GW2Wiki Diskussion:Formatierung/Rüstung

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einteilung[Bearbeiten]

Ich würde gerne folgende Einteilung machen:

Einzel-Rüstungsseiten (a)
  • Verliesbelohnungen, Karma-Gegenstände, WvW-Rüstungen, PvP-Rüstungsteile, bzw. alles mit einzigartigem Namen (die haben alle kein Attributpräfix)
  • Hergestellte Rüstungen, und zwar deshalb, weil es dann für jedes Rüstungsteil nur noch maximal drei Rezepte gibt, die man noch problemlos unterbringen kann, ohne dafür noch eine große Vorlage zu machen, und weil die Leute wahrscheinlich so oder so danach suchen werden.
Zusammengefasste Seiten (b)
  • Kaufbare Rüstung vom Händler
  • Beute von Gegnern (das kann sich mit den Händlerrüstungen vermischen), weil es da einen riesigen Haufen von Varianten geben kann (wahrscheinlich mittlerer zweistelliger Bereich, wenn es tatsächlich alle Kombinationen von Attributen gibt)

--Think 19:49, 2. Jul. 2012 (CEST)

Vermischen sich nicht auch die kaufbaren mit den herstellbaren? Ich hab mir das Crafting noch nicht so genau angesehen, aber ich glaube, dass man auch Dinge craftet, die man finden/kaufen kann. Ansonsten macht die Sache Sinn. --Benutzer Krokophant Signatur.png Krokophant 20:15, 2. Jul. 2012 (CEST)
Soweit ich das sehe tun sie das nicht, sonst wäre ja der halbe Wert von hergestellten Gegenständen, nämlich das Aussehen, dahin. --Think 20:41, 2. Jul. 2012 (CEST)
Leider verstehe ich deine Aussage nicht. Aber wenn du dir sicher bist, dass es keine Überschneidungen gibt, können wir das so wie vorgeschlagen machen. --Benutzer Krokophant Signatur.png Krokophant 12:58, 3. Jul. 2012 (CEST)
Sicher kann ich mir erst sein, wenn ich jede einzelne Rüstung angeschaut habe. Was ich meinte war, dass in Guild Wars das Aussehen von Rüstungsteilen immer eine größere Rolle gespielt hat, als woanders. Die Handwerke haben deshalb ihre eigenen Rüstungsskins, die man sonst nicht bekommt. --Think 16:02, 3. Jul. 2012 (CEST)
Ach so. Das war mir nicht bewusst. Ich dachte, dass man die gleichen Rüstungen macht, die man auch finen/kaufen kann. Dann ist alles klar, und deine Einteilung macht Sinn. --Benutzer Krokophant Signatur.png Krokophant 19:03, 3. Jul. 2012 (CEST)

Von mir nur kurz die Zustimmung zur Einteilung, formhalber, und damit das hier nicht so aussieht, als hätte es eventuell einfach kaum jemand gelesen. --Benutzer ARTy Signatur.png 18:12, 4. Jul. 2012 (CEST)

auch *sign* --- Nintai 18:30, 5. Jul. 2012 (CEST)

Test der Rüstungsvorlage für Handwerks-Rüstungen plus Fragen dazu[Bearbeiten]

Ich hab mal die (noch nicht fertig diskutierte) Vorlage für Handwerks-Rüstungen genommen, um zu sehen, wie es ausschaut und was noch abgehen würde. Zu betrachten unter Benutzer:Nintai/Test Rüstung Handwerk. Paar Dinge sind mir aufgefallen:

  • Wo kann man eintragen, dass das Ding "Edel" etc. ist?
  • Wo kann man den (Verkaufs)Wert der Rüstung eintragen?
  • Wo kann man eintragen, dass es 1 (oder mehrere) Aufrüstungsplätze gibt?
  • Ich habe 2 verschiedene Rüstungen untereinander geklemmt, so wird es ja nicht in der endgültigen Fassung aussehen. Trotzdem grundsätzliche Frage (damit ich es auch wirklich verstanden habe): die "Mächtige bestickte Hose" gibts ja eigentlich in 3 Fassungen: einfach=Handwerk automatisch plus 2x erforscht ("normal" und "Meister"). Da die Werte von normal und Meister differieren, sollten sie eigentlich in die jeweilige Rezeptbox gepackt werden, wie unter Benutzer:Think/Heilende Bestickte Maske schon mal dargestellt, sonst wird es schwierig mit den Werten. Es sei denn, jede dieser 3 Hosen bekommt eine eigene Seite. Oder nur die "Mächtige bestickte Hose (Einfach)" bekommt eine eigene Seite und die beiden anderen teilen sich die Seite, weil der Bauplan bis auf die Insignie ja gleich ist. Wie hätten wir's denn gerne?

--- Nintai 16:21, 6. Jul. 2012 (CEST)

  • Dort, wo alle anderen Stats der Rüstung auch stehen.
  • Dort, wo alle anderen Stats der Rüstung auch stehen.
  • Jedes Ausrüstungsteil hat genau einen Aufwertungsplatz, Information also unnötig
  • Bei der Unterscheidung ob es eine oder mehrere Seiten gibt, zählt der Name des erzeugten Gegenstands und nicht der Rezeptname. Der Name des erzeugten Gegenstands steht im Vorschautooltip, wenn ein Rezept angewählt wird. Der Name des zugehörigen Rezeptes kommt in den name-Parameter der Rezeptvorlage.
Warum willst du die einfache Variante unbedingt anders behandeln als den Rest? Wir könnten für Rezeptgegenstände auch eine Dreiteilung der Seite überlegen, denn es wird ja meistens drei Varianten von jedem Gegenstand geben, wo man dann auch eine Vorlage mit allen Stats mehrfach wiederholen kann. Man könnte dafür auch einfach die Rüstungsbox wiederholen. Ich mach dafür nachher mal ein Beispiel. --Think 18:09, 6. Jul. 2012 (CEST)
  • Ich will das nicht anders behandeln, ich habe nur festgestellt, dass es im Grunde den Begriff "mächtige" (sowie "schwärende", "vitale" etc.) in Verbindung mit der jeweiligen Insignie gibt. Die Baupläne sind also sehr schematisch. Gleichzeitig existiert aber der Begriff "mächtige" auch für Rüstung ohne Insignie, dafür mit einer Trophäe und dem Anhang (Einfach). Das ist m.E. ein wenig seltsam implementiert. Die Entwickler hätten anstatt "mächtige xy (Einfach)" auch anders benennen können (sie nennen es so, weil es in den einfachen Varianten immer nur +Kraft gibt, schon klar) und die Begriffe "mächtig", "vital" etc. den jeweiligen Insignien, etc. eindeutig zuordnen können. Auf jeden Fall paßt eine Bauanleitung mit Trophäe nicht zu den schematisierten Bauanleitungen mit Insignien. Das ist einfach eine Feststellung, mehr nicht. Was letztendlich in der Rezeptbox steht (ob mit oder ohne Insignie), ist egal. Es geht nur um die Festlegung, wie wir es handhaben wollen. Im engl. Wiki http://wiki.guildwars2.com/wiki/Tailor und (beispielhaft für Hosen) http://wiki.guildwars2.com/wiki/Cloth_Leggings packen sie auch alles auf 1 Seite, wobei mir das weder grafisch noch inhaltlich gefällt. Find ich das deutsche Wiki wesentlich schicker!
  • Hast Recht, habe in meinen Screenshots nochmal gewühlt. Hab das mit dem "Runen-Zähler" verwechselt. Bei Runen zählt es, ob man nur 1 oder 2 der gleichen Sorte ausgerüstet hat, dementsprechend gibts Zusatzboni. Aber reinpacken kann man trotzdem nur 1 Rune pro Rüstungsteil, weil es nur 1 Aufwertungsplatz gibt.
  • --- Nintai 09:49, 7. Jul. 2012 (CEST)
Ich sehe das so: das Präfix der Rüstung hängt nur von den Attributen ab, und nicht von den Materialien. Die Insignien sind nur zufällig genauso benannt, wie das Präfix des erstellten Rüstungsteils, um eine Namensschema zu bekommen. Die Ausnahme mit dem "einfachen" Rezept ist halt nur, dass keine "mächtige" Insignie benutzt wird, sondern ein anderer Gegenstand, raus kommt aber immer ein "mächtiger" Gegenstand, d.h. einer mit +Kraft drauf. Ist also im Prinzip kein Problem. Alle drei (Einfach, Normal und Meister) Rezepte ergeben ein gleichbenanntes Rüstungsteil, was ich dann auch auf einer Seite zusammenfassen würde. Ich habe einen Vorschlag für ein anderes Layout hier gemacht, bin ich aber noch nicht so richtig mit zufrieden. Wenn ich so drüber nachdenke... könnte man auch die ganze Handwerkssache über den Haufen werfen, und nur eine Sammelseite zu "Bestickte Hose" machen, und dort dann eine Tabelle machen, die einen Haufen Rezeptzeilen beinhaltet, denn mal ehrlich: die Attribute kann man auch daraus ablesen, und man spart massiv an Platz. Hier ist gleich ein Beispiel... --Think 11:09, 7. Jul. 2012 (CEST)
  • Was mir bei der Rezeptbox-Version gut gefällt, sind die Infoboxen rechts am Rand, da die unserem bisherigen Gegenstandsboxen mit vielen Infos entsprechen. Die machen einfach grafisch was her. Außerdem haben die einzelnen Rüstungen auch andere Icons, wenn mich nicht alles täuscht, was in der Rezeptbox-Version auch berücksichtigt ist. Im Vergleich zu der Tabellenversion, da find ich die Box rechts halt sehr mickrig. Andererseits schaut es seltsam aus, dass bei der Rezeptbox-Version die Infoboxen und Rezeptboxen am linken und rechten Rand mit nix dazwischen aufgelistet sind. Bei anderen Seiten mit Infobox und Rezeptbox ist das nicht auffällig, da vor der Rezeptbox immer viel Text steht. Das ist hier zwischen der jeweiligen Infobox und ihrer zugehörigen Rezeptbox nicht der Fall. Womit genau bist du mit der Rezeptbox-Versionnoch nicht zufrieden?
  • Die Taellenversion ist sicher sehr kompakt, aber mir gehen dann die Infos über die Seltenheit und auch die Icons ab. Und noch mehr Spalten dazuzufügen, macht es nicht übersichtlicher, evtl. bekommt man wieder Probleme mit der Breite der Tabelle... Außerdem brauchen wir später mal sowieso eine Übersichtseite aller Rüstungsrezepte für den ersten Schnell-Überblick für Crafter, so dass damit eingentlich nur Tabellen gedoppelt wären. Tät mir jez nich so dolle gefallen. Im engl. Wiki arbeiten sie sehr viel mit derartigen Tabellen, wirklich schick schaut das nicht aus, eher nach 0815... Dazu kommt: deine Überlegungen zum Schneider unter GW2Wiki:Projekte/Schneider sollten wir auf jeden Fall implementieren, da sie gut erklären, wie das (Schneider)Handwerk funktioniert (auf alle anderen Handwerke übertragbar). Was somit zu so einer Übersichtsseite führt und einer Tabelle führt. Und dann noch Tabellen auf den Rüstungsseiten? Hm, ach nö ;)
  • Daher würde ich gerne deine Überlegungen bei Benutzer:Think/Heilende Bestickte Maske heranziehen. Kleine Infobox rechts (ok, schaut ein wenig mager aus, wird aber durch die gute Rezeptbox grafisch ausgeglichen), dann die Rezeptboxen der jeweiligen Rüstungsvariante. Aber anstatt die Werte als Beschreibung einzufügen, den "Wertekaste" aus der Infobox inkl. Icon-"Kästchen" nehmen, und in die Rezeptbox packen. Dazu dann alle 3 Rezeptboxen nebeneinander. Dann sind die Werte grafisch schön abgesetzt und es spart auch Platz. Negativ dabei: die Rezeptbox wäre dann nicht mehr "original" und universell einsetzbar, sondern eine modifizierte Variante explizit für Handwerks-Rüstungen, ggf. aber nahtlos für Handwerks-Waffen verwendbar. Leider steht die Wiki-Programmierung mit mir immer noch auf Kriegsfuß, so dass ich es nicht beispielhaft zeigen kann, was ich meine. Es will einfach nie so aussehen, wie ich mir das vorstelle.
--- Nintai 16:51, 7. Jul. 2012 (CEST)
Ich habe mal ein drittes Rezept auf der Seite eingefügt, wie ich mir die Werte in der Rezeptbox denken könnte. --Think 17:20, 7. Jul. 2012 (CEST)
Genauso wie die unterste Rezeptbox von dir habe ich mir das vorgestellt. Habe deins mal kopiert und unter Benutzer:Nintai/Test Rüstung Handwerk beim obersten noch ein bißchen modifiziert. Seltenheit, Wert und Icon, sowie ein "Freischaltung: Erforschung" reingepfriemelt. Diese Infos sollten noch rein. Weil irgendwo auf der Seite müssen sie stehen. Freischaltung hab ich unter Handwerksstufe gesetzt, da stört es nicht. Stell dir nun diese Box 3x nebeneinander mit den jeweiligen Rüstungsvarianten vor. Oben rechts die kleine Infobox, dann Text, z.B. Beschreibung, Mats beim Zerlegen, etc. Dann die 3 Rezeptboxen. Das zeigt alle wichtigen Infos, ist kompakt und einfach schick. --- Nintai 20:09, 7. Jul. 2012 (CEST)
Drei nebeneinander wird bei geringen Auflösungen schon knapp. Bei 1366 gehts zwar noch, aber GW2 unterstützt auch 1024 Breite. --Benutzer Bodhrak Sig.png 22:44, 7. Jul. 2012 (CEST)
GW2 unterstützt 1024 Breite? Dann sollte denen mal jemand sagen dass die Charaktererstellung dann massiv zerstört ist. Die Parameter waren nicht als vollständig anzusehen, sondern mehr als Layoutbeispiel. Da kommt dann alles rein, was ein Rezeptergebnis definiert. --Think 23:12, 7. Jul. 2012 (CEST)
  • Aber 2 Rezeptboxen nebeneinander sollten doch passen? Damit sparen wir auch schon Platz und es sieht trotzdem grafisch gut aus.
  • Ich habe nochmal in meinen Screenshots gewühlt und verglichen, die Icons beim Crafting (sowohl im Rezept, als auch im Inventar) für z.B. Hose, Maske etc. schauen tatsächlich alle identisch aus. Daher kann man tatsächlich das Icon in die Infobox packen. Hab ein bißchen gebastelt und modifiziert, so ungefähr Benutzer:Nintai/Test Rüstung Handwerk würde es dann aussehen (wenn z.B. alle 3 Rezeptboxen nebeneinander stehen, sonst halt nur 2 nebeneinander). Allerdings weiß ich nicht, ob die Texturen sich unterscheiden, wenn sie am Charakter hängen, aber das könnte man unter Aussehen packen. (Und ich weiß nicht, wieso immer das Aussehen neben die 3 Rezeptboxen gezogen wird. Mußte ewig viele Absätze reinschreiben *grummel*). --- Nintai 07:46, 8. Jul. 2012 (CEST)
Wenn du float benutzt, musst du auch wieder clearen (also die floats beenden), dafür haben wir eine Vorlage. Allerdings würde ich der Rezeptbox einfach noch ein paar weitere Parameter geben, damit man sie ordentlich floaten und clearen kann, wenn wir das so einbauen. Ich würde auch die einzelnen Sachen etwas anders strukturieren aber grundsätzlich können wir das durchaus machen. Das Aussehen unterscheidet sich bei den gleichnamigen Rüstungen eben nicht (also alle "Bestickten XY" haben dasselbe Aussehen), was ja grade der Grund ist, dass man das zusammen auf einer Seite machen kann, sonst wäre ich absolut dagegen, viele Leute gehen ja grade nach dem Aussehen. --Think 11:14, 8. Jul. 2012 (CEST)
Da hier immer die Rede von Icons ist, gibt es denn ein Beispiel, bei dem sich die Icons (jetzt z.B. Einfach - Meister) unterscheiden? Gibts ein Beispiel, bei dem eine kaufbare/bei Gegnern findbare und eine herstellbare Rüstung vom Skin her überschneiden? PvP-Skins sind sich soweit ich mich erinnern kann teilweise mit PvE-Skins identisch. --Benutzer Bodhrak Sig.png 12:39, 8. Jul. 2012 (CEST)
@Think: ich bin noch im Lernstadium der Wiki-Programmierung (daher danke auch für den Tipp mit float, werde ich mal genauer studieren). Und gerade weil ich die Wiki-Programmierung nicht kann, sollte auch unbedingt ein anderer die Programmierung des Endergebnisses übernehmen. Mir gings nur ums grundsätzliche Aussehen der Boxen/Seite, damit man sich was konkretes drunter vorstellen kann.
@Bodhrak: von den "nicht-einzigartigen" Rezepte, (einzigartig = die man z.B. als Event-Belohnung bekommt bzw. kaufen kann und die nur eine einige Variante Rüstung haben) verwenden definitiv alle das gleiche Icon. Ich weiß aber nicht, ob die Skins, sprich die Texturen am Charakter, auch alle identisch sind. Da habe ich leider keine Screenshots. Wenn Think jedoch sagt, dass alle Skins gleich sind, dann stimmt das auch (behaupte ich mal). Mit Screenshots von Skins kann ich leider überhaupt nicht wirklich dienen, kann daher deine Frage nach Überschneidungen zwischen Skins unterschiedlicher Herkunft auch leider nicht beantworten.
--- Nintai 13:13, 8. Jul. 2012 (CEST)
Ich kann auch nur davon sprechen, was ich bisher im Spiel so mitbekommen habe und da sieht es einfach so aus, dass bei gleichem Namen auch das Aussehen gleich ist, was ja eine sinnvolle Schlussfolgerung ist. Ich kümmere mich darum, die Parameter für die Rezeptvorlage zu machen, keine Angst ;) --Think 13:33, 8. Jul. 2012 (CEST)

(Einrückung zurückgesetzt) Ich habe jetzt die Rezeptvorlage und die Rüstungs-Infobox um alle Parameter erweitert, die wir brauchen, um die Rüstungsgegenstände vollständig definieren zu können. Um die Rezepte nebeneinander darzustellen, habe ich einen Parameter layout eingefügt, der entsprechend belegt werden soll. Die aktuellen Beispielseiten sind diese: Handwerksrüstung, Einzigartige Rüstung. --Think 10:51, 14. Jul. 2012 (CEST)

Jawoll, so schaut das gut aus! Sehr großes Lob, bin hochzufrieden! Wenn keine weiteren Vorschläge kommen, kann ich anfangen, meine Rüstungen einzutragen :) --- Nintai 15:23, 14. Jul. 2012 (CEST)
Nochmal eine Frage zur Einzelrüstung: ist geplant und wie ist geplant, wenn die Rüssis mit Runen bestückt sind, die höhere Werte geben, wenn 2 Stück getragen werden? Bzw. bei den Werten spielt ja die Rune eine Rolle, sollen das Werte inkl. Rune sein oder ohne? Die Rune läßt sich ja durch eine andere Rune ersetzen... --- Nintai 15:28, 14. Jul. 2012 (CEST)
Die Runen kann man ja auf jede Rüstung machen, entfernen und durch eine andere ersetzen wie in GW1. Insofern ist sie ja nicht Teil der Rüstung und es macht keinen Sinn sie da zu erwähnen. -Benutzer Bodhrak Sig.png 16:52, 14. Jul. 2012 (CEST)
Die Werte auf Rüstungsteilen sind IMMER ohne eventuell vorhandene Runen. Eine standardmäßig vorhandene Rune wird im Verstärkungs-Parameter eingefügt, sonst wird das weggelassen. Ich bin noch nicht zufrieden mit der Darstellung der Werte von Einzelrüstungsteilen... Handwerksrüstungen und Varianten haben beide die wichtigen Angaben links oben/mittig, aber bei den einzigartigen geht es in der Infobox unter. Ich würde da lieber eine Box mit den Werten machen, ähnlich, wie es auch bei den Einzigartigen Waffen in GW1 gemacht wurde. Das ganze ist einfach sonst zu unterschiedlich, wo man die Werte findet.--Think 16:59, 14. Jul. 2012 (CEST)
Die Rubrik ebenfalls „Ausrüstungswerte“ zu nennen und als ausgekoppelte Box (bzw. Box-Element) oben links am Seitenanfang darzustellen fände ich gut. --Benutzer ARTy Signatur.png 17:10, 14. Jul. 2012 (CEST)
Ich habe mal 2 Screenshots von Tooltips von Einzigartigen Rüstungsteilen hier hochgeladen, damit man mal konkret sieht, was man an Infos für so eine Rüstung hat/braucht/will. Die Werte auf der Rüstung sind ohne Rune. Soweit klar. Die Werte, die von der Rune kommen, für eine bzw. für die zweite Rune der selben Art, könnte man grundsätzlich bei der Seite der Rune eintragen. Die Infobox der Rüstung bleibt damit entlastet. Allerdings hat Think Recht, die Infobox sollte analog derjenigen für Rezept-Rüstungen aussehen (mein Lob oben bezog sich hauptsächlich auf die Formatierung der Rezept-Rüstungen ;) ). Also braucht es so eine Art Werte-Box in der Mitte der Seite (analog der Rezeptbox) für Einzigartige Rüstungen. Habe das mal hier ausprobiert. Es wirkt ein wenig - hm, leer. Find das iwie nicht so prickelnd. Es sei denn, man schaltet ein Bild daneben. Ist aber auch nicht der Hit. Das kommt einfach daher, dass bei den Rezeptboxen mehr drin steht, und i.d.R. auch mehrere nebeneinander stehen, daher wirken sie stärker. Wenn also die Wertebox für Einzigartige Rüstungen gut wirken soll, brauchen wir etwas, was die "Mitte" der Seite mit der Wertebox aufpeppt.
@Bodhark: m.E. kann man Runen nicht wirklich entfernen, ohne dass die Rüstung kaputt geht. Nur mit anderen Runen überschreiben.
--- Nintai 17:54, 14. Jul. 2012 (CEST)
Ich finde das mit der Box da eine gute Idee. So hat man immer noch die Möglichkeit, da später mal mit SMW zu spielen, aber trotzdem die wichtigsten Informationen immer oben links. Deinen Vorschlag würde ich so übernehmen, das Design ist doch ok so? Die Wirkung von Runen steht auf der Runenseite (wenn sie denn vorhanden ist), die kombinierte Wirkung von mehreren identischen Runen hat bei einem einzelnen Rüstungsteil auch nix zu suchen. Welche Information aus den Tooltips kannst du denn nicht unterbringen, oder war das mehr ein allgemeines Beispiel? --Think 18:03, 14. Jul. 2012 (CEST)
Die Seltenheit würde ich noch farbig hervorheben. Wenn man Runen entfernt, wird die Rüstung zerstört, richtig. Mit dem Perfect Salvage Kit aus dem Gemstore hat man aber zumindest eine 100% Chance die Rune zu entfernen. --Benutzer Bodhrak Sig.png 19:00, 14. Jul. 2012 (CEST)
@Think: waren ganz allgemeine Beispiele. --- Nintai 07:15, 15. Jul. 2012 (CEST)
Ich sehe gerade, dass bei meinem Beispiel in der Infobox die Aufwertung nicht angezeigt wird. Die sollte da natürlich in der Box zu sehen sein. --- Nintai 07:53, 15. Jul. 2012 (CEST)
Habe meine einzigartige Rüstung mal um die Vorlage:Ausrüstungswerte ergänzt. --Think 08:00, 15. Jul. 2012 (CEST)
Mal eine blöde Frage: wo ist denn in der Formatvorlage für b) Formatierung von hergestellten Rüstungsteilen die Rezeptbox hinverschwunden? Da war doch mal eine Vorlage für die 3 Rezeptboxen nebeneinander... Jez wollt ich endlich meine Handwerks-Rüstungen reinklopfen und jez geht des net :( --- Nintai 16:08, 15. Jul. 2012 (CEST)
Die war da noch nie drin. Wie du den Layoutparameter benutzt, siehst du aber auch auf meiner Testseite. --Think 16:12, 15. Jul. 2012 (CEST)
Brav wie ich bin, wollte ich natürlich die offizielle Formatierungsvorlage nehmen, aber im gnadenlosen Abkopieren bei anderen bin ich auch gut ;) Danke fürs Anpassen. --- Nintai 17:15, 15. Jul. 2012 (CEST)
Öhm, und so im Nachhinein fällt mir auf, dass der Händlerwert noch fehlt. Wo soll der rein? Rezeptbox unter Punkt ??? --- Nintai 19:35, 15. Jul. 2012 (CEST)
Den gibt es doch in der Rezeptvorlage, hab ich nur nicht überall reingemacht, siehe mittleres Beispiel. --Think 19:59, 15. Jul. 2012 (CEST)

Rüstungsbilder[Bearbeiten]

Ich finde, dass wir die Bilder schonmal ansprechen können. (siehe auch: Richtlinie im Wiki1) Ich würde grundsätzlich vorschlagen, dass wir für jedes Volk Bilder nutzen, da sich die schon unterscheiden, beide Geschlechter - das wären schonmal 10 Bilder. Wenn wir eine Seitenansicht wollen, nochmal 10. Ich würde zusätzlich noch folgende Standards vorschlagen, damit die Bilder möglichst einheitlich sind (ein Großteil davon gilt auch für Waffen, wobei wir da wohl keine volksspezifischen Bilder brauchen):

  • Bilder sollen mit den höchsten möglichen Grafikeinstellungen gemacht werden, Animationen an usw.
  • Der Charakter soll keine sonstige Rüstung oder Waffen tragen
  • Wir sollten uns auf ein festes Farbschema einigen, es sollte sich um Standard-Farben handeln, welche die Stofflichkeit und die verschiedenen färbbaren Bereiche gut hervorheben
  • Wir brauchen einen festen Ort, an dem die Bilder geschossen werden (evtl. einen zweiten für PvP-only Skins). Der Ort sollte leicht zugänglich und möglichst ruhig sein, damit die Rüstung voll sichtbar ist (muss dann auch mit dem Farbschema abgestimmt werden). Ich würde auch eine grobe Tageszeit im Ingamezyklus (sprich: nicht nachts) vorschlagen, damit die Beleuchtung einheitlich ist.
  • Wir sollten uns auf eine grobe Größe der Bilder einigen, damit die Bilder alle etwa gleich groß werden in der Galerie (Problemstellung: Asura?)

Das ganze kommt das wohl in eine Galerie. Je nachdem wieviele Bilder es dann am Ende werden (10? 20? 30?).

Alternativ könnte man natürlich auch nur Bilder von ganzen Sets (soweit vorhanden) machen und die verlinken, auf der Rüstungsseite dann vielleicht nur eine Detailansicht (Menschen als Standard-Volk?), dann wären es weniger Bilder. --Benutzer Bodhrak Sig.png 09:43, 8. Jul. 2012 (CEST)

  • Ich habe nicht den 100%igen Überblick, aber ich denke dass sich die Rüstungen bei jedem Volk grundsätzlich schon unterscheiden, ein Standardvolk wäre also nicht so sinnvoll, denke ich. Ein paar Ausnahmen gibt's denke ich bei Mensch/Norn/Sylvari, wo die Rüstungen teilweise identisch sind, dort würde ich dann zusammenfassen, wo es sinnvoll ist (je nach Skalierung kann eine Rüstung ja auch dann wieder anders aussehen und wirken).
  • Bezüglich Bilderstandort muss man schauen, es gibt denke ich einige Orte, da kann man also nur sowas vorschreiben wie "Rüstung hebt sich deutlich ab vom Hintergrund, Belichtung sollte frontal und hell genug sein".
  • Ich würde nicht die Standard-Galerie für die Darstellung nehmen, sondern eine Tabellenvorlage benutzen, die dann auch die Namensgebung vorschreibt.
  • Zur Auswahl der Bilder: Ich würde auch eine Hinteransicht noch gut finden, sodass wir bei 2-3 Ansichten (je nachdem ob wir seitlich echt brauchen), insgesamt also 2*2*5 = 20 Bilder wären, oder entsprechend 30 wenn wir eine Seitenansicht möchten. Da wir ja auch noch Setansichten mit vollständiger Rüstung machen, die dann denke ich etwas ausführlicher ist, müsste man schauen, ob man bei den Einzelteilen eher an Bildern spart, um dann für die Setansicht ausführlicher zu sein. -Think 12:11, 8. Jul. 2012 (CEST)
  • So sehr habe ich auch nicht den Überblick, aber einmal zusammenfassen und einmal nicht kommt in meinen Augen wieder komisch. Ich würde in dem Fall dann einfach alle Völker reinnehmen, auch wenn Norn und Mensch auf das gleiche rauslaufen.
  • Einen festen Ort fände ich schon gut für einheitliche Bilder. Gerade z.B. Löwenstein wäre schnell erreichbar (die Planke?). Leider habe ich nicht wirklich darauf geachtet, was sich eignen würde.
  • Natürlich eine Vorlage, das meinte ich ja.
  • Seiten- und Hinteransicht haben schon ihre Vorteile, aber man wird wohl nicht auf jedes Detail eingehen können. Es gibt ja z.B noch Rüstungen mit Gildensymbol. 30 Bilder sind schon eine ordentliche Menge, die wohl (nur) für die Setansicht sinnvoll wäre. Man muss auch schauen, ob es wieder so Rüstungsteile wie einige Mesmerhosen aus GW1 gibt, die vollständig vom Oberteil verdeckt werden. --Benutzer Bodhrak Sig.png 12:33, 8. Jul. 2012 (CEST)
Okay, also mein Vorschlag: Sammelseiten für die gesamte Rüstung wie Bestickte Rüstung bekommen jeweils eine Vorder- und Rückansicht pro Geschlecht pro Volk, macht 5*2*2 = 20 Bilder. Einzelseiten wie Mächtige bestickte Hose bekommen pro Volk pro Geschlecht nur die Vorderansicht des Gegenstandes, macht 5*2 = 10 Bilder. Ich denke so kann jeder bei einem einzelnen Teil sehen, wie es aussieht und wo es endet, und auch die Gesamtkombination dann groß genug von beiden Seiten betrachten. --Think 15:14, 25. Jul. 2012 (CEST)
  • Als festen Ort könnte man ja die Rüstungsvorschau nehmen? Problem wären dort aber große Charr und Norn. Vorteil: Neutraler Hintergrund, Gutes Licht, man ist nicht an den Tag/Nacht-Zyklus gebunden. Das mit den Charr und Norn müsste man halt testen.
  • Den Vorschlag von Think halte ich für Sinnvoll. Ich hatte erst mit viel mehr Bildern gerechnet (Bin auf 50 Stück + Einzelansicht gekommen), aber das würde ja voll und ganz ausreichen. Die Bilder könnten dann ja auch kleiner sein. Bei den Schuhen also nur die gesamten Beine, bei der Hose Beine und stück vom Oberköprer wenn nötig usw.
  • Wie sollen die Rüstungen gefärbt werden. Wenn man nicht aufpasst, kann es schnell sein, dass man nicht erkennt, was gefärbt wird. Ein GuildWiki Beispiel ist das hier. Schwarz in Schwarz, ganz gut zu unterscheiden...
-- Benutzer Chiubi Signatur.png 21:54, 31. Jul. 2012 (CEST)
  • Müssen denn die Norn unbedingt Bilder bekommen? Gilt natürlich auch für die Sylvari, schließlich haben Norn, Sylvari und Menschen die gleichen Rüstungsmodelle, wenn ich mich nicht irre. Für die Asura müssten die Bilder auch ein Mal reichen, da zwischen männlichen und weiblichen Asura anscheinend kein Unterschied in Körperform und Rüstungsmodellen besteht.
  • Zumindest bei den Helmen halte ich eine Seitenansicht, wie wir sie im Wiki1 hatten, für sinnvoll. Zum Beispiel der schwere Helm der Tier-3-Sylvari-Rüstungen lässt sich in den Ausmaßen von hinten und vorne ganz schlecht einschätzen. – Benutzer Aethiles Unterschrift.png Aethiles 11:17, 1. Aug. 2012 (CEST)
Zwei Leicht-schräg Ansichten könnten da helfen. --Benutzer ARTy Signatur.png 11:40, 1. Aug. 2012 (CEST)
Wenn wir Völker zusammenfassen, bekommen wir schnell das Problem "Warum hat der da einen Menschen hochgeladen, ich will da lieber einen Norn in der Rüstung sehen, also lad ich mal ein neues Bild hoch". Zieht sich das wirklich durch alle Rüstungsteile, dass Mensch, Norn und Sylvari denselben Skin bekommen? Handwerk, Verliese, Kaufmann, Beuterüstungen, PvP-Sachen? Asura kann ich jetzt nicht sagen, ob die echt unisex sind, aber kann ich mir fast schon nicht vorstellen... :/ Bei den Einzelteilen: ich wollte da jetzt auch nicht vorschreiben, dass das jetzt aus der direkten Frontperspektive am besten ist, sondern so, dass man das Teil gut sehen kann. Chiubi hatte da die Handschuhe z.B. erwähnt, da macht es Sinn, eher seitlich als frontal ein Bild zu machen, genauso Kopfteile in einigen Fällen. Wir müssen halt abwägen zwischen Aufwand und Detailgrad/Anzahl von Bildern, irgendwer muss die ja schließlich auch machen. Ungeklärt ist z.B. noch, ob wir ein Bild der Gesamtrüstung auch ohne Kopfteil abbilden möchten - vielen gefällt das nicht und sie würden lieber das Gesicht sehen - oder welches Bild wir als "Vorschau"-Bild für die Liste von Rüstungsskins machen wollen. --Think 12:26, 1. Aug. 2012 (CEST)
Wenn man Sylvari, Norn und Mensch zusammenfasst kann man die Asurarüstungen auch zusammen fassen. Den die verwenden wohl den Skin der männlichen Rüstungen für andere Völker.Ich würde die Völker nicht zusammen fassen, da durch die Körperfülle der Norn vielleicht Clipping-Fehler entstehen können. Auch sieht der Skin ja ganz anders aus, ob der jetzt an nem Bulligen Norn ist oder an so ner Babypuppe von Mensch. Und ich finde persönlich, dass es nicht so viel arbeit ist, die Bilder noch hochzuladen. Dank der Vorschaufunktion kann jeder die Rüstungen auf mehreren Charakteren screenen ohne das ihm mehr kosten entstehen. So könnte man kurz nach Release sicher schon die Dungeonrüstungen und Völkerspezifischen Rüstungen ablichten. -- Benutzer Chiubi Signatur.png 13:51, 1. Aug. 2012 (CEST)
  • Ich hatte nicht an die Körperfülle der Norn gedacht, auch Thinks Einwände halte ich für berechtigt. Wenn die Rüstungen leicht seitlich gezeigt werden, sollte man das meiste auch gut erkennen können. Also dann für jedes Volk sowohl männlich als auch weiblich?
  • Bezüglich Farben: die einzelnen Flächen sollten auf jeden Fall unterschiedlich gefärbt sein, dabei würde ich dezente Farbtöne bevorzugen und knallige Farben wie pink vermeiden. – Benutzer Aethiles Unterschrift.png Aethiles 14:29, 1. Aug. 2012 (CEST)
  • Also für jedes Volk/Geschlecht einzelne Bilder. Find ich gut. Leicht von der Seite ist auch gut, so spart man sich die Seitenansicht.
  • Das Problem der Dezenten Farbtöne ist, dass das wieder im Auge des Betrachters liegt. Rot, Gold, Weiß(Dieses Helle Grau was es am Anfang gab, nicht direkt weiß) und Blau wären zum Beispiel Farben, die ich gerne nehmen würde. Einfach weil sie sich gut unterscheiden und weil sie von Anfang an vorhanden sind. In welcher Reihenfolge sie aufgetragen werden kann man dann ja noch schauen. -- Benutzer Chiubi Signatur.png 14:44, 1. Aug. 2012 (CEST)

kaufbare Rüstungen[Bearbeiten]

Nochmal eine Nachfrage: die "Million-und-dreizehn" kaufbaren Rüstungen (bzw. auch Waffen), die man bei Kaufleuten gegen Kupfer/Silber/Gold bekommt - soll da jedes eine eigene Seite bekommen? Das wird dann mal ganz flott ganz viel... Bin mir nämlich aufgrund meiner Screenshots nicht ganz klar darüber, wie man diese Rüstungen in die Kategorie "c) Formatierung von Gegenständen mit mehreren, zufällig generierten, Varianten" reinbekommt. Weil Varianten habe ich da gar keine gefunden. Außerdem schlage ich vor, weil bei meinen Kaufmanns-Studien heute Nacht, hatten die derartigen Käufleute alle das gleiche Angebot, dass man eine Übersichtsseite mit diesen Kaufmanns-Rüstungen/Waffen anlegt: die Rüssis/Waffen auf 1 Seite packen, sozusagen als Angebots-Tabelle, und unter Beschaffung die jeweiligen Händler aufführt. Rüssis/Waffen gegen Karma sind im ersten Ansatz für mich was anderes. Ob mans da evtl. was ähnliches macht, muss man mal schauen, weil es da auch auf das Aussehen ankommt. (Wobei ich nicht weiß, wie wir das mit dem Aussehen jeder Rüstung/Waffe lösen wollen, aber die schwierigen Sachen überlasse ich eh euch ;) ) Die Karma-Rüstungen sind aber tw. sauteuer und laufen daher für mich unter einzigartig. --- Nintai 10:17, 21. Jul. 2012 (CEST)

Bei diesen Rüstungen gibt es ja eben nicht eine "relativ" begrenzte Anzahl pro Aussehen (also so etwa 8 Gegenstände für jede fünfte Stufe) sonder ich denke da kannst du in einem Stufenbereich so gut wie jedes Attribut und jede Stufe bekommen, das wären also bei 8 Attributen und einem Stufenbereich von keine Ahnung 10, 80 Seiten, die alle dasselbe sagen. Entsprechend war der Plan dass man ALLE Varianten eines Rüstungsteils, was dasselbe Aussehen (=mittlerer Teil der Benennung <Präfix><Aussehen><Verstärkung>) hat, zusammenfasst. Für die leichte Kaufmannrüstung wäre das also einfach nur Lehrlings-Rüstung, auch wenn es z.B. von Gegnern auch eine Mächtige Lehrlings-Rüstung des Dolyak gibt. Es ist ja sowieso Zufall bei Beute, man kann also auch nicht explizit irgendwo danach suchen. --Think 10:32, 21. Jul. 2012 (CEST)
Ich meinte so Dinger wie "Axt" - für Stufe 0 mit +4 Kraft und für Stufe 10 mit +6 Kraft. Heißen beide nur "Axt" und gibt es bei jedem Händler, der "weiße" Waffen verkauft, in genau diesen Varianten. Dito für "weiße" Rüstungen. --- Nintai 10:53, 21. Jul. 2012 (CEST)
P.S. habs nochmal verifiziert: alle weißen Waffen und Rüstungen, die man von derartigen Händlern kaufen kann, haben +Kraft. Varianten entstehen durch die Stufenanforderung, dann gibts jeweils mehr Kraft. --- Nintai 10:55, 21. Jul. 2012 (CEST)
P.S. 2: und diese Waffen/Rüssis haben keine Präfixe oder Postfixe. --- Nintai 10:56, 21. Jul. 2012 (CEST)
Joar ... dann ist das halt Axt (Waffe) oder so. Soweit ich weiß sind die weißen Rüstungen die man bei Händlern kaufen kann auch gleichzeitig durch Beute von Gegnern zu erhalten, deshalb die Zusammenfassung. Die Händlervariante hat ja auch einfache Seltenheit, während dasselbe Aussehen aus Beute Selten sein dürfte. --Think 11:09, 21. Jul. 2012 (CEST)
Ich trag die jez alle mal so ein, wobei ich einen Vermerk mache (z.B. "Axt (kaufbar)"), dass die Dinger kaufbar sind. Sollte jmd dann das exakt gleiche Item auch gedroppt bekommen, können wirs ja ändern. Sollte sich herausstellen, dass es z.B. +Kraft nicht droppt (dafür mit allen anderen +Werten), wärs ja ne Unterscheidung. Sollten die mit anderen +Kraft-Werten droppen, wärs auch ne Unterscheidung. Frei nach dem Motto: Grundmuster = kaufbar, Varianten = Drop. --- Nintai 11:14, 21. Jul. 2012 (CEST)
Du kannst die auch erstmal auf einer Seite irgendwo sammeln und wir schauen dann wie es am sinnvollsten anzulegen ist. --Think 11:15, 21. Jul. 2012 (CEST)
Ich glaube übrigens, dass die konkreten Boni sich eindeutig aus Stufenanforderung und Seltenheit ergeben. Würde man also lediglich die Information haben „edle (=blaue) Rüstung für Stufe 6 mit einem Bonus auf Kraft“, wäre das eindeutig, man könnte also Verteidigungswert und Kraftbonushöhe berechnen. Falls wir das auf Dauer bestätigen können, ließe sich das auch im Wiki als Formel (oder notfalls Wertetabelle) umsetzen. --Benutzer ARTy Signatur.png 11:16, 21. Jul. 2012 (CEST)
Ja, das ist sehr wahrscheinlich so, würde uns etwas Arbeit sparen, aber dafür müssten wir das erstmal verifizieren. --Think 11:19, 21. Jul. 2012 (CEST)
Think! *heul* Das klappt nüscht! Gugst du bitte mal Kettenpanzerrüstung und reparierst das :) Und bitte auch ein geneigtes Auge auf Diskussion:Kettenpanzerrüstung. Danke dir. --- Nintai 11:44, 21. Jul. 2012 (CEST)
Siehe Hinweis ganz oben auf der Formatierungsseite: „Diese Formatierungsvorlage befindet sich noch in Diskussion und sollte noch nicht übernommen werden. Beteilige dich jetzt!“. Die „Vorlage:Varianten“ gibt es bisher nicht, das ist eine Planungsidee, daher funktioniert das noch nicht einfach so. --Benutzer ARTy Signatur.png 11:48, 21. Jul. 2012 (CEST)
Ich habe eine Liste hier angefangen. Wer Lust hat, darf da gerne beitragen, ich würde einfach vorschlagen, es erstmal auf Handschuhe zu beschränken, damit wir schauen können ob es dort eine ausrechenbare Progression gibt. Wenn sich da ein Schema ausbildet, kann man es auf die anderen Positionen ausweiten. Ich habe als Quelle einfach mal den Handelsposten genommen und da alles rausgeschrieben was zu finden war. --Think 14:34, 21. Jul. 2012 (CEST)
Sind das alles Drops? Ich würde schon unterscheiden zw. kaufbar und Beute.
@ARTy: aber die Einzigartigen und die Rezept-Rüssis sind doch schon fertig abgestimmt. Dachte ich zumindest.
--- Nintai 14:42, 21. Jul. 2012 (CEST)
Ich vermute stark, dass man nur die Weißen kaufen kann, der Rest ist hergestellt oder fallengelassen. Bisher ist mir zumindest kein Händler untergekommen, der mir für normale Münzen eine nicht-weiße Rüstung verkauft hätte. Die Karma- und Verliesbelohnungssachen sind ja unabhängig davon und meine Tabelle ist auch mehr um rauszufinden ob aRTys Theorie mit Stufe+Rüstungsklasse+Seltenheit(+Präfix) = Feste Attribute so stimmt. Ja, die anderen beiden Rüstungen kannst du schon so erstellen. Wenn du möchtest, kannst du auch bei der Händlerrüstung so eine Tabelle machen, wie die in meinem Sandkasten, bis die Varianten-Vorlage da ist. Die Namensspalte kann ja weg, wenn du es nach kaufbar/fallengelassen aufteilst. Alle unsere Diskussionen sind ja rein theoretisch, wenn es sich praktisch sinnvoller umsetzen lässt, bin ich da gerne dabei. --Think 14:47, 21. Jul. 2012 (CEST)
Ansatzweise gibts so eine Tab schon hier. Ich baue sie etwas nach unseren Kriterien aus -> dort. Könnte mir gut vorstellen, dass ARTy Recht behält mit seiner Vermutung. --- Nintai 16:15, 21. Jul. 2012 (CEST)
Ich meinte sowas: Kettenpanzerrüstung. Was du da hast sind die Händlerangebotslisten, die sind aber ja unabhängig. --Think 16:57, 21. Jul. 2012 (CEST)
Mach dir keine unnötige Mühe, schau dir erstmal das hier und die Vorlage:Angebot an, nicht dass du jetzt überflüssige Dinge machst. --Think 17:37, 21. Jul. 2012 (CEST)
Jaja, nene... So in der Art Kettenpanzerrüstung könnte es auf der Seite stehen, wobei ich die Boxen schöner finde, als die Tabellen, es sei denn, sie werden grafisch ein wenig aufgehübscht, wie bei Hauptmann Lindel/Gegenstände. (Habe auf Kettenpanzerrüstung die Spalten Händlerwert und Kaufpreis umgedreht. Macht m.E. mehr Sinn, da es um das Einkaufen der Rüssi geht, weniger um das Verkaufen.) Letztendlich ist es aber so: man muss nur 1x das komplette Angebot eines Händlers in eine Tabelle gießen, denn alle Händler der gleichen Art verkaufen das gleiche. Da müssen dann nur noch die Händlernamen+Standorte aufgelistet werden. Kann man hier eigentlich Excel-Tabellen einbinden? Die könnte man dann ja wieder bequem auslesen... Oder kann man diese handgebastelten Tabellen auch bequem auslesen? --- Nintai 18:57, 21. Jul. 2012 (CEST)
Sodala, einfache kaufbare Rüstung bis Stufe 10 in eine Tabelle eingetipselt. Ich ergänze die verschiedenen Händlernamen+Orte sowie die höheren Rüstungen, die ich noch bei den Händlern finde. --- Nintai 19:33, 21. Jul. 2012 (CEST)
Ich würde die Rüstungen grundsätzlich in leicht/mittel/schwer aufteilen. Die Boxen machen keinen Sinn, weil es keine Rezepte sind. Die Liste bei Hauptmann Lindel benutzt die Angebotsvorlage, die auch für ALLE Händlerlisten benutzt werden sollte. Sonst gut. Löst aber nur einen Teil des Problems - wie wir die zufälligen Beutegegenstände anzeigen, müssen wir uns immer noch überlegen.--Think 19:37, 21. Jul. 2012 (CEST)
Rezeptbox macht natürlich keinen Sinn, ich dachte deswegen an die Infobox. Die geht aber allerhöchstens nur, wenn jede Rüstung mit all ihren Variationen eine eigene Seite bekommt. Schaun wir uns aber erstmal die Übersichtslisten an, was sich da so ansammelt. Anschließend kann man auch trennen zw. leicht, mittel, schwer. Sollte kein Problem darstellen.
Die Händlerliste finde ich insofern schwierig, da nicht alle Händler eigene Namen haben. Und zig Kaufmann (Rüstungsschmied) plus Kauffrau (Rüstungsschmied) aufzulisten, ist auch nur dann effektiv, wenn beim Standort sowas wie Koordinaten wären. Einfach nur dahinter "Rata Sum" schreiben, brings iwie auch nicht. Sucht man sich im Spiel ja zu Tode. --- Nintai 00:23, 22. Jul. 2012 (CEST)
Es gibt ja einen Haufen Sektoren, insofern ist es kein Problem den Standort anzugeben. --Benutzer Bodhrak Sig.png 10:17, 22. Jul. 2012 (CEST)

Waffendiskussion[Bearbeiten]

Gibts die schon iwo? --- Nintai 19:25, 24. Jul. 2012 (CEST)

Soll diese Endlosdiskussion nicht stellvertretend für die Waffen sein? Einige Abwandlungen müsste man natürlich machen, aber so das Grundprinzip? Ansonsten ist mir keine Diskussion bekannt. -- Benutzer Chiubi Signatur.png 20:03, 24. Jul. 2012 (CEST)
Ja grundsätzlich schon, aber es hätte ja sein können, dass es eine Detail-Waffen-Diskussion iwo gibt.
Weil: mir ist grad aufgefallen, dass es für jede Waffengattung bereits eine Seite gibt, z.B. Axt. Finde ich auch gut, würde ich auch nicht ändern wollen. Dummerweise gibt es im Spiel aber auch die Waffe "Axt", noch dazu in verschiedenen Variationen nach Stufenanforderung. Man kann keine 2 Seiten mit dem Namen "Axt" anlegen. Die Waffe "Axt" mit ihren Variationen braucht aber eine eigene Seite, weil sie ja nur eine von verschiedenen Äxten der Waffengattung "Axt" ist. Dito "Langbogen", "Pistole", etc. Was nun? --- Nintai 20:11, 24. Jul. 2012 (CEST)
Axt (Gegenstand) oder ähnlich, erstellen, Dieser Artikel draufmachen, sich bei ANet über mangelnde Eindeutigkeit beschweren. --Benutzer Bodhrak Sig.png 20:15, 24. Jul. 2012 (CEST)
Sowas ist aber eher ein Fall für diese Diskussion. -- Benutzer Chiubi Signatur.png 20:18, 24. Jul. 2012 (CEST)
Ich plädiere eher dafür, die bisherige Seite "Axt" (und die analogen Pistole, Langbogen, etc.) umzubenennen in "Axt (Waffengattung)" und die Waffe Axt dann mit dem Seitennamen "Axt" zu versehen. Weil z.B. "Derbe Axt" unter "Derbe Axt" zu finden ist und nicht "Derbe Axt (Gegenstand)" heißt. Es wäre eine Inkonsistenz innerhalb der Nomenklatur der Waffen im Wiki. Daher plädiere ich dafür, alle Waffen unter ihrem Namen, also z.B. die Axt unter "Axt", zu führen, und die Waffengattung Axt umzubenennen in "Axt (Waffengattung)". --- Nintai 20:48, 24. Jul. 2012 (CEST)
Wir haben keine grundsätzliche Nomenklatur, sondern entscheiden die Prioritäten nur bei explizitem Namenskonflikt. Chiubi hat ja schon die entsprechende Diskussion verlinkt, wo es eine derzeit etwas tod-geredete Diskussion gibt, wie denn die genauen Regeln für die Benennung von gleichnamigen Seiten vonstatten gehen sollte. --Think 15:11, 25. Jul. 2012 (CEST)

Umgebungswaffen[Bearbeiten]

Gibts da eine Diskussion dazu? --- Nintai 19:58, 24. Jul. 2012 (CEST)

Hier. --Benutzer Bodhrak Sig.png 20:12, 24. Jul. 2012 (CEST)

Vorgehensweise[Bearbeiten]

Release steht vor der Tür. Prioritär wollen die meisten Leute sicher Skins und Bilder klicken, entsprechend ist es wahrscheinlich sinnvoll, erstmal die Setseiten anzulegen, und dann später die Einzelteile anzulegen. So kann sich jeder schonmal die Gesamtrüstungen anlegen oder hochladen. Ich habe hier eine Liste der Sets angelegt, die ich mit Ausnahme einiger offensichtlich kaputter Verliesrüstungsnamen mit dem Namen in der jeweils ersten Spalte anlegen wollen würde. Die Bilder sind nach obiger Diskussion ja auch geklärt: am sinnvollsten wäre wahrscheinlich eine Vorlage "Rüstungsgalerie" die automatisch die Dateinamen in roten Links einfügt, die für die Setgesamtansicht notwendig sind (5 Völker * 2 Geschlechter * 2 Ansichten = 20 Bilder). Benennungsschema: „<Setname (PAGENAME für die Vorlage)> <Volk> <weiblich/männlich> <vorne/hinten>.jpg“ (oder Geschlecht m/w abkürzen?) --Think 18:22, 23. Aug. 2012 (CEST)

Da es hier ja (glaube ich) keine zu langen Dateinamen gibt, können wir das männlich und weiblich gerne ausschreiben. dann wird wenigstens das schema schnell klar. --Benutzer Drake Shadowstorm Pi Signatur.jpgDrake 18:27, 23. Aug. 2012 (CEST)
Ich kümmere mich dann einfach mal gleich um die Vorlage. --Think 18:58, 24. Aug. 2012 (CEST)

Wasseratmer[Bearbeiten]

Ich stelle gerade fest, dass die Wasseratmer, die man bei versch. Händlern gg. Karma kaufen kann, sehr unterschiedliche Werte haben. Z.B. hat der Leder-Wasseratmer von Fischer Will (Mensch) +4 Kraft, der Leder-Wasseratmer von Bloop (Asura) nur +3 Kraft. Wenn ich nun unter "Leder-Wasseratmer" die Items eintragen will, wie soll das geschehen, damit die unterschiedlichen Werte berücksichtigt werden entsprechend ihrem Händler? mehrere Boxen wie bei den Rezepten? oder bekommt jeder Leder-Wasseratmer eine eigene Seite? wenn ja, wie soll sie betitelt werden, da sich die Items namentlich nicht unterscheiden? Bitte konkrete Anweisungen und am besten eine Format-Vorlage. Danke. ---Nintai 08:37, 1. Okt. 2012 (CEST)

Wenn das zwei total unterschiedliche Items sind, bekommen die jeweils eigene Seiten mit Anhängsel in Klammern. Das Anhängsel sollte halt irgendwie die beiden Dinger unterscheidbar machen. Man könnte, wenn es nur zwei sind z.B. den Namen des Karma-Händlers nehmen oder sowas. Obendrüber wird dann in jedem der Artikel {{Dieser Artikel}} gemacht, das sorgt dann dafür dass man schnell auf die anderen Seiten kommt, die genauso heißen. --Think 09:34, 1. Okt. 2012 (CEST)

Nochmal zusammenfassen[Bearbeiten]

Hatte mich grade mit Chiubi nochmal drüber unterhalten: nachdem wir ja bei den Waffen relativ unproblematisch abgestimmt hatten, dass wir bei hergestellten Waffen Skins zusammenfassen, die sich nur durch Präfixe unterscheiden, würde ich das hier auch nochmal zur Sprache bringen. Wir würden also z.B. Gaunerhandschuhe der Fäulnis auf Gaunerhandschuhe weiterleiten und dort alle Varianten erwähnen. --Think 19:50, 15. Jan. 2013 (CET)

Hätte spontan keine Einwände. Im Gegenteil, Übersichten sind meist sinnvoller als parallel 7 Artikel zu durchwühlen. --Benutzer ARTy Signatur.png 21:13, 15. Jan. 2013 (CET)

Werte der aufgestiegenen Gegenstände[Bearbeiten]

Verschoben nach GW2Wiki Diskussion:Formatierung/Gegenstand --Benutzer ARTy Signatur.png 20:10, 18. Jan. 2013 (CET)

Navigationsleiste aufgestiegene Rüstungen[Bearbeiten]

Hallo. Smiley hatte ja begonnen, Vorlagenlinks zu Navigationsleisten für aufgestiegene Rüstungen zu setzen, was dann von anderen direkt unterbunden wurde. Da bisher keiner das Thema direkt angesprochen hat, beginne ich mit meiner Meinung dazu :). Ich denke für Rüstungen ist eine Navigationsleiste, so wie sie geplant gewesen zu sein scheint (also pro Teil-Rüstungsset eine Nav-Box mit 6 Links zu den einzelnen Rüstungsteilen [Kopf, Schulter, Brust...)) nicht wirklich notwendig. In der Infobox ist ja direkt ein Link zur Rüstungsset-Seite enthalten, auf der ja dann die einzelnen Teile aufgelistet sind. Was ich mir vielleicht vorstellen könnte wäre eine Nav-Box zwischen den einzlenen aufgestiegenen Rüstungssets sortiert nach Attribut und Rüstungsklasse. Über diese kann man dann direkt zwischen den verschiedenen Rüstungssets navigieren und Werte / Aussehen vergleichen und kommt schnell auf die Seiten der einzigen Rüstungsbestandteile. Ob man eine solche Nav-Leiste "Aufgestiegene Rüstung" dann nur auf den Rüstungs(-gesamt-)seiten oder auch auf den Seiten der einzelnen Teile einbindet könnte man noch überlegen. --Benutzer Grinhorn Signatur.png 09:27, 12. Dez. 2013 (CET)

So eine Navleiste ist zwar erstmal gut und schön, aber mir hapert es hier etwas an der Umsetzung. Wenn dann sollte direkt über eine allgemeine Navigationsleiste nachgedacht werden, wo man dann im Endeffekt aber auch wieder nur sechs Teile eintragen kann, was eine eigene Navleiste nicht so riesig macht und mMn auch nicht so sinnig.
„Nav-Box zwischen den einzlenen aufgestiegenen Rüstungssets ... [um vergleichen zu können]“ -> Dafür ist doch die Seite Aufgestiegene Rüstung da, die man auf der Seite der einzelnen Rüstungsteile verlinken kann. (zum Beispiel als: "Gehört zu dem aufgestiegenen Rüstungsset des <Name der Rüstung>". -- Benutzer Chiubi Signatur.png 18:13, 12. Dez. 2013 (CET)
Ich finde die Idee grundsätzlich nicht schlecht und auf jeden Fall besser als eine "einzelne" Navleiste. Allerdings stellt sich neben der Duplizerung auch noch ein ziemliches Layoutproblem: Es gibt immerhin 17 Statkombinationen mit jeweils zwei Bezeichnungen, die man im Prinzip beide erwähnen müsste, denn mit „Wei Qi“ kann zum Beispiel niemand etwas anfangen. Das Aussehen ist ja nur unter den Rüstungsklassen unterschiedlich, wäre also dann "nur" für die Statkombinationen interessant. Dann wiederum müsste man überlegen, ob es sich überhaupt lohnt, denn normalerweise würde man ja erstmal auf Aufgestiegene Rüstung gehen und dort nach "seiner" Statkombination suchen, oder? --Think 19:36, 12. Dez. 2013 (CET)