Caudecus' Anwesen/Forschung - Asura

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlende Informationen: Beschreibung, Allgemein, NSC´s, Dialoge.



Caudecus' Anwesen
Caudecus' Anwesen Forschung.jpg
Klassifikation
Region
Kryta
Gebiet
Königintal
Stufe
45 (Forschung)
Karte
240px
Karte zum Vergrößern anklicken
Nachdem Minister Caudecus sein Anwesen verlassen hatte, breiteten sich dort dunklere Mächte aus.

Beunruhigende Nachrichten von Caudecus' Anwesen

Seid gegrüßt!

Euren Taten ist zu verdanken, dass Königin Jennah vor den Banditen gerettet werden konnte. Minister Caudecus ist nun ihr Gast, bis sein Herrenhaus wiederhergerichtet wurde.

Jedenfalls habe ich erfahren, dass es bei den Renovationen zu weiteren Problemen gekommen ist und Eure Hilfe wieder benötigt werden könnte. Begebt Euch zu dem Anwesen und seht nacht, welche Probleme es gibt. Mir wurde berichtet, dass Ihr Euch mit einem Mitglied der Glänzenden Klinge namens Talie trefft. Ich bin mir sicher, dass es ungefährlich ist.

Ich verbleibe,

Euer Herold

Überblick[Bearbeiten]

Allgemein

...

Zusammenfassung

Event Besiegen Icon.png Trefft Euch mit Vorstreiterin Talie von der glänzenden Klinge.

  • Sprecht mit der Vorstreiterin der Glänzenden Klinge Talie.
  • Findet die Expertin für Asura-Technologie.
    • Sprecht mit Traffa

Event Besiegen Icon.png Helft Traffa, die gestohlene Asura-Technologie zu finden.

  • Begleitet Traffa und zerstört die Asura-Technologie im Anwesen.
    • Event Fortschrittsbalken.png Event Angriff Icon.png
    • Zerstörte Asura-Technologie: / zerstört 0/9
  • Untersucht die Scheune
    • Schießpulver Morgan
      Event Fortschrittsbalken.png Event Besiegen Icon.png

Event Besiegen Icon.png Löscht die Banditen aus.

  • Besiegt die Blutige Victoria
    • Blutige Victoria
      Event Fortschrittsbalken.png Event Besiegen Icon.png
  • Tötet Alarrin von den Frostgeborenen
    • Frost
      Event Fortschrittsbalken.png Event Besiegen Icon.png

Event Besiegen Icon.png Die Seraphen wurden gerettet und die Banditen aufgehalten.

Lösung[Bearbeiten]

Vorstreiterin der Glänzenden Klinge Talie
  • Sprecht mit der Vorstreiterin der Glänzenden Klinge Talie und wählt die erste Option, der Asura zu helfen, im Entscheidungsdialog.
  • Nun begibt sich die Gruppe in den rechten Flügel des Anwesens, wo sich Traffa befindet und darauf wartet angesprochen zu werden.
Die gestohlene Asura-Technologie
  • Zunächst geht es wieder hinaus in den Hof, wo die Überreste eines Golems liegen. Mit diesen muss ein Spieler interagieren. Daraufhin sprengt die Asura die Überreste und es kann weiter gehen.
  • Durch den Haupteingang gelangt die Gruppe nun in das Anwesen. Die Spieler sollten hinter die Treppe die nach oben führt nach rechts durch die offene Tür laufen und dann die Treppe hinab die sich wieder rechts hinter der Ecke befindet. Anschließend befindet sich wieder rechter Hand bereits die erste Asura-Technologie die zerstört werden soll.
  • In dem Raum befinden sich allerdings auch einige Banditen, weshalb es wenig Sinn macht, wenn die Gruppe einfach reinrennt. Stadtdessen ist es sehr hilfreich, einige der Banditen heraus zu locken und auf der Treppe zu bekämpfen.
  • Sind diese besiegt muss wieder nur mit der Asura-Technologie interagiert werden, den Rest übernimmt Traffa. Anschließend gehen die meisten Gruppen erst auf die rechte Seite des Kellers, da die linke Seite durch einen Champion wesentlich schwerer ist.
  • Auf der rechten Seite finden sich drei weitere Asura-Technologien die auf die selbe Art zerstört werden müssen, wie schon die letzten beiden. Einige kleinere Banditentruppen müssen hierfür zunächst aus dem Weg geräumt werden. Diese dürften allerdings kein Problem für die Gruppe darstellen.
  • Auf der linken Seite befinden sich fünf weitere Asura-Technologien. Zwei befinden sich in Seitenräumen. Von diesen wird der erste durch Feuertürme verteidigt, der zweite durch vier Banditen. Erschwerend kommt hinzu, das am Ende des Ganges, an den die beiden Räume angrenzen, ein Banditen-Bombenleger und zwei Banditen-Schützen stehen.
  • Es empfiehlt sich, zunächst den Raum mit den Feuertürmen von eben diesen zu säubern. Anschließend sollten zunächst der Bombenleger und die Schützen via Fernkampf besiegt werden, denn:
  • 1. Kommt es vor, dass der Bombenleger Bomben durch die Wand hindurch in dem zweiten Raum platziert, wodurch es sehr schwer wird, die Banditen in diesem Raum zu besiegen.
  • 2. Wenn man die drei im Nahkampf besiegen möchte kommt es häufig vor, das sich die Banditen aus dem zweiten Raum einmischen und in manchen Fällen kommt sogar der Champion.
  • Anschließend kann der zweite Raum in Ruhe gesäubert werden.
Plattschuss Seamus
  • Die letzten beiden Asura-Technologien befinden sich im selben Raum wie der Champion. Zudem befinden sich in dem Raum Netztürme, welche die Spieler Immobilisieren. Plattschuss selbst verursacht recht viel Schaden und kann Spieler zurück schleudern. Zudem hat sein Angriff eine nicht zu unterschätzende Reichweite und deckt eine größere Fläche ab, so dass er auch Spieler trifft die nicht direkt vor ihm, sondern leicht seitlich versetzt stehen. Es gibt nun meherere Möglichkeiten:
  • 1. Plattschuss wird gleich in seinem Raum bekämpft, die Türme werden nebenbei vernichtet. Diese Vorgehensweise ist allerdings sehr unbeliebt, da der Raum recht eng ist und die Spieler schlecht ausweichen können.
  • 2. Plattschuss im Gang bekämpfen. Hier wird die Gruppe zwar nicht von den Türmen gestört, allerdings ist der Raum zum kämpfen noch kleiner.
  • 3. Die beiden Asura-Technologien zerstören und den Raum verlassen. Plattschuss wird dann mit nach draußen gelockt und dort bekämpft. Es besteht zwar das Risiko, das Plattschuss einen Spieler oder mehere besiegt, während die Gruppe versucht die Asura-Technologien zu zerstören, wenn es allerdings gelingt haben die Spieler draußen sehr viel Platz um Plattschuss auszuweichen und im Fernkampf in die Knie zu zwingen.
  • 4. Die beiden Asura-Technologien zerstören und den Raum verlassen. Danach rennt die Gruppe bis an die Seitenwand der Scheune, sodass Plattschuss abreißt.
  • 5. Ein bis zwei Spieler zerstören die Asura-Technologien und versuchen dann auf dieselbe weise nach draußen und in Sicherheit zu gelangen. Die anderen Spieler gehen wieder in den oberen Teil des Anwesens und gehen eine Etage über Plattschuss durch die Tür, die sich öffnet, wenn die letzten beiden Asura-Technologien zerstört wurden.
  • Die letzten beiden Vorgehensweisen sind dabei die beliebtesten, da viele Spieler dazu neigen diesen Champion auszulassen, da er keine Truhe hinterlässt. Zudem startet ein Film wenn er besiegt wird. Durch diesen wird er freundlich und hinterlässt auch keine Beute.
Die Scheune und Schießpulver Morgan
  • Betritt die Gruppe die Scheune startet ein Film, nach diesem wird der Champion feindlich und auf dem Gerüst, welches den inneren Teil der Scheune umspannt, erscheinen normale Banditen sowie einige Veterane.
  • Eine weit verbreitete Vorgehensweise ist, dass ein Spieler sich den Film bis zum Ende ansieht. In dieser Zeit begeben sich die anderen vier in Ruhe auf das Gerüst. Ist der Film zu Ende können so gleich die spawnenden Gegner bekämpft werden, sogar ohne sofort den Agro von Schießpulver Morgan zu ziehen.
  • Morgan selbst ist kein sonderlich starker Boss. Er wirft regelmäßig mit Bomben die mittelmäßigen Schaden verursachen. Nur ab und zu wirft er gleich mit mehrereren Bomben. Diesem Angriff sollten die Spieler ausweichen.
  • Ist Morgan besiegt erscheint die erste Truhe.
Die Blutige Victoria
  • Anschließend muss eine kleine Gruppe von Banditen besiegt werden, dabei sollte die Gruppe auf den Veteran Banditen-Saboteur aufpassen, da dieser mit seinen Bomben sehr lästig sein kann.
  • Danach geht es rechts durch ein Tor, dieses wird von einigen Banditen bewacht, welche besiegt werden müssen.
  • Nun folgt der nächste Champion der nach einem kurzen Monolog feindlich wird.
  • Die Blutige Victoria ist wesentlich gefährlicher als Morgan. Sie teilt wesentlich besser aus und macht sich immer wieder unsichtbar. Wenn sie wieder auftaucht greift sie unverzüglich einen Spieler an. Dieser Angriff verursacht zunächst Betäubung und kurze Zeit später immensen Schaden. Fertigkeiten die Betäubung abschütteln sind daher recht hilfreich.
  • Ist Victoria besiegt erscheint die zweite Truhe.
Der Weg zu Frost
  • Im nächsten Raum befindet sich eine große Menge an Banditen. Wenn die Gruppe diese bekämpfen möchte sollte sie versuchen, die Banditen Stück für Stück zu locken.
  • In der Regel werden die Banditen allerdings ignoriert und die Gruppe rennt an ihnen vorbei. Dafür wird nicht der scheinbar kurze Weg links genommen, sondern die Gruppe rennt rechts an den Banditen vorbei, die Holzbrücke hoch und springt schließlich über ein Geländern, wodurch die Banditen abreißen. Bei dieser Vorgehensweise sind Fertigkeiten hilfreich die Eile gewähren, Fertigkeiten zum porten wie Lichtblitz oder Fertigkeiten die Betäubung und/oder Immobilisieren beseitigen. Wenn ein Dieb oder Mesmer in der Gruppe ist können diese die Gruppe auch Tarnen, sodass sich die Gruppe unbemerkt an den Banditen vorbeischleichen kann.
  • Die Gruppe befindet sich nun auf dem Dach eines Raumes, in diesen sollte die Gruppe nun gehen, um die weiteren Gegner zu bekämpfen.
  • Die erste Gegnergruppe kommt in der Regel von alleine und nach dieser erscheint die dritte Truhe direkt vor dem Raum.
  • Die nächste Gegnergruppe findet die Gruppe, wenn sie dem Gang folgt. Hier befindet sich ein Gerüst auf dem zwei Gewehrschützen stehen und kurz hinter dem Gerüst befindet sich die Gegnergruppe. Es ist hier meist sinnvoll wenn ein Spieler versucht diese Gruppe zu locken, während die anderen Spieler im Raum warten.
  • Bei beiden Gruppen ist der Raum deshlab recht sinnvoll, weil die Schützen alle gebündelt im Eingang des Raumes stehen bleiben, sodass flächendeckende Angiffe maximale Wirkung haben. Zudem besteht nicht die Gefahr, dass ein Spieler beim Ausweichen weitere Gegner lockt.
  • Sind diese Gruppen besiegt folgen nur noch kleine Banditengruppen die ohne größere Probleme bekämpft werden können.
Frost
  • Zum Abschluss erwartet der Champion Frost die Gruppe.
  • Frost hat eine Art Eiswerfer. Dieser verursacht hohen Schaden und fügt Kühle zu. Zudem kann Frost Spieler in einem Eiskristall gefangen nehmen.
  • Frost sollte von daher unbedingt via Fernkampf besiegt werden und Spieler die gerade den Agro haben sollten eher rennen und ausweichen als zu kämpfen.
  • Erschwerend kommt hinzu, dass zum Beginn das Kampfes drei Raketentürme die Spieler unter Beschuss nehmen. Diese sollten zuerst zerstört werden.
  • Bei 75%, 50% und 25% Leben aktiviert Frost je einen seiner Golems. Es bietet sich an diese sofort zu attackieren, da sie den Kampf sonst unnötig erschweren.
  • Es besteht zudem die Möglichkeit sich auf das Treppengeländer zu stellen. Es kommt vor, das Frost dann davor stehen bleibt und auf das Treppengeländer schießt ohne den Spieler zu treffen. Dies sollte allerdings nur von einem, maximal zwei Spielern in Betracht gezoggen werden, da ansonsten die gesamte Gruppe ganz schnell sterben kann, sollte sein Angriff dann doch treffen.
  • Ist Frost besiegt erhalten die Spieler die Verliesbelohnung.

Belohnung[Bearbeiten]

→ siehe Verlies

Dialog[Bearbeiten]

....

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten]