Eröffnungszeremonie

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Saisonaler Inhalt Icon.png Diese Seite beschreibt Inhalte, die nur für die Dauer eines Feiertagsevents oder begrenzter Zeiträume verfügbar sind. Zuletzt verfügbar während: Kronjubiläum der Königin

Eröffnungszeremonie
Eröffnungszeremonie.jpg
Klassifizierung
Karte
240px
Karte zum Vergrößern anklicken

Mit der Eröffnungszeremonie werden die Feierlichkeiten um Königin Jennahs zehnjähriges Kronjubiläum eröffnet. Man betritt die Instanz beim ersten Betreten des Kronpavillons.

Benachrichtigung[Bearbeiten]

Vorlage Post Brief Icon.png

'

Ihr seid hiermit formell zur Eröffnungszeremonie des Jubiläums eingeladen.


Auf königlichen Erlass,

ihre Majestät, Königin Jennah von Kryta, ist hocherfreut bekanntzugeben, dass sie ihre Stadt öffnet, um das zehnjährige Jubiläum ihrer Herrschaft zu feiern.

Auf Befehl der Königin stehen überall in Tyria Heißluftballons bereit, um Teilnehmer der Feierlichkeiten und Gratulanten direkt nach Götterfels, der Hauptstadt von Kryta, zu bringen.

Die Feierlichkeiten beginnen mit der Einweihung des Kronpavillons durch die Königin, der an der ehemaligen Stell des Großen Einsturzes in Götterfels erreichtet wurde. In diesem neuen Gebäude werden zeremonielle Wettkämpfe für ihre Untertanen abgehalten werden, um de Sieg der Menschheit über alle Widrigkeiten zu huldigen.

Mögen die Sechs Götter über Euch wachen und auch forthin die gütige Königin von Kryta segnen.


Überblick[Bearbeiten]

  • Lebendige Welt Icon.png Nehmt an der Eröffnungszeremonie des Kronpavillons teil.
    • Zeigt Euch Königin Jennah.
    • Verlasst die zentrale Arena.
    • Beobachtet Logan, wie er den Wachritter auf die Probe stellt.
    • Wehrt die Angriffe der Ätherklinge-Piraten ab.
      Event Fortschrittsbalken.png Event Angriff Icon.png
    • Verteidigt Rox, bis sie ihren Schuss anbringen kann.
    • Schaltet den durchgedrehten Wachtritter aus.
      Event Fortschrittsbalken.png Event Besiegen Icon.png

Belohnung[Bearbeiten]

Event

→ Siehe: Event

Dialog[Bearbeiten]

Videosequenz
Königin Jennah: Willkommen alle miteinander in Götterfels. Und willkommen im neu eröffneten Kronpavillon.
Königin Jennah: Die Feier meines zehnjährigen Jubiläums als Monarchin gilt auch dem unverwüstlichen Geist der Menschheit.
Königin Jennah: Seit meiner Krönung haben uns viele schreckliche Prüfungen heimgesucht, doch wir hielten stand. Wir halten stand. Und werden es ewig tun.
Königin Jennah: Wir haben den Großen Einsturz zurückerobert und einen Versammlungsort errichtet, eine Arena des menschlichen Kampfgeistes.
Königin Jennah: Mein Geschenk an Götterfels sind die Wachtritter, ein Symbol unserer Zusammengehörigkeit, unserer Pflichten und unseres gemeinsamen Schicksals.
Nach der Sequenz
Königin Jennah: Kommt in die Arena und bestaunt mit uns das kämpferische Können der Wachtritter, die sich nun Krytas besten Champions stellen.
Königin Jennah: Wer die Kraft und den Willen hat, der trete vor und werde Teil der kühnen, neuen Zukunft Krytas.
Zwischen Braham und Rox
Braham: Seht Euch das an. Es heißt oft, die Menschen seien am Ende, aber das sieht man ihnen nicht an.
Rox: Ich denke, das ist ja der Sinn: zu zeigen, wie gut es den Menschen geht - trotz all ihrer Prüfungen.
Rox: Sie rufen Leute aus aller Welt herbei, um zu zeigen, wie stark sie immer noch sind.
Rox: Auch Rytlock hatten sie als Gesandten eingeladen, aber er schickte mich stattdessen. Ich hoffe, die Königin nimmt es nicht krumm.
Braham: Keine Sorge: Ihr habt ja mich dabei. Zwei von uns sind viel besser als ein Rytlock.
Rox: Pst! Es bringt Unglück, schlecht über seinen Vorgesetzten zu reden. Besonders, wenn man in seinen Trupp will.
Zwischen Braham und Rox
Rox: Halt ... habt Ihr gesagt, "Ka-bumm"? Ha! Ich dachte die ganze Zeit, Ihr sagt, "Braham-brumm".
Braham: Nein. Weshalb denn jetzt "Braham-bumm"?
Rox: Ich dachte, das sei so bei Euch Norn. Wisst Ihr, Euer Name als Kampfschrei? Braham-bumm!
Braham: Wie dämlich. Kein Norn ruft seinen eigenen Namen so. Ich meine, ruft Ihr denn "Rox-bumm"?
Rox: Nein, aber von jetzt ab schon. Welt, sieh dich vor: Rox-bumm! Frostbeißer-bumm!
Braham: Ich hätte in Klippheim bleiben sollen.
Mit Rox (Charakter kennt Rox bereits)
Wenn haben wir denn hier? Jetzt kann das Fest beginnen.
Dialog Abbrechen Icon.png Also los.
Mit Braham (Charakter kennt Braham bereits)
So sieht man sich wieder, was?
Dialog Abbrechen Icon.png Ich halte Euch den Rücken frei, wie beim letzten Mal.
Mit Gesandter Vorpp
Das neueste Spielzeug der Königin ist ein fantastisches Stück Technik, aber vielleicht ein bisschen pompös mit diesem ganzen surrenden Schnickschnack.
Dialog Weiter Icon.png Überrascht vom menschlichen Einfallsreichtum?
Möglicherweise bin ich etwas überrascht. Überrascht und fasziniert.
Dialog Abbrechen Icon.png Ah ja.
Dialog Abbrechen Icon.png Es ist prächtig, nicht wahr?
Zwischen Fürst Faren und einer Bürgerin
Fürst Faren: Hier geht's ja hoch her! Ein Glück, dass der Herrenausstatter meine Festgarderobe rechtzeitig geliefert hat.
Fürst Faren: Die Stadt sieht auch prächtig aus. Lachende Kinder, stolze Väter, charmante Mütter ... selbst die Seraphen wirken adretter-er.
Fürst Faren: Wobei das sicher am unübersehbaren Fehlen der Ministerialgarde liegt. Ich bin der Königin wirklich nicht böse, dass sie fernbleiben musste.
Fürst Faren: Ihre zahlreichen Korruptionsskandale und Feindseligkeit den Seraphen gegenüber hätten der Königin bestimmt den Tag vergällt.
Bürgerin: Darf ich jetzt gehen, mein Fürst? Mein Mann und die Kinder sind sicher schon in Sorge.
Fürst Faren: Euer Mann? Schade. (seufz) Ja, gewiss doch, geht nur zu ihm. Bringt ja wenig, Eure Zeit zu verschwenden, nicht?
Mit Fürst Faren (Charakter kennt Fürst Faren von Südlicht)
Haben wir uns nicht schon mal auf dieser grauenhaften Insel getroffen? Willkommen zurück in der Zivilisation.
Dialog Abbrechen Icon.png Danke.
Mit Logan Thackeray
Schön, dass Ihr der Feierlichkeit in unserer Stadt beiwohnt.
Dialog Abbrechen Icon.png Ich danke Euch, Hauptmann.
Mit Gräfin Anise
Willkommen in Götterfels. Bitte wahrt aus Gründen der Sicherheit einen respektvollen Abstand zu ihrer Majestät.
Dialog Abbrechen Icon.png Verstanden.
Mit Königin Jennah
Willkommen. Seid Ihr bereit, einem Wachtritter gegenüberzutreten?
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ja, Eure Majestät. Ich würde gerne Euren Wachtritter auf die Probe stellen.
Dialog Abbrechen Icon.png Vielleicht später, Eure Majestät.
Nach Gespräch mit der Königin
Logan Thackeray: Eure Majestät. Als Hauptmann der Seraphen und Euer persönlicher Champion stehe ich für Kryta ein.
Logan Thackeray: Wenn es Eurer Majestät gefällt, lasst mich allein gegen die Wachtritter antreten. Lasst sie zeigen, ob sie Euer Reich so gut verteidigen können wie ich.
Königin Jennah: Exzellenter Gedanke, Hauptmann. Schickt die anderen Wettkämpfer fort und beginnt.
Ansager: Ihr habt die Königin gehört! Alle anderen Wettkämpfer, bitte verlasst die Arena. Hauptmann Thackeray tritt den Wachtrittern allein entgegen.
Mit Logan Thackeray
Verzeiht meine Einmischung, aber überlasst mir diesen Tanz. Keine Sorge, Ihr werdet bald Gelegenheit haben, diesen Wachtrittern gegenüberzutreten.
Dialog Abbrechen Icon.png Bitte nach Euch.
Nachdem der Kampfring geräumt wurde
Königin Jennah: Für diese Vorführung werden wir den Wachtrittern ein besonderes Äußeres verleihen.
Königin Jennah: Hauptmann Thackeray hat viele Feinde für uns bezwungen. Nun, Hauptmann, werdet Ihr gegen sie alle kämpfen?
Logan Thackeray: Ich werde tun, was immer Eure Majestät gebietet.
Königin Jennah: Dann seht: Mit ein wenig Mesmer-Magie kann ein Wachtritter den gefährlichsten, wildesten unserer Feinde darstellen.
Logan Thackeray: Na schön ... Damit hatte ich nicht gerechnet, aber gut: Jeder Feind der Königin ist mein Feind, egal, welche Gestalt er annimmt.
Wachtritter: Leiden sollt Ihr!
Logan Thackeray: Ihr macht Witze, oder?
Wachtritter: Schleichangriffe sind was für Schwächlinge!
Logan Thackeray: Nur zu!
Logan Thackeray: Na, das ist lustig. (lacht)
Logan Thackeray: Ha! Der Wachtritter ist mächtig, Eure Majestät, aber ich bin noch nicht bereit, ihn zu Eurem neuen Champion zu erklären.
Wachtritter: Ich könnte dasselbe von EUCH behaupten, Mensch. Kommt Ihr jetzt um Vergebung angekrochen, Logan?
Logan Thackeray: Bei Dwaynas Tränen, ist das ein Scherz? Wenn ja, ist er nicht lustig.
Wachtritter: Wir vergeuden nur Zeit. Bringen wir es zu Ende.
Königin Jennah: Jetzt lassen wir es gut sein. Gräfin Anise, schaltet den Wachritter ab.
Gräfin Anise: Er reagiert nicht, meine Königin. Etwas oder jemand hat die Steuerung unterbrochen.
Fürst Faren: Äh, ich bin nicht gerne Übergbringer schlechter Neuigkeiten, doch es gibt ungebetene Gäste. Glaubt mir, so etwas kenne ich.
Gräfin Anise: So etwas sicher nicht. Das sind die Ätherklingen-Piraten, die schon in Löwenstein für Ärger gesorgt haben.
Logan Thackeray: Grenth soll mich holen, geht und schützt die Königin, bis ich mit dieser Aufziehpuppe fertig bin!
Rox: Sieht aus, als gäbe es Arbeit, Braham. Kommt schon, das reicht beinahe für uns beide.
Braham: So gefällt mir das. Wer braucht Schaukämpfe, wenn er was Echtes haben kann. Kabumm!
Gräfin Anise: Glänzende Klinge! Schart Euch um die Königin!
Nachdem der Angriff abgewehrt wurde
Rox: Was geht hier vor, Gräfin? Wenn diese Dinger einen Abstellknopf haben, dann drückt ihn jetzt.
Gräfin Anise: Ihr seid die Charr-Gesandte, ja? Das würde ich gern, aber die Steuerung des gesamten Pavillons gehorcht uns nicht mehr.
Rox: Wie kann das sein? Wer dahintersteckt, muss in der Nähe sein. Ganz in der Nähe.
Gräfin Anise: Ihr habt Recht. Und wenn Ihr zu der Säule dort hochblickt, dann seht Ihr jemanden, der da nicht hingehört.
Gräfin Anise: Das gibt uns ein Ziel. Besser gesagt, Euch: Könnt Ihr mit diesem Bogen umgehen?
Rox: Ich denke schon. Haltet diese Schläger von meinem Bogenarm fern und tretet zurück.
Nach dem ersten Schuss
Verdächtige Gestalt: Ooh, Vorsicht mit dem Ding! Ihr könntet mir ein Auge ausstechen.
Braham: Ha! Daneben. Lasst mal Eure Augen überprüfen.
Rox: Schweigt. Ich hab sie fast getroffen, da war sie plötzlich weg. Still jetzt, Ihr lenkt mich ab.
Braham: Sie ist zurück. Da drüben!
Nach dem zweiten Schuss
Verdächtige Gestalt: Was, Ihr mögt mich nicht? Gebt mir eine Chance.
Rox: Verflammt! Nochmal verfehlt. Ich wusste, Braham lenkt mich ab.
Gräfin Anise: Ihr sagtet doch, Ihr kennt Euch mit der Waffe aus.
Rox: Oh ja! Gebt mir nur noch einen Schuss.
Nach dem dritten Schuss
Verdächtige Gestalt: (lacht)
Rox: Volltreffer! Wer soll jetzt seine Augen prüfen lassen, Moppkopp?
Braham: Na, Ihr. Wie viele Schüsse habt Ihr gleich gebraucht, um das Ziel zu treffen?
Rox: Jetzt reicht's. Frostbeißer, wenn Braham noch etwas Freches über mich sagt, dann stich ihn tot.
Bei der Königin
Gräfin Anise: Wir machen Fortschritte, Eure Majestät. Die Arenatore sollten sich gleich senken.
Königin Jennah: Das ist sehr gut. Jetzt müssen wir den Wachtritter deaktivieren, der Hauptmann Thackeray angreift.
Gräfin Anise: Wir sind dabei, meine Königin. Die Techniker konnten die Störung noch nicht beheben.
Königin Jennah: Inakzeptabel. Wir haben keine Zeit. Vernichtet ihn.
Nachdem der Wachtritter besiegt wurde
Verdächtige Gestalt: Och, nun habt Ihr mir den Spaß verdorben. Jetzt muss ich Euch wohl zum Sonderprojekt erklären.
Zwischen der Gruppe
Logan Thackeray: Was war hier los? Das sollte eine Vorführung sein. Woher konnte dieses Ding etwas von Rytlock wissen?
Gräfin Anise: Seid nicht so empfindlich, Hauptmann. Da Ihr als einziger Kämpfer antratet, wollte ich der Sache eine etwas persönlichere Note geben.
Logan Thackeray: Über Eure "persönlichere Note" reden wir noch, Gräfin. Jetzt bestehe ich darauf, dass der Pavillon zur genauen Untersuchung geschlossen wird.
Gräfin Anise: Bei allem Respekt, das wäre nicht gut. Da wollte jemand unsere Feier stören. Das dürfen wir nicht zulassen.
Königin Jennah: Anise hat Recht. Das hier ist nicht nur ein Fest, es ist eine Botschaft an die Welt. Ich lasse nicht zu, dass man sie entkräftet.
Logan Thackeray: Wie Ihr befehlt. Aber die Untersuchung wird eingeleitet, und ich verdopple die Anzahl der Seraphenpatrouillen in der Stadt.
Königin Jennah: Aber ja. Ich will wissen, warum die Ätherklingen angegriffen haben, und was sie mit der Störung unserer Wachtritter zu tun haben.

Fürst Faren: Viel Glück, Hauptmann. Wenn ich helfen kann, gebt Bescheid. Bis dahin werde ich Euch beim Genießen des Fests würdig vertreten.

Braham: Das war ja viel mehr Spaß, als ich dachte. Meint Ihr, das Ausrasten der Metalldinger gehörte zur Vorstellung?
Rox: Schwer zu sagen. Und als offizielle Gesandte der Schwarzen Zitadelle sollte ich meine Meinung für mich behalten.
Braham: Wie fad! Ich rieche Ärger und die Chance auf Ruhm. Nutzt doch Euren Sonderstatus und verschafft uns etwas Trubel.
Rox: Ich wusste, es war eine gute Idee, Euch mitzunehmen. Kommt. Mischen wir uns in Dinge, die uns nichts angehen.
Mit Fürst Faren
Es wird aber auch nie langweilig hier in Götterfels, nicht wahr?
Dialog Abbrechen Icon.png Schätze nicht.
Zwischen Logan, Rox und Braham
Logan Thackeray: Danke für Eure Hilfe vorhin.
Rox: Aber gerne doch. Seht es als Zeichen der Freundschaft zwischen der Schwarzen Zitadelle und Götterfels.
Braham: Jep. Ein kleines bisschen Chaos peppt jede Feier auf. Kabumm!
Logan Thackeray: Es gibt viel zu tun. Ich überlasse Kryta und die Königin doch nicht Beschützern, denen ich nicht traue.
Rox: Im Moment scheint alles ruhig. Überall in der Arena finden Schau- und Übungskämpfe statt, und die Wachtritter tun alle, was sie sollen.
Logan Thackeray: Aber wie lange? Wir müssen uns die Dinger genauer ansehen. Herausfinden, was schiefging und verhindern, dass es nochmal passiert.
Rox: Wir sind dabei. Ich will nochmal auf diese Säulenheilige schießen. Stets zu Diensten, Hauptmann.
Rox: Und wenn ich das sagen darf: Der echte Tribun Brimstone würde mit Kameraden nie so sprechen. Das weiß ich.
Logan Thackeray: Doch, würde er. Genau diese Worte hat er vor langer Zeit zu mir gesagt.
Rox: Oh. Na ja, äh ... er würde es nochmal tun. Das weiß ich.
Mit Königin Jennah
Ich bin dankbar für Eure Unterstützung.
Dialog Abbrechen Icon.png Ihr seid mehr als willkommen, Eure Majestät.
Mit Gräfin Anise
Vergebt mir meine Schroffheit, aber ich bin sehr mit der Sicherheit ihrer Majestät beschäftigt.
Dialog Weiter Icon.png Ihr scheint wirklich gut informiert zu sein. Was könnt Ihr mir über diese Schurken berichten?
Die Ätherklingen sind in die Ermordung eines Mitglieds des Schiffrats in Löwenstein verwickelt. Offenbar sind sie schon bis hier vorgedrungen, besser organisiert und stärker als je zuvor.
Dialog Weiter Icon.png Wer könnte sie unterstützen?
Unbekannt. Obwohl ich heute hier eine geheimnisvolle Gestalt gesehen habe, die mir Sorgen bereitet. Einen Saboteur mit technischen Kenntnissen einschleusen, wäre genau das, was sie auch tun würde.
Dialog Abbrechen Icon.png Etwas Interessantes?
Dialog Abbrechen Icon.png Etwas Interessantes?
Dialog Abbrechen Icon.png Verstehe.
Mit Logan Thackeray
Gräfin Anise mag zwar die Sicherheit der Königin im Sinn gehabt haben, aber ich hätte über ihre List informiert werden müssen. Wenn man dem Hauptmann der Seraphen nicht trauen kann, wem denn dann?
Dialog Abbrechen Icon.png Viel Glück, Hauptmann.
Mit Rox (Charakter kennt Rox bereits)
Danke für Eure Hilfe. Bleibt in der Nähe, wenn Ihr mehr Abwechslung benötigt. Ich habe das Gefühl, dass es noch nicht vorbei ist.
Dialog Abbrechen Icon.png In Ordnung.
Mit Braham (Charakter kennt Braham bereits)
Kabumm! Das war toll.
Dialog Abbrechen Icon.png Einverstanden.

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Glänzende Klinge
Seraph-Wache
Gäste

Gegner[Bearbeiten]