Helft Megin Volkman bei der Suche nach ihrem vermissten Sohn

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlende Informationen: Auswirkungen
Helft Megin Volkman bei der Suche nach ihrem vermissten Sohn
Karte
Helft Megin Volkman bei der Suche nach ihrem vermissten Sohn Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken

Überblick[Bearbeiten]

Allgemein

Das Event kann gestartet werden, während das Brückenwachtlager von den Seraphen gehalten und erfolgreich verteidigt wird.

Zusammenfassung
  • Event Verteidigung Icon.png Helft Megin Volkman bei der Suche nach ihrem vermissten Sohn.
    • Megin Volkman
    • Event Fortschrittsbalken.png Event Verteidigung Icon.png

Belohnung[Bearbeiten]










Stufe 39
Erfolg Medaille Gold Icon.png 2.058 Erfahrungspunkte 194 Karma 95 Kupfer Medaille Silber Icon.png 1.750 Erfahrungspunkte 164 Karma 81 Kupfer Medaille Bronze Icon.png 1.544 Erfahrungspunkte 145 Karma 72 Kupfer
Niederlage 1.029 Erfahrungspunkte 0 Karma 48 Kupfer 875 Erfahrungspunkte 0 Karma 41 Kupfer 772 Erfahrungspunkte 0 Karma 36 Kupfer
Die angegebenen Belohnungen erhältst du nur, wenn du mindestens Stufe 35 und maximal Stufe 69 bist. Siehe auch Event: Belohnungen.

Event-Kette[Bearbeiten]

Dialog[Bearbeiten]

Vor Beginn des Events
Megin Volkman: Verzeihung, hättet Ihr kurz Zeit?
Mit Megin Volkman vor dem Event
Danke, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt. Ich versuche, meinen Sohn Samm zu finden und bin mittlerweile völlig verzweifelt. Ich habe darauf gewartet, dass die Seraphen das Lager befestigen, damit ich ans Nordufer des Arca-Sees kann.
Dialog Weiter Icon.png Was ist mit Eurem Sohn geschehen?
Samm war schon immer ein Traumtänzer. Schon als Kind hatte er die wildesten Einfälle. Vor einigen Wochen war er morgens einfach verschwunden. Er hinterließ nur einen Brief, in dem er seinen neuesten Plan erwähnte.
Dialog Weiter Icon.png Worum ging es?
Außer einer vagen Richtungsangabe erklärte er nicht viel. Er schrieb, dass wir nach seiner Rückkehr nie wieder Geldsorgen haben würden und nach Götterfels ziehen könnten.
Dialog Verwandeln Icon.png Ich habe genug gehört. Los, finden wir Euren Sohn.
Dialog Weiter Icon.png Darf ich Euch noch einige Fragen stellen, bevor ich mich auf die Suche mache?
Während wir hier reden, könnte mein Junge da draußen in Schwierigkeiten stecken. Bitte fasst Euch kurz.
Dialog Weiter Icon.png Was ist mit Samms Vater?
Grenth allein weiß, wo der Kerl steckt. Ich habe meinen Kindern erzählt, dass er in der Seraphen-Wache dient. Früher war das auch mal so, aber wo Herbert mittlerweile steckt, weiß ich schon seit Langem nicht mehr.
Dialog Verwandeln Icon.png Gut, überzeugt. Fangen wir an.
Dialog Zurück Icon.png Ich habe noch eine weitere Frage.
Dialog Abbrechen Icon.png Fürs Erste habe ich genug gehört. Ich werde nun aufbrechen.
Dialog Weiter Icon.png Habt Ihr es schon in Seraphenlände versucht?
Das habe ich getan, aber der diensthabende Seraph hat uns nicht aus dem Nordtor gelassen. Sie haben Angst, wir könnten uns in Gefahr bringen. Hier bin ich also.
Dialog Verwandeln Icon.png Gehen wir. Ich werde Euch helfen, Euren Sohn zu finden.
Dialog Zurück Icon.png Darf ich noch etwas fragen?
Dialog Abbrechen Icon.png Ich muss jetzt wirklich los.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich muss mich auf den Weg machen.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich habe auch so schon genug Sorgen.
Dialog Abbrechen Icon.png Das ist wirklich tragisch, aber ich muss trotzdem weiter.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich habe andere Dinge zu erledigen.
Event startet
Megin Volkman: Gehen wir!
Beim Angriff von Ettins außerhalb des Brückenwachtlagers
Megin Volkman: He, was ist das?
Nach dem Überqueren der Brücke über den Arca-See
Megin Volkman: Halt!
Megin Volkman: Große Götter! Was machen wir denn jetzt?
Beim Überfall von Banditen
Megin Volkman: Ha! So leicht könnt Ihr mich nicht überraschen!
Bei Ankunft im Nest der Flusslindwürmer
Megin Volkman: Wenn Ihr noch Asse im Ärmel habt, dann solltet Ihr sie jetzt rausholen.
Bei Fund der Leiche von Samm
Megin Volkman: Nein.
Megin Volkman: Warum? Warum ich?
Nachdem um Samm getrauert wurde
Megin Volkman: Das reicht.

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Es gibt sehr entfernte Anspielungen auf Selbstmord in diesem Event. Es bleibt vage wieso Samm einfach ohne Proviant und Waffen in gefährliche Gebiete zog. Während sein Leben zwar als oberflächlicher Müßiggang beschrieben wird, offenbart sich hinter der Fassade allerdings trotz liebender Famlilie ein erfolgloses und von Krieg und Armut geprägtes Leben.[1]