Asura

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asura Konzeptkunst.jpg
Der Verstand, nicht die Faust, wird die Welt verändern.

Zojja

Die Asura sind eines der fünf spielbaren Völker. Ihre Hauptstadt ist Rata Sum, die sich im Zentrum der Befleckten Küste befindet. Sie lebten lange Zeit unter der Erde, wurden von dort allerdings vor etwa 250 Jahren von den Zerstörern vertrieben. Durch herausragende technologische und intellektuelle Fortschritte haben sie sich zu einem der größten und stärksten Völker Tyrias entwickelt.


Geschichte[Bearbeiten]

Die Asura lebten einst unter der Erde, in höhlenartigen Bauten. Dadurch haben sie überaus hoch entwickelte Sinne ausgeprägt. Zu ihrem Vorteil nutzt dieses Volk schon seit langer Zeit die Magie als Werkzeug, mit der sie sich in den gesamten Tiefen von Tyria ausbreiten konnten. Mit Asura-Portalen verbanden sie Orte miteinander um schneller Reisen zu können. An Orte an denen die Asura große arkane Macht vorfanden, errichteten sie unterirdische Zitadellen um diese zu nutzen.

Einer dieser Orte, die zentrale Transferkammer, erhielt ihre Macht durch Primordus, der dort einen seiner Diener, den großen Zerstörer, beherbergte. Dieser Diener schickte seine Gefolgsleute über die Asura-Portale in die Welt und vernichtete dabei fast das ganze Volk der Asura.

Durch die neue Bedrohung wurden die letzten von ihnen an die Oberfläche gedrängt, wo sie sich für den Kampf gegen die Zerstörer rüsteten. Gemeinsam mit den anderen Völkern konnten sie den großen Zerstörer und seine Diener besiegen. Jedoch war ihre Heimat zerstört. Sie mussten sich also weiterhin an das Leben an der Erdoberfläche anpassen und besiedelten die befleckte Küste. Die Stadt Rata Sum wurde mit der Zeit zu einer der größten Städte ausgebaut.

Asura Weiblich.jpg
Asura Männlich.jpg

Kultur[Bearbeiten]

Ewige Alchemie[Bearbeiten]

Die Asura glauben an die Ewige Alchemie, die Idee, dass alle Dinge Teil einer größeren Sache seien. Deshalb ist ihr Leben so aufgebaut, dass jeder versucht die Ewige Alchemie zu verstehen. Dazu treten sie einem der drei Kollegs, Dynamik, Statik oder Synergie bei, um die Geheimnisse zu erforschen. Denn wenn ein Asura die Ewige Alchemie verstanden hat, so kann dieser über Tyria herrschen.

Eine weitere Gruppierung der Asura "Die Inquestur" glaubt, dass man mit genügend Macht die Ewige Alchemie kontrollieren kann. Dabei achten sie nicht auf die Moralgrundsätze der Asura.

Regierung[Bearbeiten]

Der Arkane Rat ist eine Kommission, die die Asura anführt. Eigentlich sollen dort die klügsten Köpfe der Asura sitzen, allerdings wollen diese lieber forschen anstatt ihr Volk zu regieren. Der Sitz des Rates ist Rata Sum, dessen Leitung vom hohen Rat Flax, sowie von Erfindern, bekannten Diplomaten und den Dekanen der drei asurischen Kollegs übernommen wird.

Neben dem Arkanen Rat sind die Asura in Krus organisiert, ein Zusammenschluss aus mehreren Asura, die zusammen an größeren und komplexeren Projekten arbeiten. Ein Beispiel hierfür ist die S.A.U.B.E.R.-Kru, die an der Säuberung des Thaumanova-Reaktors arbeitet. Nach Abschluss eines Projektes löst sich eine Kru für gewöhnlich auf, doch bleiben die Beteiligten in Kontakt und gruppieren sich teilweise neu für weitere Projekte.

Moral[Bearbeiten]

Asura haben tiefgreifende Moralvorstellungen. So verachten sie Experimente an lebenden, empfindenden Lebewesen oder Experimente, die beabsichtigt anderen Lebewesen schaden zufügen. Eine Große Ausnahme stellt das Brill-Allianz-Labor, in welchem an gefangenen Skritt geforscht wird.

Eine weitere Ausnahme stellen die Mitglieder der Inquestur. Diese achten keine Moralvorstellungen und gehen jedes Experiment ein, das sie ihrer Meinung nach voran bringt. Ob dabei andere Lebewesen oder auch die eigene Art in Mitleidenschaft gezogen wird, hat keine Relevanz.

Schrift[Bearbeiten]

Siehe: Asurische Schrift

Namen[Bearbeiten]

Der Name eines Asura besteht für gewöhnlich aus einem kurzen, scharfen Vornamen mit einer oder zwei Silben. Namen weiblicher Asura enden typischerweise mit einem Vokal, wie -a oder -i (Zojja), während die männlichen Namen mit einem Konsonanten enden (Vekk). Asuranamen (beide Geschlechter) beinhalten normalerweise irgendwo zwei aufeinanderfolgende, gleiche Buchstaben. Jeder Asura, dessen Namen nicht diesen Regeln folgt, riskiert es, während seiner Kindheit der Lächerlichkeit preisgegeben zu sein. Asura haben keine Nachnamen, allerdings ist es möglich, dass Arbeitstitel (Ratsmitglied), Name der Kru oder spezielle Anreden (Der Mächtige) verwendet werden, um sich von anderen zu differenzieren. Jene, welche die Verwendung eines Nachnamens ähnlich denen der Menschen wählen, sind selten und werden als exzentrisch betrachtet - auch wenn diese Nachnamen oft von den anderen Asura ignoriert werden.

Mentalität[Bearbeiten]

Asura halten sich für das intelligenteste Volk Tyrias und neigen dazu, dies jedem, sowohl Asura als auch Nichtasura, durch Hochnäsigkeit und übertriebenes Selbstvertrauen zu zeigen. Sie glauben, die Größe eines Volkes habe nichts mit seiner Intelligenz zu tun. Mehr glauben sie, dass durch eine zu große Kultur mehr Fehler und Probleme auftreten. Insbesondere Menschen, die sie als "Bookah" bezeichnen, halten sie für intellektuell unterentwickelt und wenig begabt. Aber auch die Norn und Charr sind ihrer Ansicht nach unterentwickelt und wenig begabt was Mathematik und Kultur angeht. Dennoch beweisen Asura oft ein gutes und neutrales Verhältnis zu anderen Völkern und handeln nicht Voreingenommen, da Fakten über Vorurteile gestellt werden. Dennoch sehen sie in Bündnissen mit anderen Völkern diese mehr als Werkzeug an, anstatt in ihnen gleichberechtigte Partner zu sehen.

"Bookah" war ein großes, fiktives Monster, dass sich die Asura ausgedacht haben, um ihre Kinder zu erschrecken.

Fertigkeiten[Bearbeiten]

Siehe Liste der Asurafertigkeiten Die Asura waren schon immer sehr geschickte Techniker und Tüftler

Charaktererstellung[Bearbeiten]

Bei der Charaktererstellung werden euch drei Fragen gestellt, die die persönliche Geschichte eures Asuras beeinflussen.

Asura
Ich bin ein Mitglied am Kolleg für ______.
Biographie Asura Statik.png Statik — Das Kolleg der Statik besteht aus Baumeistern und Architekten. Wir bauen Dinge für die Ewigkeit. Mancher nennt uns konservativ, aber wir stellen hervorragende neue Designs her, indem wir alte Materialien auf innovative Weise verbinden. Wir dehnen den Bereich bekannter Magie auf praktische Anwendungen aus.
Biographie Asura Dynamik.png Dynamik — Das Kolleg der Dynamik bringt hervorragende Geräteerfinder hervor. Energie, Begeisterung und Mut sind unsere besten Qualitäten. Wir glauben den wirksamen Einsatz aller natürlichen Gegenstände. Die Explosion eines Prototyps wird nicht als Misserfolg angesehen, außer wenn daraus keine Lehren gezogen werden.
Biographie Asura Synergetik.png Synergetik — Mitglieder des Kollegs für Synergetik studieren die Muster energiegeladener Formen und alchemagischer Erweiterung von Fraktalen. Nur wenige außerhalb unseres Kollegs verstehen die philosophische und mystische Komplexität unserer Interessen. Wir erforschen mit vollem Enthusiasmus die wahre Natur der Ewigen Alchemie.
Meine erste Erfindung war ______.
Biographie Asura VAL-A-Golem.png VAL-A-Golem — Die meisten Golems sind Kraftprotze und für den Kampfeinsatz gedacht, aber Eurer war ein kleineres Modell – mit jeder Menge Extras! Eure Erfindung hat alle Asura-Haushalte revolutioniert – und trockene Martinis ebenso.
Biographie Asura Wetterwechsler.png Wetterwechsler — Es macht einfach nur Spaß, das Wetter nach Lust und Laune zu ändern! Wäre der Prototyp doch nur leistungsfähiger gewesen. Das Design war trotzdem erstklassig. Mein Wetterwechsler war das Meisterwerk eines echten Genies. Ich wünschte, ich hätte mehr finanzielle Mittel zur Verfügung.
Biographie Asura Unendlichkeitsball.png Unendlichkeitsball — Manche sagten, es sei nur ein Kinderspielzeug gewesen. Sie lagen falsch. Meine Erfindung kann die Zukunft voraussagen. Was passiert, wenn sie nicht immer zuverlässig ist? Das ist irrelevant! Könnte sie mir einen Vorteil verschaffen? Antwort unklar. Konzentriert Euch und fragt erneut.
Mein erster wissenschaftlicher Betreuer, der mir (fast) alles beigebracht hat, was ich weiß, war ______.
Biographie Asura Bronk.png Bronk — Der gute alte Meister Bronk lehrte mich, die Vorzüge überlegener Feuerkraft zu schätzen. Er sagte immer: "Wenn man seinen Feind übertreffen will, kann es des Guten nie genug sein!"
Biographie Asura Zinga.png Zinga — Meisterin Zinga lehrte mich, dass die beste Form der Magie immer noch das gute alte Glück ist. Sie sagte immer: "Planung ist etwas für Idioten, die glauben man könnte jedes Resultat vorhersagen. Die Zukunft ist veränderlich – man muss mit dem Strom schwimmen!"
Biographie Asura Blipp.png Blipp — Meister Blipp war dafür bekannt, sich mindestens doppelt und dreifach abzusichern. Er sagte oftmals: "Dein erster Versuch sollte nie dein letzter sein, insbesondere wenn er erfolgreich war. Der nächste Versuch kann immer noch ein größerer Erfolg sein."
Biographie Asura Canni.png Canni — Ratsmitglied Canni war nicht nur irgendeine Bürokratin. Sie war eine innenpolitische Parawissenschaftlerin! Sie war stolz darauf zu sagen: "Bringt immer einen Zeugen mit, am besten einen entbehrlichen. Man weiß nie, ob man mal einen Sündenbock braucht."

Meine Geschichte[Bearbeiten]

Ich bin Asura, Inbegriff des Genies.
Man trieb meine Vorfahren aus dem Herzen der Erde und zwang sie in diese helle, weite Welt hinaus.
Natürlich übertrafen wir alle Erwartungen, wie bei allem, was wir tun.
Mit Golem, Portal und arkanem Kristall festigten wir unsere Vorherrschaft im Land und machten es uns zu eigen.
Wir geben keinen Zoll nach. Weder Drachen noch sonst jemandem.
Biographie Asura Statik.png Kolleg für Statik
Das Studium der Ewigen Alchemie zeigt uns die Welt als stabiles Gitterwerk.
Ein stabiles Gebäude braucht ein solides Fundament. Ich gehöre zum Kolleg der Statik.
Ich umgebe mich mit Wesen, die ich respektiere und die mich respektieren. Zusammenarbeit bringt Perfektion.
Die Krus meines Kollegs sind Baumeister, Planer, Schöpfer.
Ich habe gerade erfahren, dass defekte Golems — natürlich nicht meine — draußen im Dschungel Amok laufen.
Was immer die Tölpel draußen kaputt machen, ich richte es und werde dadurch berühmt.
Ich werde die Struktur einer besseren Welt entwickeln, einer Welt ohne Chaos und Zerstörung.
Biographie Asura Dynamik.png Kolleg für Dynamik
Die Ewige Alchemie ist stets im Fluss, entwickelt sich weiter, bewegt sich.
Ich glaube an die Kraft der Verwandlung. Ich gehöre zum Kolleg der Dynamik.
Dynamik-Krus leben von der Veränderung. Wir schreiten voran, wandeln uns stets zu etwas Neuem.
Ich bin der Hebel, meine Kru ist der Angelpunkt. Gemeinsam bewegen wir die Welt. Wir zwingen das Chaos zur Vernunft.
Ich habe gerade erfahren, dass defekte Golems — natürlich nicht meine — draußen im Dschungel Amok laufen.
Was immer die Tölpel draußen kaputt machen, ich richte es und werde dadurch berühmt.
Ich führe die Massen durch Metamorphose in eine bessere Zukunft.
Biographie Asura Synergetik.png Kolleg für Synergetik
Das Studium der Ewigen Alchemie zeigt, dass alles miteinander verbunden ist.
Ich studiere die Interkonnektivität und die Relationen. Ich gehöre zum Kolleg der Synergetik.
Synergetik-Krus erforschen die natürliche fundamentale Kohärenz, die viele übersehen und nur wenige nutzen.
Mein Erfolg hat positiven Einfluss auf meine Kru, die wiederum mich unterstützt, sodass mein Erfolg wächst. Wechselwirkung!
Ich habe gerade erfahren, dass defekte Golems — natürlich nicht meine — draußen im Dschungel Amok laufen.
Was immer die Tölpel draußen kaputt machen, ich richte es und werde dadurch berühmt.
Ich werde das Gewebe der Konnektivität erkunden, das uns alle verbindet.
Das ist meine Geschichte.

Trivia[Bearbeiten]

  • Das Wort Asura hat sowohl im Buddhismus als auch im Hinduismus eine Bedeutung. Im Buddhismus wird es mit Titan oder Halbgott übersetzt, während es im Hinduismus Gegner der Lichtwesen – im Gegensatz zu Sura (Lichtwesen) – bedeutet. Das Wort wird in diesem Kontext oft mit Dämon übersetzt, wobei es aber keine Höllenwesen beschreibt, sondern ehrgeizige, eifersüchtige und neidische Kreaturen, welche die Devas (Götter) bekämpfen.
  • Asura stammt aus dem Sanskrit und lässt sich divers übersetzen, wie beispielsweise mit Dämon, der Sonne abgewandt, ohne Licht oder gottlos. Asura war seit jeher die Bezeichnung für technologisch orientierte, „gotteslästerliche“, finstere Lebensformen. Der Plural lautet ebenfalls Asura. Ein (englischer) Wörterbucheintrag findet sich hier (erste Spalte Mitte).
  • Statt zu kleineren Arbeitsverbänden Truppe oder Mannschaft zu sagen, hat ArenaNet das Wort „Crew“ lautmalerisch zu Englisch „Krewe“ und deutsch „Kru“ verkürzt.
  • Das Asura-Portal ist eine Anspielung auf das Stargate aus der gleichnamigen Serie. Auch nennen sich die Replikatoren aus der Serie Stargate Atlantis selbst Asuraner, nach ihrem Heimatplaneten Asura.