Kardinal Adina

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlende Informationen: Belohnungen, Fähigkeiten, Herausforderungsmodus
Ihr werdet Qadims Reich niemals betreten - geschweige denn meines!


Kardinal Adina
Kardinal Adina.jpg
Klassifikation
Typ
Gegner
Volk
Dschinn
Rang
Legende

Kardinal Adina, der Kardinal der Erde, ist eine der vier Dschinn-Kardinäle, die über Ahdashim herrschen und über das Schicksal aller Dschinn entscheiden. Als Qadim in Ahdashim eindrang, schloss sich Adina ihm an und tötete die Kardinäle des Wassers und des Feuers, die sich Qadim entgegen stellten.

Standort[Bearbeiten]

Gruppenzusammenstellung[Bearbeiten]

Da Kardinal Adina den Spieler mit der höchsten Zähigkeit angreift, ist es wichtig das der Tank mehr Zähigkeit hat als der Rest der Gruppe, um Adina bestmöglich positionieren zu können. Die Zusammensetzung der Gruppe variiert von Gruppe zu Gruppe sehr häufig, weswegen dies hier nur ein Vorschlag ist:

Damit die Segensverteilung optimal ist, empfiehlt es sich zwei Untergruppen zu machen mit jeweils 5 Spielern. Jede Gruppe besteht aus einem Heiler, einem Tank oder Supporter und 3 DPS-Spielern, wobei der Krieger als DPS-Spieler gezählt wird.

Taktik[Bearbeiten]

  • Vorbereitung:

Bevor der Kampf gestartet wird, verstecken sich hinter den 5 Säulen jeweils 2 Spieler, am einfachst ist es wenn auch in der späteren Säulenphase sich immer dieselben zwei Spieler hinter der gleichen Säule verstecken. Es werden 5 Spieler (ein Spieler pro Säule) bestimmt die immer am weitesten von Adina entfernt stehen um eine Säule zu bekommen.

  • Start

Dann wird der Kampf gestartet indem ein Spieler zwischen den Säulen hindurch zu Kardinal Adina läuft. Um den ersten Schaden zu vermeiden empfiehlt es sich das alle Spieler auf einem Reittier sitzen. Der Spieler welcher in die nähe von Kardinal Adina gelaufen ist kehrt zu der Säule zurück von welcher er gekommen ist und versteckt sich hinter dieser, sodass er nicht von Kardinal Adina durch ihren Angriff in den Angeschlagenen-Modus versetzt wird. Hat Kardinal Adina die 5 Säulen durch seine Attacke zerstört, dreht der Tank ihn von der Gruppe weg und steht so nah wie nur möglich an ihm dran. Alle anderen Spieler(die keine Säule übernehmen) stehen ebenfalls so nah wie nur möglich am Boss damit die 5 Säulenspieler nicht allzu weit entfernt stehen müssen um die Säulen zu bekommen. Der Tank wird nun die meisten von Kardinal Adinas Attacken abbekommen, ebenso kommt der Stachelweg in der Richtung in welcher der Tank steht, beim späteren Sandstrahl müssen jedoch auch die anderen Spieler aufpassen nicht in eine der Stacheln zu springen, da sie sonst sofort sterben.

  • Säulenmechanik:

Nach einer gewissen Zeit bekommen die 5 Spieler, welche am weitesten von Kardinal Adina entfernt stehen, einen gelben Kreis um sich herum, der sich langsam auffüllt. Sie sollten nun schnellstmöglich aus der Gruppe herauslaufen, um die Säulen in einer geeigneten Entfernung abzulegen. Ist der gelbe Kreis komplett aufgefüllt, kommt vom Himmel eine Säule auf genau dieses Feld hinunter geflogen. Sollte sich zu dem Zeitpunkt noch ein Spieler dort aufhalten, stirbt dieser sofort. Wenn die Säulen auf dem Boden aufschlagen, entsteht eine Schockwelle um sie herum, welche Spieler, die von ihr getroffen werden, erblinden lässt, weswegen die Säulen in einer geeigneten Entfernung von der Gruppe abgestellt werden müssen. Überlappen sich zwei orangene Kreise erscheint nur eine Säule. Wenn ein orangener Kreis auf einer Säule platziert wird, die vorher nicht zerstört werden konnte, zertrümmert die neue Säule die alte.

  • Vergeltung:

Adina kann ihre Haut zu Diamant werden lassen, sodass sie den eingehenden Schaden reflektiert. Dies kann schnell zum Tod eines Spielers führen, wenn dieser nicht aufpasst. Kardinal Adina wird dabei weißlich, kurz darauf erfolgt immer die Versteckphase.

  • Versteckphase:

Direkt nachdem Kardinal Adina Vergeltung hatte, wirft sie ihre HÄnde in die Luft und die Plattform füllt sich erneut auf, daraufhin müssen sich die Spieler wieder hinter ihren Säulen verstecken, um nicht zu sterben. Dabei sind es immer zwei Spieler pro Säule. Stehen weniger als zwei Spieler hinter einer Säule, verschwindet die Säule nicht und Kardinal Adina behält eine Verbesserung. Stehen mehr als zwei Spieler hinter einer Säule, wird einer der drei angeschlagen. Danach kommen alle Spieler wieder an den Boss und es starten wieder mit der Säulenmechanik.

  • Sandstrahl:

Erreicht Kardinal Adinas Leben 75%, 50% oder 25% wird sie unverwundbar und erschafft einen Sandstrahl der aus zwei Seiten herauskommt und sich langsam einmal um Kardinal Adina dreht. Berührt man den Sandstrahl ist man sofort Tod, auch wenn man jetzt in Kardinal Adina hineinläuft stirbt man sofort. Fällt man hier oder generell in den Treibsand, wird man wieder hochgeworfen und kann so zurück auf die Plattform gelangen, allerdings ist man dann für eine Weile geblendet. Geht man während man in den Treibsand fällt in den Angeschlagenen-Modus kann man leider nicht wieder nach oben gelangen und stirbt.

  • Handphase:

Nach dem Sandstrahl erscheinen Hände die von den Spielern zerstört werden müssen bevor Kardinal Adina wieder angegriffen werden kann. Bei 75% erscheinen nur im Norden zwei Hände, bei 50% und 25% erscheinen immer vier Hände zwei im Norden und zwei im Süden. Es empfiehlt sich im Norden anzufangen mit der westlichen Hand (Hand der Erosion). Ist die Gruppe gut genug kann sie sich auf aufteilen und so jeweils zwei Hände töten. Da eine der Hände (Hand der Eruption) Geschosse wirft, die sehr hohen Schaden verursachen, empfiehlt sich eine Fähigkeit die Geschosse reflektiert zerstört oder umwandelt. Jeder der Hände hat verschiedene Fähigkeiten

  • Ab 20%:

Ab 20% erscheinen nacheinander wieder die Hände an den vier Seiten, Kardinal Adina bleibt jedoch weiterhin angreifbar. Hat die Gruppe gute Heiler und ausreichend Schaden können diese Hände getrost ignoriert werden. Sobald die Hand der Eruption im Südwesten erscheint, sollte die Gruppe am Boss erneut durch Fähigkeiten, die Projektile reflektieren, blocken oder umwandeln, geschützt werden, da diese Projektile mit Flächenrückstoß auf die Gruppe wirft.

Kardinal Adina hat keine CC bzw. Break-Bar. Da Kardinal Adina immer wieder unverwundbar wird (sie verliert hierbei auch alle Zustände) und andere Gegner getötet werden müssen, empfiehlt es sich hier eine Klasse zu spielen, die auf direkten Schaden ausgelegt ist und nicht ihren Schaden über Zustände verursacht.

Herausforderungsmodus[Bearbeiten]

Fertigkeiten[Bearbeiten]

Verhalten
  • Greift den Spieler mit der höchsten Zähigkeit an
Effekte
Fähigkeiten
Stehlen-Fertigkeit


Lebenspunkte der Gegner[Bearbeiten]

Gegner Lebenspunkte
Kardinal Adina (CM) 24,872,430
Kardinal Adina 22,611,300
Hand der Erosion 448,200
Hand der Eruption 448,200

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Kardinal Adina hat 1374 Zähigkeit.
  • Ihre Hitbox hat einen Durchmesser von 160.
  • Wenn Kardinal Adina nicht innerhalb von 8 Minuten besiegt wird, bekommt sie die Verbesserung Erzürnt

Belohnungen[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

Erfolg Schlüssel von Ahdashim Icon.png Schlüssel von Ahdashim – Gezähmtes Gelände 10 Erfolgspunkt.png
Bezwingt Kardinal Adina.
Man braucht wahren Heldenmut, um den Kardinal der Erde zu vernichten.
Kardinal Adina bezwungen 10 Erfolgspunkt.png
Erfolg Schlüssel von Ahdashim Icon.png Schlüssel von Ahdashim – Felsenfest 15 Erfolgspunkt.png
Bezwingt Kardinal Adina, während der Herausforderungsstarter aktiv ist.
Grabt tief, um die Grundfesten der Korruption zu erschüttern.
Gegenstand: Vorräte höchsten Ranges von Kardinal Adina Icon.png Vorräte höchsten Ranges von Kardinal Adina
Kardinal Adina im Herausforderungsmodus bezwungen 15 Erfolgspunkt.png
Erfolg Schlüssel von Ahdashim Icon.png Schlüssel von Ahdashim – Das Land bewahren 5 Erfolgspunkt.png
Bezwingt Kardinal Adina, ohne dabei Stalagmiten zu sprengen.
Demoliert nicht das Haus!
Kardinal Adina bezwungen, ohne dabei Stalagmiten zu sprengen 5 Erfolgspunkt.png

Zitate[Bearbeiten]

  • Über die Kardinäle des Wassers und des Feuers habe ich ich bereits erhoben. Luft ist nichts als bloßes Geschwätz.