Dekktis Kru

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Hanto-Labor
Das Labor in den Ruinen der Ungesehenen
Das Mabon-Labor

Dekktis Kru befasst sich mit der Erforschung der Skritt. Die Leiterin der Kru ist Dekkti, welche herausgefunden hat, dass Skritt intelligenter scheinen, wenn sie zu mehreren sind. Sie stellt die Theorie auf, dass sie sich in der Gruppe schneller verständigen können und deshalb nur der Schein erweckt wird, sie wären intelligenter. Das "tschilpende Brummen" der mausartigen Kreaturen, soll dabei eine entscheidende Rolle spielen.

Die Kru hat insgesamt drei Labore eingerichtet. Das Hanto-Labor, welches als Hauptlabor betrachtet werden kann, wurde, wie der Name schon verrät, am Hanto-Handelsposten errichtet. Dekkti persönlich befindet sich hier zusammen mit ihrem Lehrling Vee. Sie hat ein Abkommen mit den hiesigen Tengu geschlossen, ihnen ein Asura-Portal einzurichten, sobald die Skritt-Forschungen Erfolg haben. Sie profitiert von den seltenen Rohstoffen der Tengu und der gleichzeitigen Nähe zu den Ruinen der Ungesehenen, wo die Skritt leben.

In den Ruinen ist Forscherin Zippti zusammen mit ihren Golems stationiert. Sie hat hier ein weiteres Labor errichtet, von wo aus sie aus nächster Nähe die Skritt beobachten kann. Als Hilfsmittel hat sie Glänzende Ortungsgeräte entwickelt und in den Ruinen verteilt. Sobald die Skritt durch den Glanz angelockt werden und ein Gerät verschleppen, zeichnet es Daten auf, welche womöglich die entscheidenden Informationen über das Geheimnis der Skritt beinhalten.

Das dritte Labor befindet sich am Mabon-Markt und obliegt der Leitung von Forscher Widd. Zusammen mit seiner Gehilfin Genna, betreibt er das Mabon-Labor. Er ist für die Auswertung der Datensätze aus den Ruinen verantwortlich und kann bisher auch gute Ergebnisse liefern. Neben seinen Tätigkeiten für Dekktis Kru, geht er aber auch noch eigenen Interessen nach. Demnach experimentiert er mit direkt emulierendem Plasma-Proteinschleim, um so künstlich Lasttiere zu schaffen.

Mitglieder[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • In den Laboren kann man jedes Mal bei Tagesanbruch einen Golem hören. Er sagt dreimal Guten Morgen..