Maguuma-Dschungel

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Maguuma-Dschungel
Graufarn-Weiten.jpg
Karte
Maguuma-Dschungel Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken
Maguuma-Dschungel Karte 2.jpg
Karte der östlichen Teile
GuildWiki-Icon.png Das GuildWiki hat einen Artikel über Maguuma-Dschungel.

Maguuma-Dschungel ist ein Sammelbegriff verschiedener Regionen des großen Dschungelgebietes von Tyria. Darunter fallen die Befleckte Küste, das Herz von Maguuma, die Maguuma-Einöde und das Dampfsporn-Gebirge. Der Dschungel besitzt verschiedene Biome, von tropischem Dschungel, über sumpfiges Bergland, bis hin zu kargem Ödland. Zudem scheint sich der Dschungel stetig in westliche Richtung auszubreiten.

Der Dschungel ist uralt und ihm wohnt große Magie inne. Viele glauben auch, dass der Dschungel ein Eigenleben besitzt. Die Druiden hat es daher vor einigen Jahrhunderten nach Maguuma gezogen, weil sie eins mit dem Dschungel werden wollten.

Der Alt-Drache Mordremoth schlief lange Zeit im Dschungel, bis er im Jahr 1327 n.E. erwachte und einen Großteil des Maguuma mit Dornenranken bedeckte. Wie weit der Drache selbst mit dem Dschungel verbunden ist und ob er womöglich selbst der Maguuma ist, ist Thema vieler Theorien.

Erforschbare Gebiete[Bearbeiten]

Gehören mechanisch zum Maguuma-Dschungel

Städte[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]