Lautlose

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lautlosen sind eine Gruppe von Sylvari, welche sich vom Blassen Baum distanzieren. Ebenso distanzieren sie sich vom Traum der Träume, um so dem immer präsenten Druck der Wylden Jagd zu entfliehen. Sie haben es sogar mithilfe von Meditation und mentalen Übungen geschafft, die Stimme des Baumes, sowie den Traum weitestgehend aus ihren Köpfen zu entfernen. Allerdings ist der Mutterbaum theoretisch gesehen immer noch in der Lage, Lautlose Sylvari zu kontaktieren, falls nötig. Es ist nicht möglich den Traum, oder die Stimme des Baumes komplett aus den Köpfen der Sylvari zu bekommen. Mithilfe der Meditationen, welche regelmäßig durchgeführt werden müssen, ist es jedoch möglich, die Verbindung auf das Minimalste zu beschränken. Diese bestimmte Art der Meditation wurde von einem der Erstgeborenen entwickelt.

Lautlose sind stark vom Albtraumhof abzugrenzen. Die Lautlosen haben sich gegen den Blassen Baum entschieden, um ihre Freiheit zu genießen und ein Leben, ähnlich wie die anderen Völker, zu führen. Sie sind aber keine extremistische Gruppierung, die anderen Lebewesen Böses möchte. Die gewonnene Unabhängigkeit wird von den Lautlosen als hohes Gut angesehen, wofür sie auch bereit sind, den Schutz einzubüßen, den der Mutterbaum durch die enge Verbindung bietet. Lautlose Sylvari sind um ein Vielfaches einfacher zu bekehren. Egal ob vom Albtraumhof, oder aber auch von Mordremoth, dem Alt-Drachen.

Die Lautlosen leben etwas abgeschottet unter sich. Früher befand sich ihr Dorf bei der Naulskopf-Zuflucht, dieses wurde jedoch später vom Albtraumhof zerstört. Auch das Falias-Dorf im Bergsuhlensumpf wurde einst von den Lautlosen errichtet. Mittlerweile haben sie sich ein neues Zuhause auf der Insel des Trauernden Steins aufgebaut, welches bessere Verteidigungsmöglichkeiten bietet.

Lautlose[Bearbeiten]