Seher

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Seher sind ein rätselhaftes und magisches Volk, die für die Erschaffung des ursprünglichen Blutsteins verantwortlich waren. Woher sie kommen ist unbekannt, genau so wenig was sie überhaupt sind.
Sie sind schon lange mit den Mursaat verfeindet, jedoch konnten die Seher die Mursaat nie endgültig besiegen und hinterließen nur wenige mächtige Artefakte und Ruinen.

Geschichte[Bearbeiten]

Als die Alt-Drachen auftauchten verbündeten sich die Seher mit den Zwergen, Mursaat, Jotun und den Vergessenen um gegen die Magie der Alt-Drachen zu widerstehen und zu überleben. Sie schmieden den ursprünglichen Blutstein, um alle unbefleckten Magien, einschließlich der Jotun's, zu enthalten. Die Mursaat allerdings verrieten die anderen Völker und verließen die Welt. In dem anschließenden Krieg zwischen dem Mursaat und den Sehern konnten die Seher eine Verteidigung gegen die Spektralqual Magie der Mursaats entwickeln, aber es war zu spät und die Seher verloren den Krieg.

Sie waren einer von 5 Überlebenden des letzten Zirkel des Aufstiegs vor über 11.000 Jahren. Die anderen Überlebenden der Alt-Drachen waren; Zwerge, Mursaat, Jotun und die Vergessenen.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Die Seherin war ein NSC aus der Guild Wars Prophecies Kampagne.
  • Die Seherin konnte Rüstungen imprägnieren um die Spieler vor der Spektralqual der Mursaat zu schützen.
  • Seher berührten nicht den Boden, sie schienen zu schweben, waren grau/schwarz, hatten blaue Augen und 4 Arme.

Quellen[Bearbeiten]

https://wiki.guildwars2.com/wiki/Seer

GuildWiki-Icon.png Das GuildWiki hat einen Artikel über Seherin.