den Stein schmiedeten, komme ich jede Nacht her, um eigene Forschung zu betreiben.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Natürlich hört niemand auf mich, selbst wenn ich eine Entdeckung mache. Darum habe ich angefangen, meine Notizen unter die des Forschungsteams zu mischen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ich bin sicher, sie würden keine Sekunde zögern, die Entdeckungen eines anderen für ihre eigenen auszugeben. Diese unerträglichen Stümper!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
27. Tag des Phönix, 1326 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "27. Tag des Phönix, 1326 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Ich konnte meine Bedenken wegen der entweichenden Blutsteinmagie nicht länger für mich behalten, also habe ich Valis enthüllt, woran ich nach Dienstschluss gearbeitet habe.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Das hat mich fast meinen Kopf gekostet, aber als ich Valis bewiesen habe, dass die Entdeckungen, die Phill [sic] sich selbst zugeschrieben hat, eigentlich meine waren, hat es stattdessen Phil [sic] den Kopf gekostet.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Schließlich hat man mich ins eigentliche Forschungsteam aufgenommen. Jetzt könnt Ihr Stümper Euch Euren Tee selber holen!
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Auch wenn das gute Nachrichten waren: Meine Warnungen stoßen nach wie vor auf taube Ohren.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
52. Tag des Phönix, 1327 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "52. Tag des Phönix, 1327 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Ich gebe es ja ungern zu, aber Gelehrter Valis scheint endlich mal etwas richtig gemacht zu haben.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Die Artefakte, die wir aus der Abtei Durmand befreit haben, waren tatsächlich genau das, was wir brauchten, um den Blutsteinscherben die Magie wieder zu entziehen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Die Seher müssen geahnt haben, dass wir die Magie des Blutsteins anzapfen müssten, und es wäre möglich, dass sie dieses Gerät zur Extraktion verwendeten.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ich hatte gehofft, dies würde beenden, was Valis mit Matthias vorhat, doch stattdessen scheint es den Zeitplan des ekelerregenden Experiments beschleunigt zu haben.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Mögen die Ungesehenen ihn wenigstens schnell erlösen, falls der Prozess seinen Geist verdreht, wie ich es erwarte.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
65. Tag der Stecklinge, 1326 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "65. Tag der Stecklinge, 1326 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Das ist zu viel! Irgendein Skalve kam rein und fiel in eine Scherbe. Er hat mir den ganzen Arbeitsplatz vollgeblutet!
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Als wäre das nicht schlimm genug, reagierte die Wunde sonderbar auf die Scherbe, und das hat Valis auf eine finstere Idee gebracht.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Er hofft, er könnte Blutsteinscherben in menschliche Versuchsobjekte einsetzen, um sie von innen anzutreiben.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Das ist sowohl unethisch, als auch ausgesprochen gefährlich! Ich kann nicht glauben, dass seine Vorgesetzten das erlauben!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
63. Tag der Stecklinge, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "63. Tag der Stecklinge, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Tja, Tyria haben wir nicht in die Luft gejagt, aber wie ich befürchtet hatte, kann der Blutstein seine Kräfte nicht länger halten.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Außerhalb des Steinkerns sind Blutstein-Kristall-Scherben gewachsen und man kann spüren, wie die Magie durch das Loch entweicht, das diese Idioten in die Schale des Steins gebohrt haben.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Dieser Trottel Valis hält das für wertvoll, da es die Ernte der Scherben erleichtert, aber ich glaube, er spielt mit Kräften, die er weder versteht noch respektiert.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
42. Tag des Phönix, 1325 n.E. [sic]
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "42. Tag des Phönix, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Wie erwartet hat Phill, dieser Kriecher, ganz schnell meine Entdeckung, dass die Geister zum Stein hingezogen werden, ihn einfach nicht verlassen und weiterziehen können, als seine ausgegeben.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Schwer vorstellbar, jemand, der auf dem Blutstein getötet wurde, könnte immer noch in der Nähe sein, auf ewig an die Magie des Blutsteins gefesselt. Die Auserwählten müssen zurückgekehrt sein, als sie am Tor von Komalie befreit wurden.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Welche Verwirrung, welche Absicht könnte sie dazu gebracht haben, an den Ort ihrer Opferung zurückzukehren? Was hält sie hier fest? Blutstein muss für sie genauso eine Droge sein, wie er es für die Lebenden ist.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ihre Energie vergrößert den magischen Vortex, der den Blutstein umgibt. Ihr Tod ist ein notwendiges Opfer zum Ruhme der Ungesehenen und dennoch eine Schande.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
83. Tag des Zephyrs, 1328 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "83. Tag des Zephyrs, 1328 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Mordremoths Ende hat das Wachstum des Spalts im Blutstein stark beschleunigt: Es wird keine Monate mehr dauern, bis er zerbricht, sondern Tage.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Wie alle von mir durchgeführten Simulationen anzeigen, dürfte die Explosion bei einem katastrophalen Versagen des Steins groß genug sein, um ganz Kryta mit einem Niederschlag von Magie zu bedecken.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Was nutzen uns Jade-Konstrukte und blutsteinverstärkte Launen der Natur, wenn die Heimat, die wir mit ihnen zurückerobern wollen, in Schutt und Asche liegt?
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Obwohl meine Berechnungen ohne Fehler sind und ich unermüdlich geforscht habe, weigert sich Valis, meinen Bericht anzusehen! Uns bleiben kaum noch Zeit und Möglichkeiten!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
73. Tag des Phönix, 1328 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "73. Tag des Phönix, 1328 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Die Sklaven, denen wir Blutsteinscherben eingesetzt haben, wurden nur unwesentlich stärker, und der Irrsinn, dem sie daraufhin verfielen, zwang uns, sie auszuschalten.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Trotzdem hat Matthias sich zu der Prozedur bereit erklärt, sobald ein Ernteprozess entdeckt wird.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Die anderen rufen ihn zum großartigen Märtyrer aus, aber für mich ist er einfach ein weiterer Narr, der nach einer Macht lechzt, die er letztlich nicht ganz begreift.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Weiter Icon.png [sic] Verlassen.
  • "Phill"! und nicht "Phil"!
  • Falsche Symbol
  • Papierschnipsel sagt "26. Tag des Phönix, 1325 n.E." ... Buch sagt "29. Tag des Phönix, 1325 n.E."
  • Papierschnipsel sagt "42. Tag des Phönix, 1325 n.E." ... Buch sagt "45. Tag des Phönix, 1325 n.E."
  • Papierschnipsel sagt "63. Tag der Stecklinge, 1325 n.E." ... Buch sagt "60. Tag der Stecklinge, 1325 n.E."

Forschungstagebuch des Groß-Denkers Valis des Gebildeten[Bearbeiten]

5. Tag der Stecklinge, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "5. Tag der Stecklinge, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Wir haben mit der ursprünglichen Aufgabe begonnen, dem Stein zu Studienzwecken auf sichere Art Fragmente zu entnehmen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Die Außenschale zu durchbrechen erwies sich als ... Herausforderung. Es erforderte nicht nur große Kraftanstrengung: Als wir die Außenschale durchbohrt hatte, verdampfte das Bohrteam in einer Entladung roten Lichts.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Den Ungesehenen sei Dank, dass es Sklavenarbeit gibt! Als der Aufruhr vorbei war, spähte ich durch den Spalt in der Schale, und mir bot sich ein wunderschönes Bild.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Hinter der verhältnismäßig einförmigen, felsartigen Außenschale des Blutsteins befindet sich ein großes Feld blutroter Kristalle, ähnlich wie in einer Geode.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Wir haben begonnen, diese Kristall-Scherben abzubauen, für weitere Forschung und Entwicklung.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
25. Tag des Phönix, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "25. Tag des Phönix, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Notizen über den Blutstein: Die Gelehrten sind sich nicht einig, aber die meisten stimmen überein, dass der Stein uralt ist, möglicherweise schon vor der Ankunft der Menschen in dieser Welt existiert hat.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Unsere Forschung lässt vermuten, dass die Steine von einem uralten Volk erschaffen wurden, die man die "Seher" nannte. Sie waren Erzfeinde der Ungesehenen. Es scheint angemessen, dass wir ihre Steine benutzen werden, um den Ungesehenen wieder zum Ruhm zu verhelfen!
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Dieser Stein ist eines der Stücke des ursprünglichen Blutsteins, und er enthält eine riesige Menge Magie, die langsam zurück in die Welt entweicht. Wenn jemand sie auf einmal erschließen könnte, würde ihm das sehr viel Kraft verleihen.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
40. Tag der Stecklinge, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "40. Tag der Stecklinge, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Unsere lange Wacht über den Stein hat uns wichtige Einsichten geliefert. Der Stein ist mit der Zeit immer größer geworden, weil irgendwelche Ereignisse die Magie in ihm in Wallung gebracht haben. Es ist fast wie bei einem Ballon, der sich ausdehnt, wenn man ihn erhitzt.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Der Stein ist fast dreimal größer als er war, als wir ihn anfangs aus dem Dschungel bargen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Was noch erstaunlicher ist: In letzter Zeit begannen an der Außenseite des Lochs, das wir in die Schale gebohrt haben, Kristalle zu wachsen. Sie dehnen sich weiter nach draußen aus.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Das ist ein großer Segen, denn es hat die Ernte von Blutsteinscherben viel leichter gemacht.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
70. Tag des Phönix, 1328 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "70. Tag des Phönix, 1328 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Ein weiterer Drache ist besiegt, und der Stein hat viel heftiger reagiert als bei Zhaitans Tod. Wir haben jetzt genug Magie geerntet, um die uralten Wächter des Ungesehenen zu aktivieren.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Sie sind zwar an große Säulen gebunden und besitzen daher nicht die Beweglichkeit der Jade-Konstrukte, doch sie sind viel stärker. Sie werden großartige Verteidiger unserer bedeutendsten Orte abgeben.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
86. Tag des Zephyrs, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "86. Tag des Zephyrs, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Endlich haben wir Antwort auf unsere Bitte erhalten. Der Beichtvater hat unsere Arbeit, uns die Kräfte des großen Steins zunutze zu machen, genehmigt.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Die Forschung ist an den Fortschritt geknüpft, der auf dem Gebiet seiner wichtigsten Ziele, der Waffenentwicklung und der Stärkung unserer Armee, gemacht wird.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Zur Erbauung künftiger Generationen unseres heiligen Ordens habe ich mich entschlossen, unsere Unternehmungen vollständig in einem Tagebuch festzuhalten.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
45. Tag des Phönix, 1327 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "45. Tag des Phönix, 1327 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Inquisitor Matthias Gabrel hat sich freiwillig für die Blustein-Ermächtigungsprozedur zur Verfügung gestellt. Seine Frömmigkeit und sein Mut machen ihn zum inspirierenden, idealen Kandidaten für diese großartige Sache.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Es werden besonders präparierte Scherben des Steins zum Einsatz kommen. Im Anhang findet Ihr Diagramme des geplanten Arrangements.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Er wird am Morgen nach Norden reisen und die Prozedur durchführen, sobald die Vorbereitungen abgeschlossen sind.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Wir haben noch nicht herausgefunden, wie man Magie aus den Scherben erntet. Dieses Stück fehlt nach wie vor in unserem Rätsel.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ich bedaure nur, dass ich nicht da sein werde, um das Experiment zu überwachen. Doch mein Platz ist hier, beim Blutstein.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
60. Tag des Phönix, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "60. Tag des Phönix, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Sein Hauptzweck besteht also darin, als Lagerstätte für Magie zu dienen. Doch überdies gibt es in der Nähe des Blutsteins messbare Phänomene.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Die Geister derer, die auf dem Stein getötet wurden, werden von seinem Energiefeld festgehalten. In der Geschichte zwangen unsere Vorfahren diese Seelen in zusätzliche Speichervorrichtungen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Doch bei den Kriegen, die ganze Generationen ausfochten, ging es um die Magie des Blutsteins und darum, wer sie kontrollierte.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Selbst die Auserwählten konnten sich nicht fern davon halten. Nach ihrer Befreiung aus der Gefangenschaft am Tor von Komalie scheinen viele zurückgekehrt zu sein. Man hat sie in der Nähe des Blutsteins umgehen sehen.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
60. Tag des Zephyrs, 1326 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "60. Tag des Zephyrs, 1326 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Es geht langsam voran. Meine Forschung an den geernteten Blutsteinscherben ist fast vollständig zum Erliegen gekommen. Jeder Versuch, die Magie der Fragmente auf effiziente Art zu extrahieren, scheitert.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Magie, die sich langsam bewegt, ist für unsere Zwecke nicht geeignet. Ihr Ungesehenen, lenkt meine Gedanken, damit ich die Antwort finde!
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Der Blutstein selbst wächst weiter. In den letzten paar Tagen sind an der Bresche, die den Stein umgibt, Hunderte neuer Kristalle entstanden.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Dieses Phänomen zeigte sich zeitgleich mit Zhaitans Tod, und es wäre töricht von mir, anzunehmen, dass die Ereignisse nicht miteinander verknüpft wären. Erstaunlich, dass der Stein von etwas beeinflusst werden könnte, das so weit entfernt liegt wie Orr!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
2. Tag des Phönix, 1328 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "2. Tag des Phönix, 1328 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Die Ungesehenen sind uns gewogen. Unsere Agenten sind aus der Abtei Durmand zurückgekehrt mit etwas, von dem ich hoffe, dass es der Schlüssel zur Nutzung der Kräfte des Blutsteins sein wird.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Sie haben in den Archiven der Abtei Durmand eine Reihe von Artefakten der Seher ausgegraben.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Es hat uns Jahre gekostet, Agenten so tief in den Orden einzuschleusen, dass sie Zugang zu den Archiven erhalten, aber die Anstrengungen haben sich gelohnt!
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Noch mehr gute Nachrichten: Unsere Jade-Konstrukte erwachen in der Nähe des Steins. Und dennoch weigert sich der Justiziar, den Beichtvater zu informieren, bevor wir all unsere Ziele erreicht haben.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ich habe Matthias das letzte Stück geschickt. Damit sind die Ressourcen für seine Verwandlung vollständig.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
17. Tag des Zephyrs, 1329 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "17. Tag des Zephyrs, 1329 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Justiziar Bauer hat sich in letzter Zeit besonders bedeckt gehalten und weigert sich, meine Fragen über den Status der Wiederbelebung unseres Ungesehenen-Gottes zu beantworten.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Und das trotz der Tatsache, dass er viele unserer Ressourcen und den Großteil unserer geernteten Blutsteinscherben in den Norden zu unserer Feste geschickt hat, ehe sie von Ungläubigen überfallen wurde.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ich fürchte das Schlimmste, bete aber, dass der Furchtbare den niederträchtigen Angriff überlebt hat.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Justiziar Bauer hat mir befohlen, in einen baufälligen Grubenschacht hinabzusteigen, den er aus Gründen hat graben lassen, die er mir nicht mitteilt, um ein Ritual zu überwachen, das er mir nicht erklären will und ein Ziel zu erreichen, über das er mir nichts sagt.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Wie glaubt er, soll ich unter diesen Umständen arbeiten? Ich werde meinen Eintrag vervollständigen, sobald ich neue Antworten habe.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Dieser ewig unkende Praktikant ist seinem eigenen Mangel an Glauben zum Opfer gefallen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Dauernd redete er davon, dass der Stein instabil würde, und dann besaß er die Frechheit, über meinen Kopf hinweg den Justiziar direkt zu kontaktieren.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Seine Warnung hat dem Justiziar missfallen, also hat er ihn oben auf dem Blutstein köpfen lassen. Gut, dass wir ihn los sind!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
65. Tag der Stecklinge, 1326 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "65. Tag der Stecklinge, 1326 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Dank der Ungesehenen haben wir endlich einen Durchbruch erzielt! Es hat einen kleinen Sklavenaufstand gegeben, den unsere Eiferer schnell unter Kontrolle gebracht haben.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Bei dem Chaos wurde einer der Dissidenten von einer Blutsteinscherbe durchbohrt. Und er starb dennoch nicht. Sein Körper schien mit dem Eindringen ... fertig zu werden.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Wir haben das völlig falsch gemacht. Unsere Methoden haben sich als sinnlos erwiesen, weil wir nicht weit genug gegangen sind.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ab sofort konzentrieren wir uns nur noch auf die Verschmelzung von Blutstein und Fleisch.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Wenn wir mit dieser Sache Erfolg haben, hört der Justiziar vielleicht auf, mir wegen der Aktivierung der Jade-Konstrukte in den Ohren zu liegen. Ich weiß, es ist schade, dass sie seit Jahrhunderten inaktiv herumstehen, aber was soll's.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
13. Tag des Zephyrs, 1329 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "13. Tag des Zephyrs, 1329 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Ich habe Befehl erhalten, unsere Bemühungen zu verdoppeln. Seit sich die Erntekapazität gesteigert hat, gibt es plötzlich mehr ... Nebenwirkungen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
In der Gegend um den Blutstein herum gibt es immer öfter Magie-Stürme, und die Magie, die aus dem Blutstein entweicht, scheint unsere Ernte-Sklaven in den Wahnsinn zu treiben, in eine Art Hunger auf Magie.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Den Ungesehenen sei Dank, dass Kimi nicht hier ist und darüber jammert!
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Bei einem Überfall auf unsere Feste in der Nähe kam Matthias ums Leben, und damit kam die Blutstein-Infusion bei Menschen fürs Erste zu Erliegen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Justiziar Bauer verlangt trotzdem nach wie vor weitere Resultate, sowohl, um dem Beichtvater etwas vorweisen, als auch, um unsere Befestigungen um den Blutstein herum verstärken zu können.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Wenn die Ungläubigen vom Pakt oder diese Störenfriedin auf dem krytanischen Thron ihre Aufmerksamkeit auf uns richten sollten, müssen wir auf sie vorbereitet sein!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
14. Tag des Phönix, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "14. Tag des Phönix, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Unser grandioses Ziel ist es, die im Blutstein enthaltenen Kräfte freizusetzen, zu einem zwiefachen [sic] Zweck.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Der erste — vom Beichtvater selbst gewünscht — ist es, mit der Kraft des Blutsteins unser Geburtsrecht von der Menschheit zurückzuerobern und unsere Heimat in Kryta zu sichern.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Der zweite — gewünscht von Hochinquisitorin Xera — ist es, unseren verwundeten Gott, den Furchtbaren, zu erwecken.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Der erste Schritt auf diesem Weg ist es, vom Stein selbst zu lernen, Methoden erforschen zu können, wie wir die darin enthaltene Magie ernten.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
24. Tag der Stecklinge, 1326 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "24. Tag der Stecklinge, 1326 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.  [sic]
Die Verwendung von Fragmenten als einfaches Ritualwerkzeug ist fruchtlos und übertrifft den traditionellen Fokus nur unwesentlich. Bei direkter Herstellung von Waffen aus dem Material zeigen sich nur unbedeutende positive Phänomene.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Das Zerstampfen der Fragmente zu Pulver (Methodik siehe Fußnote 27b) reduziert ihre Eigenschaften weiter, das Pulver ist so nützlich wie Dreck. Der Verzehr besagten Pulvers erwies sich als ... unvernünftig.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Ich glaube allmählich, wie [sic] brauchen einen Schlüssel, um diese Kräfte zu erschließen. Ich habe meine Beziehungen zur Inquestur und den Spionen in der Abtei Durmand spielen lassen. Vielleicht kommen sie an Informationen heran, die mir fehlen.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Der Justiziar hat mir befohlen, allen Blutsteinstaub, der bei der Scherbenextraktion entstand, zu verpacken und abzuliefern. Unsere Gönner möchten ihn gegen zusätzliche Waffen und Güter für unsere Armee eintauschen.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Ich würde gerne protestieren, aber das Zeug ist für mich im Prinzip ohnehin wertlos.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
  • "zwiefachen"? "zweifachen"!
  • "wie"? "wir"!
  • "Lesen"? Normalerweise steht da "Weiterlesen"!

Justiziar Bauers Erinnerungen[Bearbeiten]

7. Tag der Stecklinge, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "7. Tag der Stecklinge, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Sie haben tatsächlich etwas geschafft, statt einfach nur rumzuhocken, zu lesen und über alte Artefakte zu debattieren: Jetzt hat der Blutstein ein großes Loch.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Leider habe ich immer noch keine praktische Magie – weder für meine Waffen, noch für Operation Wiedergeburt. Mir ist nicht klar, inwieweit man das nun tatsächlich "Fortschritt" nennen kann.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Also habe ich einen Anführer der Forscher zum Blutstein schleppen ... und exekutieren lassen. Um ein Exempel zu statuieren. Vielleicht weckt sein Blut ja den dämlichen Stein auf.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Schlimmstenfalls bedeutet es, dass ich mir einen quengelnden Gelehrten weniger anhören muss ...
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
42. Tag des Phönix, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "42. Tag des Phönix, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
"Wir brauchen mehr Bücher!", schreien sie. "Wir brauchen mehr Kerzen, um unsere Bücher zu lesen!" Quengelnde Gelehrte sind mein Fluch!
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Wir haben doch keine Spione in jede wissenschaftliche Gesellschaft Tyrias eingeschleust, bloß um die mit neuen Lesestoff zu versorgen, damit sie nachts besser einschlafen!
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ich schwöre, wenn mir auch nur ein Agent draufgeht, während er einen Arm voll verschimmelter Schwarten klaut, rollt ein Kopf dafür!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
2. Tag des Zephyrs, 1329 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "2. Tag des Zephyrs, 1329 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Heute traf unser oberster Anführer ein. Man hat uns befohlen, es niemanden zu sagen, aus Furcht, dass sein großer Plan von Eindringlingen durchkreuzt werden könnte. Der Augenblick ist gekommen, Rache zu nehmen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Nichts wird dem Weisen Mantel im Wege stehen. Wir werden unser Geburtsrecht beanspruchen — zunächst in Kryta und dann in der ganzen Welt. Gepriesen seien die Ungesehenen!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
48. Tag des Phönix, 1327 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "48. Tag des Phönix, 1327 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Es widert mich an, mit diesen dreckigen Asura von der Inquestur arbeiten zu müssen, aber sie verfügen über Informationen, die wir brauchen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Sobald wir uns in Kryta zurückgeholt haben, was unser Geburtsrecht ist, können wir uns darauf konzentrieren, die Menschheit wieder dorthin zu bringen, wo sie hingehört, über diese niedrigeren Wesen herrschen oder sie auslöschen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Das Risiko, Agenten in die Abtei Durmand einzuschleusen, scheint sich gelohnt zu haben: Sie haben diesen Gelehrten ein paar verkrustete alte Artefakte gebracht, die endlich mal das Blut in Wallung gebracht haben!
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Aber ich kenne den Beichtvater: Der ist erst zufrieden, wenn ich etwas habe, das ihm den Kopf der Königin in einer Schatulle liefert, mit allem Pipapo.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
82. Tag des Phönix, 1326 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "82. Tag des Phönix, 1326 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Xera möchte wissen, wie weit wir mit den Vorbereitungen für Operation Wiedergeburt sind. Der Beichtvater möchte dasselbe wegen seiner Waffen wissen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
In der Zwischenzeit haben zwei von diesen Gelehrten darüber gestritten, wer eine dämliche Reihe Notizen geschrieben hat. Ich habe eine Münze geworfen und den Verlierer exekutieren lassen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Das macht ihnen hoffentlich mal Feuer unter dem Hintern! Wenn nicht, werde ich tatsächlich Feuer machen. Unter einem von ihnen.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
65. Tag der Stecklinge, 1326 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "65. Tag der Stecklinge, 1326 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Heute hat das gesamte Blutstein-Ernteteam rebelliert und wir mussten den Wachen befehlen, sie auszuschalten.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ein paar Undankbare haben versucht, mit Blutsteinscherben davonzulaufen. Valis behauptet, man habe bei dem Chaos einen großen Durchbruch erzielt.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Vielleicht sollten wir mehr Sklaven ausschalten, wenn das erforderlich ist, damit sie ihre Arbeit tun! Ich habe befohlen, mehr Auspeitschungen vorzunehmen, bis sich die Moral bessert.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
86. Tag des Zephyrs, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "86. Tag des Zephyrs, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Wie erwartet, war der Beichtvater höchst angetan von den Verwendungsmöglichkeiten der Blutsteinmagie bei kriegerischen Auseinandersetzungen und hat unser Forschungsprojekt gebilligt.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Wir verlagern weitere Fußsoldaten und Materialien aus Fort Vandale in das Gebiet, das den Blutstein und die nahegelegene Feste umgibt.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
14. Tag des Zephyrs, 1329 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "14. Tag des Zephyrs, 1329 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Das Mädchen, das mir immer die Post bringt, kam heute in meine Schreibstube gestürmt, schwafelte etwas von einem Spalt im Blutstein und überschüttete mich mit Aufzeichnungen und Diagrammen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Irgendwie hatte er [sic] von dem Ritual erfahren. Mir ist nicht klar, was er [sic] sonst noch weiß, aber er war ziemlich lästig, also habe ich ihn [sic] vorsichtshalber einen Kopf kürzer gemacht.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Wenn das Ritual abgeschlossen ist, können wir uns dem tugendhaften Streben unseres Anführers widmen!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
31. Tag des Zephyrs, 1328 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "31. Tag des Zephyrs, 1328 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Gestern ist die gesamte Paktflotte über unseren Hinterhof geflogen. Ich hätte fast einen Herzanfall bekommen, weil ich dachte, die kämen uns holen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Auf einen solchen Kampf sind wir nicht vorbereitet! Sieht aber aus, als müssten wir uns deswegen keine Sorgen machen. Mordremoth hat sie vom Himmel geholt, als wären sie Fliegen, die seinen Kopf umschwirrten.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ich hoffe, dieser Ungesehenen-Gott ist so mächtig, wie sie sagen, besonders, wenn wir uns je gegen einen Alt-Drachen erheben.
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
72. Tag des Phönix, 1328 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum ";72. Tag des Phönix, 1328 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Inquisitor Matthias war mir schon immer ein Dorn im Augen. [sic]
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ständig stellt er mit seinen verdammten Verhören die Hingabe meiner Leute infrage, sorgt dafür, dass alles, was wir tun "den Ungesehenen Ehre und Ruhm bringt".
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ich kann nicht mit jemanden in den Krieg ziehen, der jede taktische Entscheidung, die ich treffe, anhand seiner Schriften beurteilt.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Er war schnell zu überreden, was für eine Ehre es wäre, seinen Körper dem Ruhm der Ungesehenen als Opfer darzubringen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Soll er sich einen Blutstein ins Herz rammen, oder wohin er will. Entweder geht es schief und er stirbt, oder es klappt und er stirbt an der Front, wo ich ihn hinschicken werde!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
24. Tag des Phönix, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "24. Tag des Phönix, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Diese Forscher setzten meine Geduld auf die Probe! Die hocken da unten und lesen Bücher, statt das Projekt wirklich voranzutreiben.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Die sollen keine Doktorarbeiten verfassen, die sollen meinen Soldaten Waffen an die Hand liefern, die uns auf den neusten Stand bringen! Wie schwer kann das denn schon sein?
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
75. Tag des Zephyrs, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "75. Tag des Zephyrs, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Ich habe dem Beichtvater Valis' Bitte weitergeleitet, mit seiner Forschung am Blutstein beginnen zu dürfen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Da ich die Prioritäten des Beichtvaters kenne, habe ich die Möglichkeit, die Kräfte des Blutsteins als Waffe zu nutzen, betont und "Operation Wiedergeburt" nur als sekundäres Ziel erwähnt.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Ich hasse es, unehrlich zu sein, was unser wahres Vorhaben betrifft, doch ich bin sicher, wenn er vor unserem Gott steht, wird einem treuen Diener der Ungesehenen wie dem Beichtvater vergeben werden!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
74. Tag des Zephyrs, 1328 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "74. Tag des Zephyrs, 1328 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Sieht aus, als hätten diese Weltverbesserer es geschafft: Mordremoth ist tot.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Der Beichtvater hat mir geschrieben, dass jetzt, da der Pakt so gut wie vernichtet und die Führung der Seraphen außer Gefecht gesetzt sei, für den Weißen Mantel der Moment gekommen sei, sich zu offenbaren.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Er muss diesen Thackeray wirklich sehr fürchten ...
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
12. Tag des Kolosses, 1325 n.E.
Das scheint ein Schnipsel aus einem Tagebuch zu sein, der das Datum "12. Tag des Kolosses, 1325 n.E." trägt.
Dialog Weiter Icon.png Lesen.
Die Sklaven, die wir hergebracht haben, werden langsam frech. Es hat ein paar kleinere Fälle von Ungehorsam gegeben.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Keine breit angelegte Revolte, aber einige, die in der Umgebung des Blutsteins arbeiten, neigen dazu, vor Wut verrückt zu werden und ihre Wachen anzugreifen.
Dialog Weiter Icon.png Weiterlesen.
Das liegt vermutlich an dem endlosen Gefasel dieser verdammten Gelehrten: Das macht ja schon mich verrückt!
Dialog Abbrechen Icon.png Erledigt.
Dialog Abbrechen Icon.png Verlassen.
  • Er? Das ist ne Sie!
  • Augen? Wohl eher Auge!

Siehe auch[Bearbeiten]

Übersetzungsfehler: Verschiedene Fehler und Unterschiede zu den Büchern! (Eingetragen am: 11.08.2016 | Meldung im Forum)