Schlüssel von Ahdashim

Aus Guild Wars 2 Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fehlende Informationen: NSC und Geschichte



Schlüssel von Ahdashim
Schlüssel von Ahdashim.jpg
Klassifikation
Region
Kristallwüste
Gebiet
Schlüssel von Ahdashim
Stufe
80
0 Wegmarke Icon.pngJa 5 Sehenswürdigkeit Icon.png
Karte
Schlüssel von Ahdashim Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken
GuildWiki-Icon.png Das GuildWiki hat einen Artikel über Verborgene Stadt von Ahdashim.
Nach den Ereignissen in der Mystischen Schmiede ist Qadim nach Hause, in die Verborgene Stadt von Ahdashim zurückgekehrt, um eine große Kraft an sich zu reißen. Sucht den Schlüssel und die Kardinäle auf, um euch in die Mauern der heiligen Stadt zu begeben und Qadim davon abzuhalten, nicht nur die Dschinn, sondern auch das natürliche Gleichgewicht der Welt zu zerstören.

Zugang[Bearbeiten]

Es ist erforderlich, Mitglied eines Schlachtzug-Einsatztrupps zu sein, um den Schlachtzug betreten zu können.

  • Benutzen des Portals im Flugplatz von Löwenstein es ist das zweite Portal von rechts oder das sechste Portal von links gezählt.
  • Das Portal zum Betreten des Schlachtzug befindet sich westlich der Sehenswürdigkeit Sehenswürdigkeit Icon.png Ruinen des Spiegels von Lyss und kann am einfachsten von der Wegmarke Icon.pngJa Wegmarke Marktruinen – 2676 erreicht werden. Dieser Punkt wird von einem Schlachtzugszeichen auf der Weltkarte markiert.


Geschichte[Bearbeiten]

Verlauf[Bearbeiten]

Nachdem man das Portal durchquert hat kommt man am Platz vor den Toren von Ahdashim heraus, der Prismen Zuflucht, auf welchem Gelehrte Glenna bereits auf die Spieler wartet. Der Platz ist ähnlich angelegt wie der vor einem Schloss, so sind die verschiedenen Ebenen durch breite kurze Treppen verbunden, welche geschmückt sind mit Palmen, Pflanzenkübeln, Säulen und anderen Dingen. Die Flächen sind immer wieder mit gebrandmarkten Kristallen überzogen und ähneln stark der östlichen Seite der Domäne Vaabi, die einstige Pracht dieses Ortes ist jedoch noch zu erkennen.

Man trifft dann direkt den Schlüssel von Ahdashim, dieser ist aktuell jedoch noch in seine einzelnen Stücke zerteilt und nur als gelblich leuchtende Kugel auf dem Treppenabsatz vor der ersten Gegnergruppe schwebt. In einem Gespräch mit der Gelehrten Glenna erzählt er wie er zerbrochen wurde.

Daraufhin wird man vom Schlüssel von Ahdashim gebeten die einzelnen Teile wieder zu beschaffen damit er die Tore von Ahdashim aufschließen kann. Die Spieler müssen nun in einem Event vier gebrandmarkte Gegnergruppen besiegen und die dazugehörigen Plätze einnehmen, man kann erst die nächste Gegnergruppe anfangen zu bekämpfen wenn der Platz zuvor eingenommen wurde, da die Gegner sonst nur wieder neu erscheinen. Bei jedem Platz den man einnehmen muss gibt es neben den normalen, veteranen oder elite Gegnern, auch immer einen Champion zu besiegen.

Hat man den letzten Platz eingenommen und ist am den Toren von Ahdashim angelangt ist, bleibt Gelehrte Glenna dort zurück und setzt den Schlüssel von Ahdashim wieder zusammen. Währenddessen müssen die Spieler drei Champions besiegen die nun erscheinen. Einer erscheint westlich vom Tor, zwei erscheinen östlich. Während die Gruppe die Champions bekämpft empfiehlt es sich einen Heiler und einen DPS-Spieler bei der Gelehrten Glenna zu lassen um diese zu beschützen, da weiterhin gebrandmarkte Gegner versuchen diese anzugreifen.

Hat man die drei Champions besiegt öffnen sich die Tore von Ahdashim und der Schlüssel von Ahdashim erscheint wieder in seiner zusammengesetzten Gestalt als Dschinn.

Man kann läuft nun eine Treppe hinauf und befindet sich dann bei der Ley-Stein-Achse, am Brunnen des Schlüssels. Hier führt der Schlüssel von Ahdashim und die Gelehrte Glenna ein Gespräch und man belauscht bereits den letzten Boss in Schlüssel von Ahdashim, Qadim den Unvergleichlichen. Das Gespräch lässt sich nicht beschleunigen und man muss warten bis das Gespräch beendet ist. Erst dann kann man zu den anderen beiden Bossen, Kardinal Adina oder Kardinal Sabir weitergehen, wobei es hier egal ist welchen davon man als ersten Boss macht.

Um zu Kardinal Sabir zu gelangen muss man den westlichen Weg wählen. Man gelangt durch einen Korridor zu einer Treppe auf der kleine weiße Wirbelwinde hin und her fliegen, wird man von einem getroffen, fliegt man in die Luft.

Am Fuße der Treppe warten einige Luftelementare auf die Spieler welche man töten muss. Trifft ein Luftelementar einen Spieler bekommt dieser die Spezialfähigkeit Blitzentladung, berühr man einen Wirbelsturm, während man diese Spezialfähigkeit hat, verschwindet diese wieder. Hat man alle Luftelementare getötet kann man an einer kleinen Säule die einen Aufwind nach oben hat "F" drücken um Wand aus Luft, welche das Tor versperrt verschwinden zu lassen.

Schreitet man weiter durch das Tor gelangt man ins Zerbrochenes Gewächshaus, dort gibt es weitere kleine weiße Wirbelstürme und weitere Luftelementare. Theoretisch kann man alle Luftelementare auf dem Platz unten ignorieren, da man nur den letzten oben am Treppenabsatz töten muss um das Luftsprungbrett zu aktivieren.

Man springt nun mit dem Luftsprungbrett auf die erste kleine Plattform, dort wartet wieder ein Luftelementar den man töten muss um das nächste Sprungbrett zu aktivieren. Dieses muss man insgesamt vier Mal machen bis man auf eine etwas größere längliche Plattform kommt auf der wieder viele kleine weiße Wirbelstürme hin und her fliegen. Man muss einen Wirbelsturm nehmen (am besten nicht den ersten, da dieser einen eventuell nicht weit genug fliegen lässt) um auf die nächste kleine Plattform zu kommen, dort tötet man noch einen Luftelementar und springt auf die Bossplattform Nirwanas Aufstieg, auf welcher der Boss Kardinal Sabir dann erscheint.

Um zu Kardinal Adina zu gelangen muss man der Ley-Stein-Achse den östlichen Weg wählen. Am Ende des Korridors wartet das Vor-Event zu Kardinal Adina, es gibt fünf Säulen die leicht zerbrechlich aussehen und einen Erd-Dschinn, welchen es zu besiegen gilt. Zu Beginn ist der Erd-Dschinn jedoch unverwundbar. Die Spieler müssen sich hinter den Säulen verstecken und den Angriff des Erd-Dschinns abwarten (er wählt zufällig einen oder mehrere Spieler aus), dieser Angriff zerstört nach und nach die Säulen (zwei Angriffe sind pro Säule nötig), mit jeder zerstörten Säule wird ein Schild vom Erd-Dschinn entfernt wodurch er dann immer höheren Schaden von Spielern bekommen kann.

Ist der Erd-Dschinn besiegt öffnet sich das Erdtor hinter ihm und man kann die Basalt-Arena betreten, in welcher sich bei dem Irdischen Schrein der Boss Kardinal Adina befindet.

Hat man sowohl Kardinal Adina und Kardinal Sabir besiegt öffnet sich das Tor im Norden Ley-Stein-Achse und man kann das Stadion der Hoheit betreten. Gelehrte Glenna und der Schlüssel von Ahdashim warten am Brunnen von Ahdashim während die Spieler weiter nach vorne gehen müssen um sich dann dem letzten Boss im Schlüssel von Ahdashim zu stellen, Qadim dem Unvergleichlichen.

Erforschung[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeit Icon.png Tore von Ahdashim3052
Sehenswürdigkeit Icon.png Brunnen des Schlüssels3055
Sehenswürdigkeit Icon.png Nirwanas Aufstieg3056
Sehenswürdigkeit Icon.png Irdischer Schrein3051
Sehenswürdigkeit Icon.png Brunnen von Ahdashim3054


NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Asura
Elementar
Dschinn
Skritt

Gegner[Bearbeiten]

Dschinn
Gebrandmarkte
Elementar

Objekte[Bearbeiten]

Dialog[Bearbeiten]

Zu Beginn
Gelehrte Glenna: He! Die ganze Bande ist hier. Aber das Tor ist ganz da drüben. Und auf dem Vorhof geht es etwas feindselig her.
Schlüssel von Ahdashim: Vielleicht etwas mehr Respekt vor der Großen Stadt von Ahdashim? Ich bin der Schlüssel, und Ihr steht auf meiner Schwelle, Fremde.
Gelehrte Glenna: Da ist eine Kugel, die mit mir spricht. Schon wieder. In den Erzählungen... war davon nicht genau die Rede. Weshalb seid Ihr nicht am Tor?
Schlüssel von Ahdashim: Es gab einen Zwischenfall.
Gelehrte Glenna: Heißt dieser Zwischenfall Qadim? Zommoros schickt uns.
Schlüssel von Ahdashim: Natürlich schickt er Euch. Zommoros hat schon immer gehandelt, ohne zu denken.
<Charaktername>: Könnten wir das vielleicht drinnen besprechen? Diese offenen RIsse machen mich nervös.
Schlüssel von Ahdashim: Sammelt alle Stücke von mir auf, die Quadim im Hof verstreut hat. Ich muss am Tor sein, um es zu öffnen.
<Charaktername>: Wir machen den Weg frei und sammeln unterwegs Eure Stücke ein.
Während der Eskorte
Gelehrte Glenna: Hab Euch! Uiuiui, Ihr habt nicht zu viel versprochen: Qadim muss Euch regelrecht mit der Axt zerplückt haben.
Schlüssel von Ahdashim: Zu Tobsuchtsanfällen hat er schon immer geneigt. Und dieser Liste können wir jetzt seinen Versuch hinzufügen, unsere Ley-Linie zu leeren.
Gelehrte Glenna: Ihr seid also nicht unbedingt ein Dschinn. Was seid Ihr dann?
Schlüssel von Ahdashim: Betrachtet mich als Aufseherin Ahdashims. Die Dschinn haben mich erschaffen, als der Grundstein gelegt wurde.
Gelehrte Glenna: Wisst Ihr, die legendäre Barriere von Ahdashim hätte ich schon für etwas stärker gehalten.
Schlüssel von Ahdashim: Unser Ökosystem war für perfektes Gleichgewicht gedacht. Qadims unnatürliche Präsenz ist eine Katastrophe, mit der wir nicht gerechnet hatten.
Gelehrte Glenna: Muss hier viel sicherer gewesen sein, als sich die vaabischen Prinzen noch vor Joko verstecken mussten.
Schlüssel von Ahdashim: Ahdashim wurde nicht als Zuflucht für Menschen-Prinzen erbaut. Wir waren schon lange vor Joko hier. Und nach ihm, wie es scheint.
Gelehrte Glenna: Mir ist, als könnten diese Risse es kaum erwarten, weitere Fieslinge auszuspucken...
Gelehrte Glenna: Also... Klopf, klopf.
Schlüssel von Ahdashim: Qadim hat den Mechanismus sabotiert. Ich kann ihn in meinem derzeitigen Zustand nicht reparieren.
Gelehrte Glenna: Verstehe, es fehlt an Händen. Ist gut, erklärt mir, wie's geht.
Gelehrte Glenna: Leute, verschafft uns etwas Zeit.
Gelehrte Glenna: Ich würde zu gern wissen, wie Ihr es geschafft habt, Ley-Energien mit elementaren Dschinn-Energien zu verschmelzen, ohne eine Katastrophe auszulösen.
Schlüssel von Ahdashim: Wir haben unsere eigene Art, Dinge zu tun. Es ist nicht notwendig, dieses Wissen mit Besuchern zu teilen.
Gelehrte Glenna: Euch ist schon klar, dass wir hier sind, um Euch zu helfen, oder?
Schlüssel von Ahdashim: Bringt mich zu dem Brunnen da vorne. Er wird mich wieder herstellen.
Gelehrte Glenna: Wir sind in Ahdashim! Eine einmalige Chance, Dschinn in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben!
Schlüssel von Ahdashim: Die Dschinn sind keine exotische Spezies für Abtei-Studien, kleine Gelehrte. Vergesst nicht, dass Ihr in diesem Haus nur zu Gast seid.
Gelehrte Glenna: Nun, magisch gesehen, hat Euer Haus anscheinend Schlagseite. Meine Werte sind extrem instabil.
<Charaktername>: Sollten Eure Kardinäle nicht versuchen, die Stadt zu stabilisieren?
Schlüssel von Ahdashim: Qadim hat Feuer und Wasser getötet. Die anderen beiden wurden verführt.
Schlüssel von Ahdashim: Doch das sollte Euch nicht sorgen. Dies ist Sache der Dschinn.
<Charaktername>: Nun, wenn man bedenkt, welche Massen von lebenden Dschinn es hier gibt, würde ich sagen, wir sind Eure beste Wahl.
Schlüssel von Ahdashim: Wunderbar. Und jetzt...
Qadim der Unvergleichliche: Ach Schlüssel! Wieder ganz, ja? Wie hat es Euch gefallen, beiseitegeschoben zu werden, während "Qadim der Unvergleichliche" über das Schicksal der Dschinn entscheidet?
Schlüssel von Ahdashim: Nur weil Ihr einen Stuhl gestohlen habt, heißt das noch lange nicht, dass Euch ein Platz an unserem Tisch gehört.
Qadim der Unvergleichliche: Euer Ahdashim wird zerbröckeln. Aus den Trümmern wird sich meine Domäne erheben. Seid bereit, in der künftigen Welt vor mir auf die Knie zu fallen.
<Charaktername>: Was wird passieren, wenn es ihm gelingt, die Ley-Linie komplett zu leeren?
Schlüssel von Ahdashim: Verwüstung. Ahdashim wird fallen. Eine Leere der Verdorbenheit wird jeden Dschinn befallen und alles darüber hinaus, sogar die Natur selbst.
Gelehrte Glenna: Verstehe. Also eher suboptimal für uns alle. Wie stellen wir das Kräftegleichgewicht wieder her?
Schlüssel von Ahdashim: Luft und Erde. Beide Verräter müssen erledigt werden, ehe Qadims Kontrolle über die Ley-Linie ins Wanken gebracht werden kann.

Siehe auch[Bearbeiten]