Zaishen-Arena

Aus Guild Wars 2 Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Zaishen-Arena war eine große Arena in Löwenstein, dort wo nun die Asura-Portale in die Nebel stehen. Die Portale sind auch der Grund, weshalb die Arena abgerissen wurde.

In der Arena kämpften Gladiatoren gegen wilde Tiere oder auch gegeneinander. Sogar die Klinge des Schicksals trug mehrere Kämpfe dort aus, wodurch sie erstmals große Berühmtheit erlangte. Eine Hellebarde für den Gewinn des Wintertag-Turniers 1320 n.E., befindet sich immer noch in Rytlocks Besitz.

Der Hüter der Bestien war für die Betreuung der Tiere zuständig, die in der Arena eingesetzt wurden.