Zhaitan

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zhaitan
Zhaitan.jpg
Klassifikation
Typ
Gegner
Spezies
Alt-Drachen
Rang
Boss
Zhaitan in der Seitenansicht

Zhaitan ist der Name des Alt-Drachen, der in Zwergen-Legenden in Verbindung mit dem Königreich Orr genannt wird. Seine zwei Einflussgebiete sind Schatten und Tod. Für eine unbekannte, lange Zeit schlief er unter dem versunkenen Königreich von Orr. Doch im Jahre 1219 n.E. erwachte er aus seinem Schlaf. Seine Streitmacht von Untoten hob das versunkene Königreich zurück an die Oberfläche und tötete Korsaren, die zu den verstreuten Inseln auf der Suche nach sicheren Häfen oder Orrianischen Schätzen kamen. Die Rückkehr Orrs an die Oberfläche löste Erdbeben aus, die gewaltige Flutwellen zur Folge hatten, welche viele Küstenregionen einschließlich des Kampfarchipels und die Stadt Löwenstein vernichteten.

Zhaitan nutzte seine unglaublichen nekromantischen Kräfte, um die wandernden Toten von Orr zu kontrollieren und eine riesige Armee zu formen. Danach hob er die gesunkenen Schiffe der Korsaren und bemannte sie mit ihren neuen untoten Besatzungen, wodurch er eine gewaltige See-Streitmacht bildete, um seine Armee zu vervollständigen. Die Marine von Zhaitan operierte nun vom neu erstarkten Orr über die Meerenge von Malchor bis hin zu den Stränden der Feuerring-Inseln. Somit ist die Verbindung zu Cantha unterbrochen.

Im vergangenen Jahrhundert hat Zhaitans Marine sichergestellt, dass Niemand Tyria besuchen oder verlassen konnte. Jeder, der es doch versuchte, gehört jetzt selbst zu Zhaitans Soldaten. Zhaitan selbst befehligt seine Armeen von seinem Lager aus, welches sich in den Ruinen der einst heiligen Stadt Arah befindet.

Standort[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Zhaitan ist der einzige Alte Drache, dem man in der Hauptkampagne körperlichen Schaden zufügen kann. Er wird in der Stadt Arah bekämpft.
  • In der Persönliche Geschichte ist Zhaitan der Hauptgegner.

Trivia[Bearbeiten]

  • Zhaitan kommt möglicherweise von Shaitan was im Arabischen Satan heißt.