Löwenkopf-Felsaufschluss

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Löwenkopf-Felsaufschluss
Löwenkopf-Felsaufschluss.jpg
Klassifikation
Region
Maguuma-Dschungel
Gebiet
Brisban-Wildnis
Stufe
22
1 Sehenswürdigkeit Icon.png
Nachbarn
Verortung
Löwenkopf-Felsaufschluss Verortung.svg

Der Löwenkopf-Felsaufschluss befindet sich im Norden der Brisban-Wildnis. Er gehört zum Banditen-Territorium und wird daher von allen Reisenden gemieden. Lediglich einige Späher dringen ab und zu in das Gebiet vor um die Aktionen der Banditen zu beobachten. Die hauptsächlich im Löwenkopf-Aufschluss agierenden Banditen sind Breeans Banditen, die ihr Lager im Süden errichtet haben und Seanans Banditen, die von den Spukfeldern aus im Westen kommen. Im Norden der Gegend gibt es noch eine kleine Schlucht, in der einige Fleischreißer leben. Eine zerstörte Steinbrücke führte einst in die Gebiete weiter nordwärts der Brisban-Wildnis, ist nun jedoch ebenfalls in der Hand der Banditen.

Schauplätze[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeit Icon.png Breeans Banditen – 85

Events[Bearbeiten]

Event Besiegen Icon.png 21 Bezwingt die Banditen-Waffenmeisterin: Breean
Event Besiegen Icon.png 22 Bezwingt Seanan, bevor er ins Banditen-Nachschublager zurückkehrt

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Menschen
Asura
Sylvari

Gegner[Bearbeiten]

Banditen
Dämonen
Würmer
Spinnen
Windreiter
Andere

Objekte[Bearbeiten]

Ressourcen[Bearbeiten]

Bergbau
Sammelknoten Erzader.png Reichhaltige Silberader
Sammelknoten Erzader.png Eisenader
Holzarbeit
Sammelknoten Baum.png Mimosenschössling
Sammeln
Sammelknoten Pflanze.png Pfahlwurzeln
Sammelknoten Pflanze.png Zwiebeln

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Im Norden gibt es eine zerstörte Steinbrücke, die über eine kleine Schlucht führt. Auf der anderen Seite der Schlucht befindet sich ein Portal, welches wegen dieser Umstände nicht betreten werden kann. Zwei Banditen-Techniker arbeiten an der Brücke um diese wieder instand zu setzen.
  • Im Nordosten gibt es ein kleines Söldnerlager, wo man nur noch Leichen auffindet. Vermutlich wurden sie entweder von den Banditen, oder von den wilden Jaguaren getötet.