GW2Wiki Diskussion:Formatierung/Gegenstand

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Archiv Icon.png
Für eine bessere Übersicht wurden Diskussionsabschnitte archiviert:

PvP-Gegenstände[Bearbeiten]

Mal eine allgemeine Frage: Wollen wir für (s)PvP-Gegenstände eigene Artikel anlegen? Das Benennungschema ist (wenn nichts mit der Übersetzung schief gelaufen ist) jeweils das Präfix PvP- und dann der (PvE-)Name. Was schon mal mit dem PvE übereinstimmt wären alle überlegenen Runen und Sigille. Dann gibt es natürlich noch die PvP-Belohnungen und einige weitere allgemeine Gegenstände, die es nur im PvP gibt (Todesstöße, Ruhmverstärkung, Turnier-Ticket, Wiederverwertbare Materialien). Richtig blöde wird es eigentlich erst bei z.B. der gebundenen Nicht identifizierte Farbe (siehe Diskussion) oder z.B. auch den umwandelbaren Lederbeuteln, die kein Präfix haben.

Ziel wird es erstmal sein, dass sich jemand opfert und den PvP-Schrank abschreibt, alle Icons ausliest etc. --Benutzer Bodhrak Sig.png 11:37, 13. Okt. 2012 (CEST)

Beschaffung / Beute von[Bearbeiten]

Wie sollte man auflisten was, wo, von welchen Gegnern fallen gelassen wird? Das Mischmasch aus Orten und Gegnern finde ich nicht wirklich übersichtlich/hilfreich. Evtl. nur noch Gegner eintragen, oder so wie im Englischen Wiki (Ein Abschnitt für Gegner, einen für Gebiete)? --MiriTheRing 18:01, 31. Okt. 2012 (CET)

Am allerliebsten wäre mir da ja eine Lösung über SMW, sodass man nicht mehr doppelt eintragen muss, von welchem NPC ein Gegenstand fallengelassen wird, und welche Gegenstände ein NPC fallenlässt. Solange bis wir uns darüber aber geeinigt haben, würde ich diese Liste einfach so stark verkürzen, dass sie nicht unübersichtlich wirkt. Wenn also irgendwas von jedem Gegnertyp in einem Stufenbereich fallengelassen wird, würde ich einfach nur <Name> (Gebiete Stufe a-b) oder sowas schreiben. --Think 20:09, 31. Okt. 2012 (CET)

Rohstoffquellen[Bearbeiten]

In welche Kategorie fallen Bäume wie "Kieferschösslinge" und ähnliches. Sie als Gegenstand zu typisieren finde ich etwas unpassend. Im Englischen Wiki haben Sie eine eigene Kategorie "Rohstoff Knoten". Sollte es hier nicht etwas ähnliches geben? --Lorelin 19:17, 01. Nov. 2012 (CET)

„Gegenstand“ sind in diesem Fall nur die Sachen im Inventar. Für deine Frage siehe hier: Vorlage für Interaktive Objekte? --Benutzer ARTy Signatur.png 19:24, 1. Nov. 2012 (CET)

Aufgestiegene Gegenstände, Rückenslots und Infoboxen[Bearbeiten]

verschoben von Diskussion:Unterwegs mit Yakkington: Geschichten eines Reisenden --aRTy 19:42, 27. Nov. 2012 (CET)

Ich weiß nicht wo ich es hinschreiben soll, hoffe man findet es hier ;) Ich hatte bei der Erstellung des Artikels Schwierigkeiten in Bezug auf die bestehenden Infoboxen. Falls schon zu einem der Probleme eine Lösung oder ein Konsens besteht, bitte ich um Entschuldigung.

  • 1. Rücksenslot - Welche Infobox ist denn nun die richtige? Ich würde ja eigenltich zu "Schmuck" tendieren, da die Rücken-Gegenstände unabhängig von der Rüstungsklasse sind. Leider gibt es dort keinen passenden Parameter. Bei der Infobox Rüstung hat man dieses unschöne "Rüstungsklasse: unbekannt".
  • 2. Einzigartig fehlt in der Infobox Rezept (Habe ich notdürftig eingefügt, hoffe das ist okay)
  • 3. Dieser (und andere) Gegenstände sind sowohl Accountgebunden (nach Herstellung), als auch nach Benutzung Seelengebunden - habe auch das in die Infobox Rezept notdürftig eingebaut.
  • 4. Aufgestiegene Rüstungsgegenstände haben anscheiend noch das Zusatz-Attribut "Aufgestiegen". Ob das in die Infobox mit ein sollte, müsste noch diskutiert werden.
  • 5. Auch für die freien Infusionsslots müssten die Infoboxen noch ergänzt werden. So ist es sehr... "unschön". --Grinhorn 18:36, 27. Nov. 2012 (CET)
  • 1. Ja bei der Einordnung sind wir noch am überlegen. Es wird beim Schmuck platziert und kann Juwelen tragen. Gleichermaßen zerbricht es aber auch, wenn man stirbt - sehr knifflig.
  • 2. ja, das ist okay so. (analog zur Vorlage:Ausrüstungswerte) (Aber mal unter uns: Warum zur Hölle sind Rückengegenstände einzigartig? habe ich etwa 2 rücken? :DD)
  • 3. auch das finde ich so nicht schlecht.
  • 4. Hat das irgendwas zu bedeuten oder steht es da einfach nur? Qual-Reduktion oder so?
  • 5. Bisher haben wir leere Slots einfach weggelassen. Könnte man aber gerne anders handhaben. --Benutzer Drake Shadowstorm Pi Signatur.jpgDrake 19:30, 27. Nov. 2012 (CET)
Danke für deine Antwort :)
  • 4. Momentan scheint es noch keine Bedeutung zu haben. Erinnert mich aber stark an das "imprägniert" aus GW1 - da kommt vielleicht noch was
  • 5. Bei den Infusionsslots ist es aber relevant, da nochmal zwischen den verschiedenen Slots unterschieden wird. Man z.B. keine offensive Infusion in einen defensiven Infusionsslot einsetzen - bei Rüstungen gab es das Problem nicht, da jede Rüstung einen Slot hat in den quasi alle Runen passen. --Grinhorn 19:36, 27. Nov. 2012 (CET)
Zu den Infusions-Slots würde ich einfach drei Parameter (infusion-offensiv, infusion-defensiv, infusion-omni) machen, die dann auch mit einem "frei" (o.ä.) gefüllt werden können, wenn ein Slot vorhanden, aber ungenutzt ist. Wenn einer der drei Parameter gesetzt ist, wird der normale Ausrüstungsplatz ausgeblendet, für den man auch eine explizite Belegung mit dem Leer-Wort ("frei") einführt. Das ganze dann entsprechend umsetzen für Vorlage:Rezept + Vorlage:Ausrüstungswerte. Edit: und ich würde die Rücken-Items jetzt erstmal mit der Rüstungsvorlage einbinden, damit es einheitlich ist, und denke ich bei den Gegenständen im Wiki bisher auch so gemacht wurde. Wenn wir uns irgendwann umentscheiden (mir würden einige Argumente einfallen, die Drake auch schon erwähnt hat), dann kann man das alles schnell finden und anpassen. --Think 19:55, 27. Nov. 2012 (CET)
Betrifft zwar jetzt nicht direkt die Infusions-Slots, aber zu den freien Aufwertungsslots hatte ich unter Vorlage Diskussion:Rezept#Freier Aufwertungsplatz bei Ausrüstung schon mal gefragt und noch keine Antwort erhalten ;) --Smiley™ 23:14, 27. Nov. 2012 (CET)
Dann können wir das ja hier mit klären.
Benutzer ARTy Rückenschutz persönliche Geschichte.jpg
Bezüglich der Rückenteile gibts übrigens bei den Dingern von der persönlichen Geschichte einen Text, siehe Bild. Demnach wäre es Rüstung. Im Handelsposten werden die neuen handelbaren Teile jedoch weder als Rüstung noch als Schmuck eingeordnet, sondern sind nur unter „Alle“ zu finden. Ich wäre jedoch alleine schon deshalb für Rüstung, weil die Dinger kaputtgehen und nicht vom Juwelier stammen. --Benutzer ARTy Signatur.png 00:52, 28. Nov. 2012 (CET)
Wenn das nicht ein Übersetzungsfehler von "goes under armor" wäre, der im englischen einfach nur bedeuten soll, dass die Dinger unsichtbar sind, weil sie unter Rüstung getragen werden, nicht aber, wie der deutsche Text suggeriert, als Rüstung zählt. Das schließt natürlich nicht aus, dass die Dinger trotzdem auch als Rüstung zählen, und wir sie so kategorisieren können. --Think 02:58, 28. Nov. 2012 (CET)
Ja, das „goes under armor“ fand ich auch seltsam. In beiden Interpretationen würde ich es anders formulieren. --Benutzer ARTy Signatur.png 03:07, 28. Nov. 2012 (CET)
Die Ultimative Lösung: Wir machen eine Infobox Rücken *zwinker* - Na im Ernst - eigenltich ist es relativ egal, wo wir es einordnen - wir sollten es nur einheitlich machen und die entsprechende Infobox, für die sich entschieden wird entsprechend anpassen, sodass sie nicht meckert, wenn beim Rückenslot bestimmte Parameter nicht angegeben werden (können).--Grinhorn 08:47, 28. Nov. 2012 (CET)
Ich denke mit Rüstungs-Einordnung sind wir ganz gut bedient :) --Think 13:17, 28. Nov. 2012 (CET)
Ab sofort steht für die Einbindung für Rücken-Gegenstände die Infobox Rücken zur Verfügung --Grinhorn 15:49, 2. Feb. 2013 (CET)

Werte der aufgestiegenen Gegenstände[Bearbeiten]

verschoben von GW2Wiki Diskussion:Formatierung/Rüstung --aRTy 20:09, 18. Jan. 2013 (CET)

Das Thema passt hier nur halb rein, da es momentan sowohl aufgestiegene Rüstungen (Rücken) und aufgestiegenen Schmuck (Ringe) gibt. Ich hoffe es passt hier trotzdem. Mittlerweile wurden einige Seiten zu aufgestiegenen Gegenständen angelegt. Mir ist aufgefallen, dass die Angabe der Werte dabei nicht einheitlich ist. Und zwar haben die aufgestiegenen Gegenstände Werteangaben in grün und in weiß. Bei den eingetragenen Rückenteilen (z.B. hier wurden dabei gleichlautende Werte addiert und nur einmal angegeben. Bei den Ringen (z.B. hier wurden auch gleichlautende Werte mehrfach eingetragen. Ich denke für beide Varianten gibt es pros und contras. Wir sollten uns nur für eine Möglichkeit entscheiden.

  • Pro addieren: Übersichtlicher und bessere Vergleichbarkeit
  • Pro einzeln angeben: Analog zur Ingame-Angabe. --Grinhorn 14:37, 17. Jan. 2013 (CET)
Normalerweise richten wir uns nach dem Spiel, es sei denn es ist so falsch, dass man darauf hinweisen muss, in dem Fall ist es aber nicht so schlimm. --Benutzer Bodhrak Sig.png 14:55, 17. Jan. 2013 (CET)
Ich würde die Stats gerne zusammen fassen, da man sie so wie sie im Spiel sind ja nicht verändern kann. Es wäre also ein einfacherer Vergleich zwischen den Gegenständen möglich. Ich sehe keinerlei Nachteile es nicht wie im Spiel zu machen. -- Benutzer Chiubi Signatur.png 21:48, 17. Jan. 2013 (CET)
Wäre klasse, noch ein paar Meinungen zu lesen. Ich bin auch Chiubis Ansicht und hatte kurz nach Release der aufgestiegenen Items die ersten Artikel auch so erstellt. Dennoch würde ich gerne einen Konsens finden, da momentan beide Varianten rumschwirren, ich demnächst die infindierten Ringe ergänzen wollte und weitere aufgestiegene Gegenstände ja im Kommen sind. --Grinhorn 15:00, 18. Jan. 2013 (CET)
Ich fände auch die addierten Stats echt sinnvoller. Unter Bemerkung noch nen Hinweis zum Unterschied im Spiel und gut.--Benutzer Lyssas Seraphim Logo.png 15:07, 18. Jan. 2013 (CET)
Bin auch für zusammenfassen, muss ja noch nicht mal eine Bemerkung drunter. Ich hatte es erst getrennt gemacht, aber das hat eigentlich keinen Vorteil, es nicht zusammenzurechnen. Die meisten Leute wird sowieso die Summe der Attribute interessieren, und nicht wie sie im Tooltip aufgebaut sind (was wahrscheinlich auch technische Gründe hat). Nebenbei: wenn du die Ringe angelegt hast, könnten wir auch mal eine vollständige Übersicht der aufgestiegenen Gegenstände machen, sowas fehlt hier noch und ist dann doch eine sinnvolle Angelegenheit, auch in Anbetracht dessen dass es ja bald noch mehr Zeug geben soll. --Think 15:11, 18. Jan. 2013 (CET)
Nochmal Edit: da das ja bei allen aufgestiegenen Items ist, könnte man den Hinweis auch automatisch in der Ausrüstungswerte- und Rezeptvorlage links neben die Attribute oder sowas setzen. --Think 15:23, 18. Jan. 2013 (CET)
Kommentarlos zusammenfassen fände ich heikel, der Vorschlag von Think einen Hinweis direkt daneben zu setzen sagt mir da deutlich mehr zu. --Benutzer ARTy Signatur.png 17:02, 18. Jan. 2013 (CET)
Ganz ohne Kommentar würde ich das auch nicht lassen. Gerade weils sich von der Ingame-Beschreibung unterscheidet. Das sieht dann für den Einen oder Anderen so aus als obs falsch wäre oder Werte fehlen, weil nur 3 statt 6 angegeben sind, und es dann u.U. dadurch zu mehrfachen Edits kommen könnte etc... --Dusk 17:13, 18. Jan. 2013 (CET)
Wie wäre es so, mit dem „(addiert)“? „zusammengefasst“ ist ziemlich unschön lang, „summiert“ und „Summe“ hatte ich auch noch als Idee, fand ich aber beides nicht hübscher. --Benutzer ARTy Signatur.png 17:54, 18. Jan. 2013 (CET)
Finde ich gut --Darthmaim (DiskussionBeiträge) 17:56, 18. Jan. 2013 (CET)
Hab grad mit Chiubi ein paar ausprobiert. Wir fanden beide ihre Idee mit Kleinschreibung und Substantiv <small>(Summe)</small> ganz gut. Substantiv passt irgendwie besser, sonst sieht dieses eine einsame Wort in den Klammern so blöd aus. --Think 18:04, 18. Jan. 2013 (CET)
So wie das in meinem Sandkasten1? Falls ja finde ich das auch gut. --Benutzer ARTy Signatur.png 18:23, 18. Jan. 2013 (CET)
Genau so :) --Think 18:26, 18. Jan. 2013 (CET)
Sieht gut aus. --Benutzer Lyssas Seraphim Logo.png 18:30, 18. Jan. 2013 (CET)
I like. -- Benutzer Chiubi Signatur.png 19:29, 18. Jan. 2013 (CET)
Habe es so in die Vorlage eingebaut und die Diskussion mal verschoben, damit sie später besser auffindbar ist. --Benutzer ARTy Signatur.png 20:09, 18. Jan. 2013 (CET)

(Einrückung zurückgesetzt) So habe jetzt alle bereits vorhandenen Artikel angeglichen. Bin diese Woche beruflich ziehmlich ausgelastet. Werde daher die Artikel für die infundierten Rückenteile und Ringe immer mal zwischendurch Stück für Stück anlegen. @ Think: Ich hab auf meiner Benutzerseite mal eine solche Sammlung provisorisch erstellt. Müssten alle momentan vorhandenen aufgestiegenen Ausrüstungsgegenstände sein. Wären noch evtl 4 Handwerksmaterialien, aber ich denke, es reicht wenn man sich auf Ausrüstung beschränkt. --Grinhorn 19:26, 21. Jan. 2013 (CET)

Sieht doch schonmal gut aus, würde ich fast so schon übernehmen. Aber leg du erstmal die Seiten dazu an, vielleicht schließe ich mich hin und wieder mal an. :) --Think 06:53, 22. Jan. 2013 (CET)

Sigill[Bearbeiten]

Hallo, Hab eine Frage, ist es sinnvoll Sigille in einer Seite zu Präsentieren wie hier im englischen Sigil of Sanctuary. Dann hätte man alle Versionen in einem Blick. Oder ist dies schon bei einigen schon der Fall?--Benutzer Sheepy-may Signatur.png 11:54, 15. Apr. 2013 (CEST)

Prinzipiell haben wir uns darauf geeinigt, für jeden im Spiel vorkommenden Gegenstand eine eigene Artikelseite zu erstellen. Einzige mir gerade im Kopf schwirrende Ausnahme sind die herstellbaren Rüstungssets; diese sind mehr oder weniger das selbe "Item", lassen sich fast identisch herstellen und unterscheiden sich sonst nur durch das Präfix und das entsprechende Attribut. An vielen Stellen wurde es bisher so gehandhabt, die verschiedenen Versionen in einem zusätzlichen Abschnitt zu verlinken. Prinzipiell würde ich bei diesem Grundprinzip auch bleiben, würde mich aber auch nicht dagegen sträuben die Darstellung von Aufwertungen zu gruppieren, wenn sich eine Mehrheit dafür findet. --Grinhorn 13:28, 15. Apr. 2013 (CEST)
Ok, dann mache ich einfach eine Verlinkung. --Benutzer Sheepy-may Signatur.png 13:51, 15. Apr. 2013 (CEST)

Gegenstandstyp für Verbrauchsgegenstände, die keine sind[Bearbeiten]

Es gibt ja einige Gegenstände, die alle Eigenschaften von Verbrauchsgegenständen aufweisen, bis auf die Tatsache, dass sie sich bei Benutzung verbrauchen (z.B. endlose Tränke, Teleportationsstein zur Halle der Monumente, Rolle zur Königlichen Terasse, generell die ganzen "klick und beschwöre einen NSC oder ein Objekt"-Items, die öfter als 1x funktionieren, Musikinstrumente, Kampfverwandlungen, Lenkdrachen, der Ballon etc.) Im Spiel sind diese nicht weiter klassifiziert und hier im Wiki meist analog als "Gegenstand" oder als eiger Untertyp klassifiziert. Wollen wir da zur näheren Klassifizierung einen eigenen Gegenstandstyp einführen? Das AMI-Wiki hat das ganze "en:Gizmo" genannt (auch wenn nicht ganz konquequent umgesetzt). --Benutzer Grinhorn Signatur.png 12:21, 29. Aug. 2013 (CEST)

Habe mir grade mal den Handelsposten angesehen, da gibt's ja eine Gizmo- bzw. dort als "Gerät" übersetzte Kategorie. Da diese Kategorie außer im Handelsposten nirgendwo dransteht, würde ich das auch eher nicht dort nutzen, wo wir schon eine bessere Kategorie haben. Bücher fallen ja alle unter Gizmo, wenn ich das richtig sehe, dort würde also "Gizmo > Buch" passen. Verwandlungstränke würde ich dort allerdings nicht unterordnen, weil wir sonst zwei Bäume von Kategorien haben für endlose und einmalige Tränke und das mehr Verwirrung als Ordnung schafft. Die ganzen neueren Einzelgegenstände könnte man dann allerdings schon als Gizmo einsortieren, das ist wahr, wenn nicht grade Verbrauchsgegenstand im Tooltip steht, um nicht einfach nur "Gegenstand" zu setzen. --Think 14:56, 29. Aug. 2013 (CEST)
Wie gesagt, wenn, dann würde ich das auch so definieren, dass "Gizmos" quasi Verbrauchsgegenstände sind, die allerdings nicht bei Verwendung verbraucht werden. Wenn wir schon eine eigene Kategorie haben, wird da auch nicht groß rumgewerkelt, bzw. (je nachdem) Gizmo > XY gesetzt. Dein Beispiel mit den Büchern verstehe ich nicht ganz. Buch sind Objekte. Falls du Handbuch meinst, wäre das m.E. ein Verbrauchsgegenstand, da sie ja durch Benutzung verbraucht werden. Leider ist der Handelsposten da nicht so wirklich konsequent... --Benutzer Grinhorn Signatur.png 15:11, 29. Aug. 2013 (CEST)
Die Unterordnung von Gizmos unter Verbrauchsgegenständen gefällt mir nicht, die sind vielleicht ähnlich aber halt aus spieltechnischer Sicht gleichrangig. Die API liefert als Gegenstandstyp auch entweder Gizmo oder Consumable, und im Handelsposten ist die Kategorie auch eine eigene Hauptkategorie. Die Gegenstände mit mehrfacher oder unbegrenzter Nutzung würde ich dann als Gizmo kategorisieren (im Zweifel API fragen), bei den Tränken bin ich mir unsicher, weil es halt so eine künstliche Trennung gibt zwischen den Consumable-Einmaltränken und den Gizmo-Unendlichtränken. Die Bücher sind denke ich Gizmos, weil vermutlich alles was spielmechanisch ein zusätzliches Skript oder eine Freischaltung (und nicht nur einen Effekt auf dem Charakter) auslöst, nicht direkt ein Verbrauchsgegenstand sein kann. Man könnte den unendlichen Tränken auch einfach zwei Kategorien geben, eben halt Trank + Gizmo auf derselben Ebene. Dann hätten wir eine inhaltliche und eine spielmechanische Kategorie. --Think 17:12, 29. Aug. 2013 (CEST)
Ich glaube du hast mich falsch verstanden... Ich hatte Gizmo nicht als untergeordneten Typ von Verbrauuchsgegenständen gesehen, sondern als gleichrangigen - wie du sagtest - entweder ein Gizmo, oder ein Verbrauchsgegenstand. Also in diesem Punkt sind wir d'accord. --Benutzer Grinhorn Signatur.png 17:35, 29. Aug. 2013 (CEST)