Die Schlacht von Kyhlo (Gegend)

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Die Schlacht von Kyhlo
Die Schlacht von Kyhlo (Gegend).jpg
Klassifikation
Karte
Die Schlacht von Kyhlo (Gegend) Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken

Die Schlacht von Kyhlo ist der Name einer Gegend im gleichnamigen PvP-Gebiet. Die Schlacht von Kyhlo wurde im Jahre 1052 NE, während des dritten großen Gildenkrieges, ausgetragen. Die ascalonische Stadt Kyhlo besaß eine große Festung und wurde von den Auserwählten von Ascalon, einer heldenhaften ascalonischen Gilde, verteidigt. Belagert wurde die Stadt von einer orrianischen Gilde. Die Schlacht dauerte drei Tage an. Im Zentrum der Stadt befindet sich der Uhrturm, welcher gleichzeitig das höchste Gebäude der Stadt ist. Im Süden gibt es ein Anwesen, während der Norden, mit einer Windmühle, eher landwirtschaftlich genutzt wird.

Schauplätze[Bearbeiten]

Wiederbelebungs-Zonen
Blaue Basis Icon.png Blauer Stützpunkt
Rote Basis Icon.png Roter Stützpunkt
Wegmarken
Wegmarke Icon.pngJa Blaue Wegmarke – 1102
Wegmarke Icon.pngJa Rote Wegmarke – 1103
Landmarken
Uhrturm
Anwesen
Windmühle

Events[Bearbeiten]

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Die Auserwählten von Ascalon
Soldaten

Dialoge[Bearbeiten]

Wenn ein Spieler ein Trébuchet bedient
Soldat: Trébuchet!
Soldat: Artilleriefeuer!
Soldat: Duckt Euch!

Objekte[Bearbeiten]

Umgebungswaffen

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • In dieser Gegend ist immer Nacht.