Überfall auf die "Steinbock"

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entfernter Inhalt Icon.png Diese Seite beschreibt Inhalte, die aus dem Spiel entfernt wurden oder nicht mehr neu erspielt werden können.



Überfall auf die "Steinbock"
Überfall auf die "Steinbock".jpg
Klassifikation
Region
Die Nebel
Karte
Überfall auf die "Steinbock" Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken

Überfall auf die "Steinbock" ist eine Karte im strukturierten PvP. Sie spielt in einer Lagune, in der der Überfall der Covington-Piraten auf die Steinbock stattfand.

Ablauf[Bearbeiten]

Der Ablauf orientiert sich an einem normalen sPvP-Spiel, Punkte werden durch Erobern von bis zu drei Stellungen und Töten von gegnerischen Spielern erzielt. Die drei Einnahmepunkte sind:

  • Dock im Westen
  • Ruinen im Norden
  • Strand im Osten

Die Ruinen liegen Unterwasser, man kämpft also auf einem Großteil der Karte im Unterwasser-Modus. Im Wasser befinden sich mehrere Haie, die Spieler angreifen. Die Seite, welche die Ruinen kontrolliert, wird allerdings nicht von den Haien angegriffen und kann diese als zusätzliche Unterstützung nutzen.

Zudem gibt es auf dem Schiff Umgebungswaffen:

  • Kanonenkugeln können entweder direkt auf feindliche Spieler geworfen oder zur Kanone im Süden der Karte gebracht werden, wodurch man diese abfeuern kann.
  • Elixiere der Helden kann man trinken um drei Sekunden Unverwundbarkeit zu erlangen.

Schauplätze[Bearbeiten]

Wiederbelebungs-Zonen
Blaue Basis Icon.png Blaue Basis
Rote Basis Icon.png Rote Basis
Wegmarken
Wegmarke Icon.pngJa Blaue Wegmarke – 1102
Wegmarke Icon.pngJa Rote Wegmarke – 1103
Landmarken
Dock
Ruinen
Stand

Events[Bearbeiten]

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Fische

Gegner[Bearbeiten]

Fische

Objekte[Bearbeiten]

Umgebungswaffen

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Mit dem Spielupdate vom 15.04.2014 wurde diese PvP-Karte zusammen mit den Unterwassertrainingsgebieten im Herz der Nebel aus dem Spiel entfernt.
    • Die Karte „Überfall auf die "Steinbock"“ wurde erstellt um Unterwasserkämpfe im PvP auszuprobieren, was aber nicht fortsetzen wird.
    • Zudem wurden Unterwasserwaffen aus der überarbeiteten Build-UI entfernt.

Siehe auch[Bearbeiten]