Umarmung der Betrübnis/Forschung - Koptev

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Umarmung der Betrübnis
Umarmung der Betrübnis Forschung.jpg
Klassifikation
Region
Zittergipfel-Gebirge
Gebiet
Schauflerschreck-Klippen
Stufe
65 (Forschung)
Karte
240px
Karte zum Vergrößern anklicken
Die Revolution hat die Umarmung der Betrübnis erreicht, und die Schaufler bitten um Hilfe!

Nachrichten aus der Umarmung der Betrübnis

Meinen Glückwunsch zum Sieg über Kudu. Ich muss zugeben dass ich mich gefragt habe, was Kudu wirklich im Schilde führt, als ich erfuhr, dass er mit Drachenenergie arbeitet.
Es gibt aber dringlichere Probleme. Seit Kudu fort ist, haben sich die Dinge in Umarmung der Betrübnis zum Schlechten gewendet. Die Schaufler bewegen sich auf einen Bürgerkrieg zu und einige aus Kudus Kru sind immer noch in den Tiefen aktiv. Noch eigentümlicher ist, dass es offensichtlich ein paar Splittergruppen der Schaufler gibt, welche die Außenwelt um Hilfe bitten.
Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass diese fremdenfeindlichen Tunnelbewohner einmal um Hilfe bitten würden, aber das könnte eine gute Gelegenheit sein, neue Freunde zu gewinnen. Zumindest könnt Ihr den Schauflern mal auf die Finger schauen. Und Ihr bekommt die Gelegenheit, Überbleibsel der Inquestur, die sich immer noch in Umarmung der Betrübnis befinden, auszumerzen. Klingt ganz nach einen Auftrag für Euch.

Ich verbleibe
Euer Herold

Überblick[Bearbeiten]

Allgemein

...

Zusammenfassung

Event Besiegen Icon.png Sprecht mit Karamoleoff.

  • Versammelt Eure Gruppe, bevor Ihr weitermacht.
  • Sprecht mit Karamoleoff.
  • Entscheidet Euch, wem Ihr helfen werdet. Teilt Karamoleoff mit, wem Ihr helfen werdet.

Event Besiegen Icon.png Findet die Halunkengeneräle und haltet sie auf.

  • Durchbrecht die Verteidigunglinie der Schaufler und betretet die Tunnel.
  • Dringt weiter in die Umarmung der Betrübnis vor.
    • General Maulradovich
      Event Fortschrittsbalken.png Event Besiegen Icon.png
  • Dringt weiter vor, um Zadorojny zu finden.
    • Schaufler-Transportpanzer
      Event Fortschrittsbalken.png Event Besiegen Icon.png
  • Kämpft gegen Zadorojny und seine Elitegarde
    • General Zadorojny
      Event Fortschrittsbalken.png Event Besiegen Icon.png
    • Zerstörer der Welten
      Event Fortschrittsbalken.png Event Besiegen Icon.png

Event Besiegen Icon.png Glückwunsch! Ihr habt das Verlies abgeschlossen.

Lösung[Bearbeiten]

Entscheidung
  • Sprecht mit Karamoleoff und entscheidet Euch nach der Dialog-Sequenz im Entscheidungsdialog für die erste Option.
General Volkov
  • Zunächst geht es über eine Stahlbrücke zu einigen Schauflern samt Barrikaden.
  • Danach wird die Gruppe von 3 Schaufler-Bombern empfangen die guten AOE-Schaden austeilen.
  • Im Anschluss kommt der erste Champion General Volkov und seine beiden Begleiter. Es ist auch möglich einfach ein Loch in die Barrikaden absperrung zu schlagen und dann alle Schaufler zu ignorieren, indem die Gruppe ein Stück geradeaus läuft und sich dann laufend und springend in Richtung Boss bewegt und sich kurz vor diesem wieder herab fallen lässt. Dies spart einige Minuten wenn es alles Gruppenmitglieder schaffen. Es ist aber nicht erforderlich da keine der beiden Schauflergruppen eine Gefahr für die Gruppe darstellen dürfte.
  • Bei Volkov empfiehlt es sich zuerst seine beiden Begleiter auszuschalten da diese recht schnell sterben und die Gruppe dann nicht mehr belästigen können.
  • Volkov selbst verursacht recht viel Blutung, Skills wie Null-Feld können sehr hilfreich sein. Außerdem sollte die Gruppe aufpassen wenn er sich eingräbt. Wenn er wieder aus dem Boden schießt und ein Spieler es nicht schafft rechtzeitig auszuweichen ist dies in der Regel das aus für den betroffenen. Deshalb sollte die Gruppe auch auf keinen Fall zu sehr auf einem Punkt stehen, da es sonst durchaus vorkommen kann, dass die gesamte Gruppe liegt. Fähigkeiten die Immobilisieren können sehr hilfreich sein.
General Maulradovich
  • Ist Volkov besiegt erscheint die erste Truhe und kurz darauf stürmen ein paar Schaufler den Raum.
    • Möglichkeiten: 1. Die Gruppe kämpft gegen sie. 2. Die Gruppe stellt sich hinter das rechte Tor. Dort kommen dann auch alle Schaufler hingelaufen, so dass die Gruppe sie recht leicht besiegen kann, sofern genug Schaden in kurzer Zeit gemacht wird. 3. Die Gruppe skippt die Schaufler.
  • Egal wie man sich entscheidet, im Anschluss kann man entweder dem Weg folgen und die einzelnen Gruppen bekämpfen oder wieder so gut es geht ignorieren. Oder die Gruppe lässt sich gleich links hinter dem Tor über den kleinen Felsvorsprung rutschen. Dabei sollte man nicht springen oder rennen, da es sonst sein kann, dass der Spieler komplett runter fällt, zu den Spinnen. Wenn man sich runterrutschen lässt landet man zunächst auf einem Vorsprung, von diesem kann es dann weiter nach unten gehen.
  • Egal ob man Abgekürzt hat oder nicht, die Gruppe steht nun einer weiteren Barrikade, Schauflern, Mörsern und Spinnen gegenüber.
    • Möglichkeiten: 1. Die Gruppe schlägt sich durch alles durch. 2. Die Gruppe schlägt ein Loch in die Barrikade und rennt dann über die Brücke. 3. Die Gruppe springt an der linken Seite auf den Zaun und dann über die Barrikade hinweg bzw. knapp an dieser vorbei und läuft dann über die Brücke.
  • Am Ende der Brücke kann man sich dann auch entweder durch die Schaufler durchkämpfen oder die Gruppe läuft direkt hinter der Brücke nach links, an der Wand entlang und sprint dann nach unten. Dabei sollte allerdings darauf geachtet werden, das unten keine Zerstörer gerade lang laufen. Sonst muss die Gruppe unnötig kämpfen.
  • In beiden Fällen gelangt die Gruppe danach zu General Maulradovich. Entweder läuft man frontal auf ihn zu oder die Gruppe nähert sich ihm von der Seite.
  • Wenn die Gruppe von der Seite kommt sollten alle Spieler darauf achten, dass die Schaufler, um welche ein Bogen gemacht wurde, nicht versehentlich gelockt werden.
  • Ansonsten ist der Kampf gegen Maulradovich recht einfach. Zwar entflammt er immer wieder Spieler, die dann auch einen Feuerkreis gut sichtbar um sich haben aber dieser macht zum einen kaum Schaden und kann bei genug Selbstheilung oder Heil-Support auch einfach ignoriert werden und zum anderen kann der betroffene Spieler auch einfach in eine der Wasserfontänen hüpfen wodurch das Feuer weggeht.
  • Ist General Maulradovich besiegt gibt es die nächste Truhe.
Schaufler-Transportpanzer
  • Anschließend folgt die Gruppe dem Weg rechts.
  • Läuft die Gruppe bei nächster Gelegenheit nach links erscheint ein Schaufler-Transportpanzer, welcher zerstört werden muss. Aus dem Panzer dringen immer wieder Schaufler und gegen Ende sogar ein Champion. Diese sollten bekämpft werden.
    • Die Gruppe kann es sich auch einfach machen und nicht nach links abbiegen, sondern gerade aus laufen. Dann gelangt man über eine Schräge zu einer Metallplattform. Wenn man auf dieser läuft bzw steht fallen einem linker Hand auf dem Boden liegende Rohre auf. Diese befinden sich auf einer kurzen Zwischenebene. Über die Rohre sollte die Gruppe nun laufen und sich in den kleinen, freien Bereich stellen. Von 2 Seiten sollten die Spieler nun an einer Wand stehen und auf einer Seite eine Metallplatte und die Rohre. Wenn nun einer den Panzer auslöst und zurück läuft können die Spieler den Panzer zerstören ohne Agro zu ziehen. Bzw wenn agro gezogen wird, können die wenigsten Schaufler die Gruppe angreifen, sodass der Schaden minimal ist. Alternativ kann sich die Gruppe auch auf das noch verschlossene Metalltor stellen, indem man bis an das Ende der oberen Plattform läuft und dann auf eben dieses springt. Das Risiko runterzufallen ist aber größer und die Schaufler können einen besser angreifen als bei der ersten Variante. In beiden Fällen dauert der Kampf 2-3 Minuten und einige Spieler können die Zeit durchaus nutzen um kurz AFK zu gehen, da die Auto-Attacke in der Regel völlig ausreicht.
  • Ist der Panzer zerstört erscheint die dritte und letzte Truhe.
  • Danach geht es weiter durch das nun offene Tor.
General Zadorojny & der Zerstörer der Welten
  • Die nächsten beiden Champions können einfach geskippt werden, da das Tor, welches sich hinter den Schauflern befindet, sich öffnet sobald ein Spieler darauf zuläuft. Mittlerweile neigen viele Spieler aber dazu die beiden zu töten, da sie nicht schwer sind und die beiden üblichen Champion-Truhen hinterlassen.
  • Hinter dem Tor wird die Gruppe von General Zadorojny und 4 Schauflern erwartet. Zuerst sollten die 4 Begleiter besiegt werden, im Idealfall zuerst die beiden Bomber.
  • Auch wenn Zadorojny und seine Begleiter nicht wirklich schwer sind, kann es sich die Gruppe noch etwas einfacher machen, indem man sich hinter die Säule (links) stellt. Direkt an die Ecke, so dass sich alle Schaufler auf einen Punkt stellen. Wand der Reflexion vom Wächter kann hier auch sehr nützlich sein, da alle 4 Schaufler-Begleiter Fernkämpfer sind.
  • Ist General Zadorojny besiegt wird der Zerstörer der Welten feindlich und muss besiegt werden. Auch ihn kann man an diese Stelle locken was den Kampf etwas einfacher macht.
  • Im Kampf gegen ihn erscheinen immer wieder Zerstörer, welche die Gruppe attackieren. Diese sollten mit AOE Angriffen mitbekämpft werden. Gezielte Angriffe gegen die kleinen sollten allerdings nur unternommen werden, wenn die Zerstörer der Gruppe wirklich gefährlich werden.
  • Ansonsten sollte die Gruppe noch auf die Feuerfelder acht geben und nicht zu lange in diesen stehen. Nahkämpfer sollten darauf achten wenn der Zerstörer der Welten seine Faust hebt und diese leuchtet. Dann folgt nämlich nach wenigen Sekunden ein Angriff der recht viel Schaden verursacht und den/die getroffenen Spieler zu Boden wirft. Bei der Attacke einfach kurz wegrollen oder blocken.
  • Ist der Zerstörer besiegt ist das Verlies abgeschlossen.

Belohnung[Bearbeiten]

→ siehe Verlies

Dialog[Bearbeiten]

...

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten]

...