Nebelsperren-Instabilität

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nebelsperren-Instabilität
Nebelsperren-Instabilität Icon.png
Effekt-Typ
Allgemein

Eine Nebelsperren-Instabilität ist ein Umgebungseffekt, der in den Fraktalen der Nebel beginnend mit Schwierigkeitsstufe 26 auftritt. Die Effekte und Anzahl der Instabilitäten unterscheiden sich abhängig von der gespielten Schwierigkeitsstufe.

  • Stufe 26 - Stufe 50: eine Instabilität
  • Stufe 51 - Stufe 76: zwei Instabilitäten
  • Stufe 77 - Stufe 100: drei Instabilitäten

Liste der Instabilitäten[Bearbeiten]

Nebelsperren-Instabilität Beschreibung
Ohne Fleiß kein Preis Wenn Ihr Gegner trefft, erhalten Sie zufällige Segen (Schutz Icon.png Schutz, Macht Icon.png Macht und Wut Icon.png Wut). (Erholzeit: 20 Sekunden)
Wer zuletzt lacht Feinde explodieren, wenn sie getötet werden.
Befallen Feinde verursachen zufällige Zustände.
Unbeholfen in Gesellschaft Wenn Ihr Gegner angreift, fügen Euch Verbündete in der Nähe Qual und Schaden zu. (Erholzeit: 1 Sekunde)
Toxische Spur Gegner hinterlassen eine Giftspur hinter sich.
Fluxbombe Die Fluxbomben der Anomalie machen Euch in regelmäßigen Abständen zu schaffen.
Adrenalinschub Gegner sind eine Zeit lang erzürnt, wenn Ihre Lebenspunkte niedrig sind.
Konvergenz der Nebel Die Fraktale der Nebel verschwimmen miteinander ...
Gelähmt Je weniger Lebenspunkte Ihr habt, desto langsamer werden Eure Bewegungen.
Fraktal-Verteidiger Fraktal-Rächer werden durch kraftvollere Fraktal-Verteidiger ersetzt.