Flugplatz von Löwenstein

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Flugplatz von Löwenstein
Flugplatz von Löwenstein.jpg
Klassifikation
Region
Kryta
Nachbarn
Karte
Flugplatz von Löwenstein Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken
Außenansicht des Flugplatzes von Fort Marriner aus

Der Flugplatz von Löwenstein befindet sich im Süden von Fort Marriner und ist das größte Gebäude Löwensteins. Das Bauwerk ragt über die ganze Stadt und ist architektonisch einem Stachelrochen nachempfunden. Zwei nach vorne herausragende Lampen sollen die Augen und das an den Seiten überstehende Glasdach die Rückenflosse darstellen. Inmitten des Gebäudes befindet sich eine große Öffnung, in welcher sich ein großes rotes Portal befindet. Die Schwarzlöwen-Handelsgesellschaft gilt als Besitzer des Flugplatzes und bietet dort einige Dienstleistungen an. Ansonsten werden hier auch Luftschiffe gewartet und repariert.

Der Flugplatz wurde später zum eigenen Gebiet und dient nun als Schlachtzug-Lobby, in welcher Spieler verschiedene Schlachtzüge betreten können, als auch einer Übungsarena in welcher Spieler sich an Gegner erproben können um zum Beispiel ihren Schaden zu messen. Ebenso haben Spieler Zugriff auf die Bank, den Handelsposten, einen Lorbeer-Kauffrau, sowie einen Kaufmann und einen Amboss.

Schauplätze[Bearbeiten]

Wegmarke
Wegmarke Icon.pngJa Wegmarke Flugplatz – 2336
Schlachtzüge
Geistertal
Erlösungspass
Festung der Treuen
Bastion der Bußfertigen
Halle der Ketten
Mythenschreiber-Wagnis
Übungsarena der Spezialkräfte

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Dienstleistungen
Schwarzlöwen-Handelsgesellschaft
Zivilisten
Golems

Objekte[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Auf einer Mauer im Süden, gibt es zwei namenlose Kisten, mit denen man interagieren kann. Eine Kiste explodiert, aus der anderen läuft Wasser aus. Eine weitere Kiste befindet sich östlich des Eingangs. Hier wird bei Interaktion grüner Dunst freigesetzt. Womöglich, soll dies ein Hinweis auf Schwarzhandel sein.