Vorlage Diskussion:Effekt

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wirkungsbereich[Bearbeiten]

Wenn ich hier nichts übersehen habe, wäre ein {{Effekt|Wirkungsbereich|...}} noch praktisch (z.B für Gifttopf werfen (Topf mit Hylek-Gift) [&B9QDAAA=]). --Darthmaim (DiskussionBeiträge) 04:10, 16. Feb. 2014 (CET)

Du meinst für die "180" quer auf dem Icon, aber was stellt die überhaupt dar? Alles andere geht ja auch mit {{Effekt|andere|...}} --Think 11:38, 16. Feb. 2014 (CET)
Ich würde mal vermuten, dass die 180 die Reichweite ist. Mir ging es aber primär um den restlichen Text, Wirkungsbereich scheint mir etwas zu sein, was es doch etwas öfter gibt, und ein Shortcut {{Effekt|Wirkungsbereich|...}} wäre da einfacher als jedesmal was mit {{Effekt|andere|...}} zu basteln. --Darthmaim (DiskussionBeiträge) 14:11, 16. Feb. 2014 (CET)
Ah, ja klar, das kann man ja schnell reinpacken. Die Reichweite hat ja immer noch einen zusätzlichen Eintrag. --Think 14:32, 16. Feb. 2014 (CET)

Kraftfaktor[Bearbeiten]

So wie es aussieht, müssen wir noch mal Grundlegend überdenken, wie sich der Schaden von Waffenfertigkeiten berechnet. Der Einfluss von Kraft von den Schaden einer Waffenfertigkeit ist sowohl von der Waffenstärke abhänging, als auch von der zusätzlichen Kraft. Mal ein Beispiel mit Langbogenfertigkeit Schnellfeuer vom Waldläufer bei einer Exotischen Waffe:

  • Der Schaden wird um 40 erhöht, wenn man die Grundkarft um 25 erhöht, was einen Faktor von 1,6 Schadenspunkte pro Kraftpunkt ergibt.
  • Erhöht man den Grundkraftwert allerdinsg um 50, so erhöht sich der Schaden um 70, was einen nur Faktor von 1,4 Schadenspunkte pro Kraftpunkt ergibt.

Ich hab das ganz mal mit verschiedenen Waffen und Kraftwerten durchgepielt und dafür eine Exeltabelle angelegt: https://drive.google.com/file/d/0B7SO_uFYP9ZjRG9vc2MxVkFfdWc/edit?usp=sharing --Mirhur (Diskussion) 01:03, 18. Feb. 2014 (CET)

Schaden wird ja berechnet mit (Waffenschaden * Kraft * Faktor) / (Gegnerische Rüstung). In Tooltips steht der Wert, der sich für 2600 Rüstung und deinen (ausgerüsteten) Waffenschaden-Mittelwert sowie deine aktuelle Kraft ergibt. Die Grundwerte hier dürften ausgehend von 916 Kraft (das heißt nackter 80er-Charakter) eingetragen worden sein, sind aber auch fast alle aus dem EN-Wiki übernommen (die das auf jeden Fall so machen). Bei Waffenfertigkeiten ist es wohl so (gewesen?), dass selbst wenn du keine Waffe ausrüstest, noch unsichtbar Waffenschaden einbezogen wird (siehe u.a. hier am 13. August 2012), der Wert also nicht exakt bei 916 Kraft steht. Die Werte in deiner Tabelle, sind die experimentell oder per Tooltip bestimmt? Bei Schnellfeuer gibt es ja die Besonderheit, dass der 10x trifft, was zu Rundungsfehlern führen kann, wenn man die Tooltip-Werte einfach nur teilt. Vielleicht ist es besser, wenn du die Tabelle (mit etwas weniger Wertebeispielen) mit einer Fertigkeit machst, die nur einmal trifft. --Think 12:48, 18. Feb. 2014 (CET)
Hab -> hier die Formel zum Berechnen des Schadens mal mathematisch richtig in eine Fertigkeit eingebaut. Bei den Nicht-Waffen-Fertigkeiten hab ich mal zwei Varianten gemacht. Wenn die Fertigkeiten überarbeitet werden, könnte man das gleich mit anpassen. --Benutzer Lyssas Seraphim Logo.png 20:40, 15. Apr. 2014 (CEST)

Parameter Eigenschaft[Bearbeiten]

Mit einen Parameter für Eigenschaften {{Effekt|Heilung|1.960|faktor=0,4|eigenschaft=Fokus des Mönches}} könnte man doch die Eigenschaften, welche Fertigkeiten beeinflussen, in der Box optisch getrennt auflisten. Beispiel auch hier--Benutzer Lyssas Seraphim Logo.png 20:40, 15. Apr. 2014 (CEST)

Was hast du eigentlich immer mit deinen kursiven Überschriften? Vor allem ist das doof an der Stelle, da erst ein Beschreibungstext in kursiv ist und dann plötzlich ist es eher eine Überschrift. Würde das ganze vllt mit einer großen Leerzeile trennen und "Eigenschaftsabhängig" normal oder fett schreiben. Ansonsten mMn i.O. -- Benutzer Chiubi Signatur.png 21:30, 15. Apr. 2014 (CEST)

Suffixe[Bearbeiten]

Ich würde in die Vorlage gerne die Suffixe von allen Segen, Zuständen und ein paar gängigen allgemeinen Effekte (Tarnung etc.) einbauen. Wie das aussehen könnte, habe ich >hier< vorbereitet. Die Vorlage ist >hier< zu finden. --Benutzer Drake Shadowstorm Pi Signatur.jpgDrake 15:37, 28. Mai 2015 (CEST)

Sieht gut soweit aus, man könnte überlegen, nochmal darauf hinzuweisen, dass die Hochrechnungen bei Zuständen für die Gesamtdauer und angegebene Stapelgröße gelten, evtl. halt als Hilfe-Tooltip. Und die Leerzeile muss da raus, liegt vermutlich an dem Zeilenumbruch zwischen deinem noinclude und includeonly. Und unabhängig sind auch einige Formatierungen für zeitbasierte graue Effekte noch falsch, aber das liegt an der Ursprungsvorlage. (Niederschlag, Schweben, Sinken etc.) --Think 17:23, 28. Mai 2015 (CEST)
Okay, den Umbruch habe ich entfernt. Das mit den Hilfs-Tooltips können wir dann ja später einbauen. Und noch was: Ich würde Raserei und Verzerrung wieder aus der Vorlage:Effekt entfernen, da sie im Gegensatz zu Tarnung und Schnelligkeit nicht bei mehreren fertigkeiten vorkommen. Die werden dann ganz normal über "andere" eingebunden. --Benutzer Drake Shadowstorm Pi Signatur.jpgDrake 19:03, 28. Mai 2015 (CEST)
Bezüglich der Popup-Texte, die Monospace-Formatierung und die strenge Hintergrundfarbe gefällt mir nicht. Vielleicht eher sowas: „Blutung (5s): 123 + 5x Zustandsschaden Schaden“. Das kann man dann auch zentral in eine CSS-Klasse (z.B. .hilfetext) auslagern. --Think 16:42, 2. Jun. 2015 (CEST)
Jo, das können wir gerne machen. Dann eventuell auch wieder etwas heller. --Benutzer Drake Shadowstorm Pi Signatur.jpgDrake 01:25, 3. Jun. 2015 (CEST)

Unterobjekte[Bearbeiten]

Da diese Vorlage nun nicht mehr nur für Eigenschaften sondern auch für Fertigkeiten benutzt wird, muss sie auch in die vorhandenen Unterobjekte von "Ketten"-Fertigkeiten schreiben, denn sonst werden alle automatischen Listen, die nach einem Effekt suchen, immer zur ersten Fertigkeit auf der Seite leiten. --Benutzer Drake Shadowstorm Pi Signatur.jpgDrake 21:26, 28. Mai 2015 (CEST)

To do[Bearbeiten]

Abgesehen von den Unterobjekten (siehe oben):

  • Gift --> Vergiften
  • Verkrüppelung --> Verkrüppeln

--Benutzer Drake Shadowstorm Pi Signatur.jpgDrake 23:16, 11. Jun. 2015 (CEST)

Überflutung mit Parametern?[Bearbeiten]

Wie oft kommt sowas wie "Zustandseffekt ignoriert" denn im Spiel vor? Für ein oder zwei Fertigkeiten sollte so etwas nicht als eigener Parameter geführt werden. Das würde die Vorlage:Effekt im Endeffekt genauso aufblähen wie es die Infobox Fertigkeit gerade ist. Kontroll-Effekte, Segen und Zustände: Das sollte die Vorlage können. Als Spezialfall gäbe es dann noch Tarnung, weil das auch so einige Fertigkeiten können. Aber das war's dann im Grunde auch schon. Wollen wir einen Mindestwert festlegen? Bsp: Mindestens 10 Fertigkeiten oder Eigenschaften sollten einen Effekt aufweisen, damit er als Parameter angelegt wird. --Benutzer Drake Shadowstorm Pi Signatur.jpgDrake 22:55, 24. Jul. 2015 (CEST)

Bei "Ignoriert" könnte ich mitgehen. Wenn die Vorlage flexibler mit der Anzeige bzw Formatierung wäre. Dann könnte man solche Fertigkeiten bzw Beschreibungen alles über "andere" machen. Aber diese müsste gerade mit der Anzeige flexibler sein. Also auch mal ohne weitere Parameter auskommen und nur nen Text Fabrizieren ohne den Doppelpunkt am Ende wenn man den zweiten weglässt. Dann gabs da noch 1-2 Dinge die ich letztens gerne da drin gehabt hätte, ... fallen mir aber gerade nicht ein. "Supergeschwindigkeit" würde ich allerdings drin lassen, was ich letztens mit aufgenommen hatte, da auch mit den Spezialisierungen mehr Fertigkeiten und Eigenschaften mit dem Teil kommen so wies aussieht, da könnte man eher viele von den anderen "grauen" Spezialfällen wieder ruasschmeißen die auch kaum oder nur 1-2 mal vorkommen und drin stehen. Könnte auch alles per "andere" erledigt werden. Und ne genaue Zahl kann ich dir noch nicht sagen, da ich nicht alle Klasse kenne und erst 2 durch hab hier und mitm Nekro angefangen hab. Im Prinzip gibts solche Sonderfälle aber für jede Klasse irgendwie. Scheint auch jeder der Klassenentwickler nen eigenen Stil bei der Benennung der Parameter zu haben, und dann noch die Loka danach dazu...Ja, Könnte man alles per "andere" machen, sicher. Nur aktuell nicht, weils wie gesagt schlicht zu unflexibel ist.--Dusk (Diskussion) 23:07, 24. Jul. 2015 (CEST)
Flexibler als über "andere" geht es eigentlich auch nicht, mit Ausnahme der Effekte die überhaupt keinen Doppelpunkt haben, die muss man immer manuell führen. Aber gibt es da so viele? Man könnte natürlich für sowas auch noch "andere2" oder was auch immer einfügen... Aber ich hab da auch wenig Überblick, wie häufig das passiert. --Think 23:10, 24. Jul. 2015 (CEST)
€-Konflikt:Wenn dann mal ...irgendwann...alles aktualisiert ist kann man ja mal zählen und auch die ganzen unterchiedlichen Bezeichnungen, welche zwar das gleiche machen aber ne unterschiedliche Benennung haben auch aufdröseln und dann zur Loka UND Anet schicken, damit die selbst da ne Linie reinkriegen...scheiter ja schon bei Standardzuständen wie Vergiften oder Verkrüppeln, die mal so und mal anders geschrieben werden ...--Dusk (Diskussion) 23:14, 24. Jul. 2015 (CEST)
"Gibt es da soviele?" Wie gesagt, ne genaue Zahl kann ich dir noch nicht nennen (in 5 Jahren vielleicht, wenn alles akutalisiert ist..) Aber bei allen drei Klassen die ich in den letzten Wochen hatte wär ne "Freie Formartierung" ganz nett gewesen. So what, auslesen kann man den Müll sowieso später nicht durch die ganzen Spezialfällre die mit "andere" angekanzelt werden müssen. Daher einfach nen "andere2" wo man alles von Vorn bis hinten frei eingibt und evtl nur nen optionalen icon Parameter davor hat.--Dusk (Diskussion) 23:18, 24. Jul. 2015 (CEST)
Nur eine Anmerkung zu deiner Tabelle: Viele der Parameter, die du als "überflüssig" markiert hast, sind von der Vorlage explizit unterstützt, weil es dann kürzer wird, diese Effekte anzulegen, letztlich könnte man dann die gesamte Vorlage durch Freitext ersetzen, wenn man sie möglichst kurz machen will. Schadenserhöhung und Schadenreduzierung sind nicht mit schaden darstellbar, weil sie keine Kraftskalierung, sondern prozentuale Skalierung haben, und eine ganz anderen semantische Bedeutung haben. Besonders einige der Attribute, die keinen Doppelpunkt haben (Nur im Kampf, Kein Beitrag zu Eroberungspunkten, ...), sind auch nur zur Vereinfachung da, oder weil evtl. mal ein SMW-Attribut dazu gesetzt werden könnte. Da bleibt dann nicht mehr viel übrig. Was man natürlich machen könnte, wäre "andere" zu entfernen, und einfach den ersten Vorlagenparameter anstelle von {{{text}}} hinzuschreiben, wenn dieser nicht einem der vorgefertigten Elemente der Vorlage entspricht. So würde dann {{Effekt|andere|text=Blablabla|1337 Stunden}} zu {{Effekt|Blablabla|1337 Stunden}}. Hier könnte man auch einfach sagen, wenn der zweite Parameter nicht gesetzt ist, dann schreib einfach keinen Doppelpunkt davor. --Think 19:59, 29. Jul. 2015 (CEST)
Der Punkt mit "weils kürzer ist beim Anlegen" geb ich dir nicht, weil man das einmal pro Artikel macht und dann fertig ist, ist nur Convenience. Das die Skalierung ne andere Basis hat bei Schaden und Schadensreduzierung etc ist mir klar, ist aber in der Vorlage inwiefern relevant? Der Faktor wird einfach nicht gesetzt es wird nur das gleiche Icon angezeigt und keine Formel und gut ist. Ausgewertet wird da doch sowieso nix, oder? Die Sache mit den den SMW-Attributen ist eigenlich nur der einzige Punkt wo ich dir evtl. zustimmen könnte. Wenn man mal damit was machen wollen würde...Betrifft aber außerdem auch nur manche Effekte. Wie schon mehrfach geschrieben gehts mir nur um die Anzeige, ganz egal wie mans umsetzt. Jede Klasse hat da so ihre Eigenheiten und die Tooltips haben wohl je nach Entwickler unterschiedliche Formatierungen. Bisher wars hier im Wiki so, das alles haargenauso wie im Spiel angezeigt bzw umgesetzt werden sollte,(ansonsten sic oder so). Man kanns natürlich auch sein lassen bei der Formatierung der Anzeige der Effekte. Aber wenn Convenience dann alle oder gar keins, von wegen Vorlage aufblasen usw., Z.b. bei chance bei kritischem treffer oder wirkungsbereich gibts doch keinen sinnvollen Grund für SMW-Attribute, bleibt auch nur die Faulheit des Schreibers beim Erstellen...--Dusk (Diskussion) 20:53, 29. Jul. 2015 (CEST)
"convenience" ist doch natürlich ein Argument, dafür wurden Vorlagen schließlich gemacht - und natürlich ist es "Faulheit" des Schreibers, oder von mir aus auch Übersichtlichkeit des Quelltextes oder was auch immer, warum die meisten dieser Parameter hier drin stehen. Sonst könnte man auch {{Effekt|andere|text=Zustand (5s)|icon=Zustand Icon.png|Schaden über Zeit...|smw-name=Verursacht Zustand|smw-wert=Zustand}} anstatt{{Effekt|Blutung|5}} einführen. Dass man Schadensreduzierung von Schaden trennt, ist natürlich im Vorlagenquelltext bisher überhaupt kein Unterschied, aber die Bedeutung ist einfach eine andere: das eine beschreibt explizit verursachten Schaden, das andere einen Modifikator, darum auch die Trennung. Einigen wir uns, dass wir erstmal andere2 für Effekte ohne Doppelpunkt einfügen? Die zugehörigen bisher expliziten Effekte ohne Doppelpunkt kann man dann auch gerne umstellen, so oft kommen die ja denke ich auch nicht vor. Danach kann man immer noch die Syntax für die Vorlage vereinfachen, um das andere| / andere2| komplett zu eliminieren und schauen, welche "normalen" (mit Doppelpunkt) Effekte man evtl. entfernt. --Think 21:04, 29. Jul. 2015 (CEST)
Keine Ahnung wie man das am besten macht und umsetzt. Da seid ihr beide die Profis in der Sache. Ich hab keinen blassen Schimmer davon. Von mir aus kann das auch so bleiben wie es bisher war, bleibt halt der Doppelpunkt mit drin. Provisorisch irgendwas einbauen, obs das bringt? Die Umstellung/Überarbeitung der Fertigkeiten und Eigenschaften wird sich ja noch hinziehen und ob dann später nochmal jmd was nach der Umstellung ändert, wer weiß. Und ne richtige Auswertung um sagen zu können wie oft was genutzt wird und was ggf raus kann oder anders, glaub ich kaum das es die mal geben wird, da es da dann auch Unterschiede bei der Umsetzung je nach Editor gab.--Dusk (Diskussion) 22:37, 29. Jul. 2015 (CEST)
Anstelle von andere könnte man einfach #default erlauben. Das würde einige Probleme umgehen. Spricht da irgendetwas gegen? Standardicon wird dann einfach das Buch und der Text dahinter ist Freitext. Um abwärtskompatibilität mit andere zu erzeugen, könnte man ja weiterhin Doppelpunkte setzen, wenn {{{2}}} ausgefüllt ist. Edit: Okay, nicht aufmerksam genug gelesen. Kam schon von Think. Dafür :D --Benutzer Drake Shadowstorm Pi Signatur.jpgDrake 23:09, 29. Jul. 2015 (CEST)

Schadenswerte[Bearbeiten]

Da jetzt seit langer Zeit bei den Waffenfertigkeiten nicht wirklich Schadenswerte eingetragen werden konnten (mangels festgelegten Parametern) möchte ich das Thema nochmal aufwärmen. Ich hab mir zu den Problemen, die bei der Sache auftreten ein paar Gedanken gemacht. Hier ein paar Argumente, die ich bisher gehört habe:
1) Die Werte können sich zwischen den Modi unterscheiden.
2) Nimmt man den Schaden aus dem Tooltip oder den tatsächlich verursachten Schaden?
3) Waffen haben variable Stärke.
4) Die Werte einer Testreihe werden mit Sicherheit nicht denen in anderen Wikis entsprechen.
5) Die Schadenswerte zu kontrollieren ist zu aufwändig.
6) Die Tooltips von Kettenfertigkeiten sind teils nur mit ausgerüsteter Waffe sichtbar.
zu 1) Man müsste sich ähnlich wie bei Konfusion auf einen Spielmodus einigen. Diese besitzt verschiedene Schadenswerte im PvP/WvW und PvE
zu 2) Beide Werte dürften bis auf leichte Unterschiede nahezu identisch sein. Ich werde dafür noch weitere testreihen anfertigen, für eine Fertigkeit hab ich das aber schon hier dokumentiert.
zu 3) Ich würde vorschlagen, dass wir den Mittelwert (<maximale Stärke>+<minimale Stärke>)/2 für die Berechnung nehmen. Die Werte habe ich bereits hier für exotische Waffen und einfache Waffen vom Händler ausgerechnet.
zu 4) Das mag sein, aber wir dürften mit der automatischen Berechnung sehr ähnliche Werte erhalten.
zu 5) Wenn nur der faktor eingetragen werden muss, lässt sich das ganze leichter Warten, denn der faktor ist relativ eindeutig.
zu 6) Aus Tooltips konkrete Werte auszulesen wäre mit der automatischen Berechnung nur für den Faktor relevant und dieser bleibt gleich und lässt sich auch mit Waffe und Ausrüstung korrekt berechnen.
Gibt es noch weitere Punkte, die zu klären sind und die mir nicht eingefallen sind, bzw ich nicht gefunden habe? Ich habe diese Vorlage hier mal etwas umgeschrieben, damit sie zu der Berechnung im Stande ist. Wenn der Schaden einzelner Fertigkeiten angepasst wird, kann man das über den Faktor ändern. Wird das Berechnungssystem wieder Erwarten geändert oder wir entscheiden uns für eine andere Konvention, kann man das in der Vorlage dann zentral ändern. Für Fertigkeiten, welche nicht an eine Waffe gekoppelt sind, wird die Waffenstärke als 1 interpretiert ist somit in der Berechnung nicht störend. Meinungen? --Saphir (Diskussion) 14:33, 21. Jan. 2016 (CET)

Ausführlicher Kommentar Anfang nächster Woche, aber wir haben schon Vorgaben, was die Schadenswerte angeht: GW2Wiki:Formatierung/Fertigkeiten. Es wäre also gut, wenn sich die Angaben dort nicht widersprechen. Ist der Skalierungsfaktor zusammen mit den Angaben der Infobox Fertigkeit (Position, Waffen) genug, um die Berechnung der Werte für alle Fertigkeiten für beliebige Rüstungs- und Kraftwerte zu bestimmen? --Think 19:53, 21. Jan. 2016 (CET)
Sry für die späte Antwort. Ja der Faktor ist ausreichend, da das Spiel zur Berechnung des Tooltipschadens immer den gleichen Verteidigungswert nutzt, wir für die Schadensberechnung eine Basis von 1000 Kraft festgelegt haben und die Waffenstärke, sofern man sich auf eine Seltenheit oder auf den default-Wert des Spiels einigen kann, auch fest steht. Mehr als Faktor, Kraft, Waffenstärke und Verteidigung werden nicht benötigt. Welche Waffenstärke genau benötigt wird, kann mithilfe der benötigten Waffe festgestellt werden, Hilfsfertigkeiten haben keine Waffe und bekommen von der Vorlage bisher die Waffenstärke 1 zugewiesen (neutraler Faktor der Multiplikation => Verfälscht das Ergebnis nicht), da ihre Schadenswerte unabhängig von der aktuellen Waffenstärke sind. Wie sich das mit Umgebungswaffen verhält, müsste allerdings noch geprüft werden, also ob die eine Waffenstärke einbeziehen, wenn ja: welche? Ich werde dem Zeitnah mal nachgehen. --Saphir (Diskussion) 12:07, 27. Jan. 2016 (CET)