Die auf dieser Seite beschriebenen Inhalte sind nur mit der Erweiterung Path of Fire zugänglich.

Orden der Zaishen

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fehlende Informationen: Mehr Hintergrund
Emblem des Zaishen-Ordens

Der Orden der Zaishen ist eine Gilde, die Balthasar, dem Gott des Feuers und des Krieges, folgt. Während der Ereignisse von Guild Wars waren sie eine der größten Gilden der Welt. Ihre Heimat war das Kampfarchipel, wo sie die vielversprechendsten Kämpfer Tyrias ausbildeten, Turniere abhielten, heilige Orte bewachten und das Land vor den Mächten der Dunkelheit beschützten. Die Zaishen waren eine reine Menschen-Gilde. Durch den Aufstieg des Alt-Drachen Zhaitan, haben sie jedoch ihre Heimat und den Kontakt zu Cantha verloren, weshalb der Orden nun auch andere Völker Tyrias in seinen Reihen akzeptiert.

Die aktuelle Heimat der Zaishen ist unbekannt, es wurden jedoch einige Mitglieder in Löwenstein während der Karka-Invasion gesehen, die ihre Hilfe anboten.

In der Vergangenheit folgten die Zaishen nur Balthasar, aber jetzt ehren sie einen Aspekt jedes Glaubens der Völker über das, was Stärke im Kampf darstellt, wie der Geist des Bären, die Helden der Charr, die Rolle der ewigen Alchemie in Chaos und Streit und die Sylvari-Träume Ritterlichkeit und Mut.

Sie folgten Balthasar in die Kristallwüste und bauten dort Ihre Basen auf. Flüchtlinge die das Land wegen Palawa Joko oder Kralkatorrik verlassen, werden von Zaishen-Eiferern rekrutiert.

Mitglieder[Bearbeiten]



Siehe auch[Bearbeiten]

GuildWiki-Icon.png Das GuildWiki hat einen Artikel über Zaishen.