Blut ist Kraft

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blut ist Kraft Icon.png
Infobox Fertigkeit Schablone Nekromant.png
Dummyfertigkeit.png
Wirkzeit (Sekunden) ¾ Wiederaufladung (Sekunden) 1 Heldenpunkte 4
Position Unterstützung Icon.png
Blut ist Kraft
Klasse
Nekromant (Liste)
Position
Unterstützung
Typ
Verderbnis
Chatcode
10544
Fügt Euch selbst Blutung zu, um Verbündeten um Euch herum Macht zu gewähren und Euer Ziel ebenfalls zum Bluten zu bringen.
Schaden Icon.png Schaden: 141 + 0,53 × Kraft
Macht Icon.png 5 Macht (20s): 150 Kraft, 150 Zustandsschaden
Blutung Icon.png 4 Blutung (15s): 1.320 + 3,6 × Zustandsschaden Schaden
Blutung Icon.png 2 Aderlass (10s): 440 + 1,2 × Zustandsschaden Schaden
Anzahl der Ziele Icon.png Anzahl an verbündeten Ziele: 5
Wirkungen Icon.png Wirkungen: 2
Buch Icon.png Aufladung zurückgewinnen: 30 Sekunden
Radius Icon.png Radius: 240
Reichweite Icon.png Reichweite: 1.200

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Der Gebrauch bietet sich zusammen mit Tödlicher Schwarm oder Zeichen der Verwesung an: Die Blutung, die man sich selbst zufügt, wird damit auch noch auf den Gegner übertragen, während man den Segen behält.
  • Die Erhöhung der Blutungsdauer durch Stachelpräzision erhöht auch die Dauer der selbstzugeführten Blutung.
  • Im PvP und WvW besitzt diese Fertigkeit eine Wiederaufladezeit von 20 statt 30 Sekunden und gewährt 15 Stapel Macht für sechs Sekunden.
  • Wirkungen beschreibt die maximale Anzahl von zwei Ladungen. Das Bedeute, man kann Blut ist Kraft zwei mal hintereinander mit einer einsekündigen Wartezeit wirken und muss pro Wirkung dann jeweils 30 Sekunden, also für beide Aufladungen insgesamt eine Minute, warten. Wobei der Wirker jeweils pro Ladung 2 Stapel Blutungen erhält, also bei bei den Ladungen 4 Stapel und der Gegner 4 Stapel bzw., wenn beide Ladungen hintereinander angewendet werden, 8 Stapel Blutungen. Wobei der Wirker die Stapel Blutungen durch Aderlass auf den Gegner mit Hilfe von z.B. Tödlicher Schwarm übertragen kann.

Trivia[Bearbeiten]

  • Der Name und das Fertigkeitenbild erinnern stark an die Fertigkeit Blut ist Kraft aus Guild Wars 1. Jedoch wurde die Selbstschädigung im Vergleich zum Vorgänger stark entschärft, sodass die Fertigkeit nun bei weitem nicht mehr so gefährlich für den Anwender ist.