Charr

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charr Konzeptkunst.jpg
Mit dem Dröhnen unserer Ambosse und dem Donner der Kanonen ringen wir dem Leben jeden Tag einzeln ab.

Rytlock Brimstone

Die Charr sind eines der spielbaren Völker in Guild Wars 2. Sie sind große, wilde, katzenartige Kreaturen, welche einen großen Teil des Ostens von Tyria besetzen. Sie haben sich von ihren falschen Göttern abgewandt und betrachten das ganze Leben mit harten, zynischen Augen.

Die Gesellschaft der Charr besteht aus vier Legionen: Drei Verbündete und eine Ausgestoßene. Jede dieser Legionen ist wiederum in mehrere Kriegsgruppen unterteilt. Obwohl die Charr einigermaßen friedlich mit ihren Nachbarn im Westen, den Norn, zusammenleben, gibt es trotzdem genug zu kämpfen. Der fortlaufende Widerstand der Menschen, die Geister ehemaliger Ascalonier, welche ihre alte Heimat verteidigen wollen, der Tyrann der Flammenlegion, der sich selbst zum Gottkönig erheben will, sowie der Drache Kralkatorrik und seine Diener bieten genug Anlass zum Kämpfen.

Erscheinung[Bearbeiten]

Die Charr sind ein katzenartiges Volk, das durch Hörner, scharfe Fangzähne und Klauen recht aggressiv wirkt. Sie sind im Vergleich zu den anderen Völkern eher groß, dies wird jedoch ein wenig dadurch kaschiert, dass sie leicht geduckt auf den Hinterbeinen oder auf allen Vieren laufen. Charr haben die unterschiedlichsten Fellfarben, hauptsächlich zusammengesetzt aus Braun, Rot, Schwarz und Weiß. Zudem kann ein Charr gefleckt, gestreift oder ohne Muster sein.

Charr bewegen sich, wie bereits erwähnt, auf zwei verschiedene Arten fort. Wenn sie einen Gegenstand – z.B. eine Waffe – in den Händen halten, laufen sie auf zwei Beinen und eher aufrecht. Ist das jedoch nicht der Fall, bewegen sich Charr mit raubkatzenartigen Sprüngen vorwärts.
Ein männlicher und ein weiblicher Charr

Geschichte[Bearbeiten]

Viele Jahre vor dem Eintreffen der Menschen nannten die Charr das offene Gelände östlich der Zittergipfel ihr Zuhause. Nachdem sie aus Ascalon vertrieben wurden, lagen sie Jahrhunderte lang mit den Menschen im Krieg, nur um am Ende zusehen zu müssen, wie die Götter und Technologien der Menschen all ihre Bemühungen zunichte machten. Schließlich vereinten sie sich jedoch und fielen in die Königreiche der Menschen ein. Das weit entfernte Kryta konnte ihrem Einfall standhalten, doch sowohl Orr als auch Ascalon entschieden sich letztendlich für eine Selbstzerstörung, bevor die Charr sie komplett vernichten konnten.

Für ihren Erfolg mussten die Charr teuer bezahlen. Die alten Hochlegionen (Asche, Blut und Eisen) wurden von der Flammen-Legion unterjocht, die sich dem Studium verbotener Magie und der Verehrung falscher Götter verschrieben hatte. Der Flammen-Legion ist ebenfalls die Unterdrückung der weiblichen Charr zuzuschreiben, die einstmals mit den Männern gleichgestellt waren. Der Krieg zog sich in die Länge und jeder Erfolg wurde als Zeichen für die Richtigkeit des Kreuzzugs der Flammen-Legion ausgelegt, während jeder Fehlschlag als Ausrede genutzt wurde, um andere zum Wohl der Schamanen der Flammen-Legion zu opfern.

Zu guter Letzt konnten die Charr Ascalon zwar erobern, doch der wahnsinnige Menschenkönig des Reiches beschloss, seine eigene dunkle Magie – das Feindfeuer – zu beschwören. Dieser Zauber entriss der Bevölkerung die Seele und verfluchte sie, bis in alle Ewigkeit das Land als Geister zu bewachen. Die Flammen-Legion hatte zwar die Schlacht gewonnen, doch sollten ihr niemals enden wollende Aufstände folgen.

Die weiblichen Charr trotzten der Herrschaft der Flammen-Legion und versammelten alle rebellischen Lager der anderen Charr-Legionen um sich. Nachdem die Anführerin der Aufständischen, Kalla Flammenklinge, die Unterstützung des Herrschers der Eisen-Legion gewinnen konnte, schlossen die Eisen-, die Blut- und die Asche-Legion sich der Rebellion an. Zusammen stürzten sie die Schamanen der Flammen-Legion und erlangten wieder Kontrolle über das Schicksal der Charr. Die Eisen-Legion übernahm die Herrschaft über Ascalon.

Seit dieser Zeit mussten die Charr an mehreren Fronten gleichzeitig kämpfen. Ein ewiger und untoter Feind hat sich erhoben, um Ascalon zurückzugewinnen. Die Flammen-Legion ist zwar gebeugt, aber nicht gebrochen, und plant, die Herrschaft wieder an sich zu reißen. In der fernen Festung Ebonfalke währen die Kämpfe gegen die Menschen weiter an. Und vor Kurzem versengte der Älteste Drache Kralkatorrik Ascalon mit einem riesigen Drachenbrand. Doch trotz aller Widrigkeiten bleiben die Charr eine nicht zu unterschätzende Macht östlich der Zittergipfel sowie die Herren Ascalons.

Politik[Bearbeiten]

Die Charr verfolgen eine militärische Oligarchie, in der die Oberhäupter (Imperatoren) der 3 Legionen ( Asche, Blut, Eisen) als Regierungschefs und Repräsentanten zu gleich herrschen. Dabei gilt, dass die stärkste Macht das Meiste bestimmt.

Unterhalb der Imperatoren gibt es weitere militärabhängige Ränge, die sich vom kleinen Gladium bis zum heerführenden Tribun steigern.

Fertigkeiten[Bearbeiten]

Siehe Liste der Charrfertigkeiten

Charaktererstellung[Bearbeiten]

Bei der Charaktererstellung werden euch drei Fragen gestellt, die die persönliche Geschichte eures Charrs beeinflussen.

Charr
Ich bin stolz auf meine Zugehörigkeit zur _____.
Biographie Charr Blut-Legion.png Blut-Legion — Ich bin in der Blut-Legion. Ich stürme geradewegs in die Schlacht. Die Blut-Legion steht in jedem Gefecht an vorderster Front. Wir sind kraftvoll, kühn, und unser Heldenmut im Feld ist unübertroffen.
Biographie Charr Asche-Legion.png Asche-Legion — Ich gehöre zur Asche-Legion. Meine Feinde besiege ich durch Schläue. In der Asche-Legion lernt man, Tarnung und List einzusetzen. Wir beenden Schlachten bevor sie beginnen, indem wir Informationen sammeln, infiltrieren und präzise zuschlagen.
Biographie Charr Eisen-Legion.png Eisen-Legion — Ich gehöre der Eisen-Legion an. Ich marschiere im Takt mit dem Wummern der Kriegsmaschinen. Die Eisen-Legion hat unsere industrielle Revolution beflügelt. Wir haben die Metallverarbeitung, die Herstellung von Kanonen, und was noch wichtiger ist, Handfeuerwaffen perfektioniert.
Ich würde sterben für meinen Trupp, besonders für ______. Wir trainieren immer gemeinsam.
Biographie Charr Maverick.png Maverick — Maverick ist der beste Einzelkämpfer, den ich kenne. Leider ist er recht wild und hat ein Ego so groß wie die Schwarze Zitadelle. Er mag ein unberechenbarer Bursche sein, aber er versteht es, bleibenden Eindruck zu hinterlassen.
Biographie Charr Euryale.png Euryale — Euryale, unsere Elementarmagierin, ist die loyalste Soldatin im Trupp. Sie ist zwar stur und misslaunig und sehr beschützend, aber sie ist ehrlich. Sie steht mir zur Seite und ich würde Ihr mein Leben anvertrauen.
Biographie Charr Klauensporn.png Klauensporn — Klauensporn lässt seine Klingen sprechen. Selbst für einen Dieb ist er erstaunlich ruhig und still. Während andere wilde Drohungen ausstoßen, geht Klauensporn leise in Stellung und schlägt dann blitzschnell zu. Gut, ihn auf meiner Seite zu haben.
Biographie Charr Winzling.png Winzling — Winzling war der Kleinste in unserem Fahrar, darum musste er doppelt so zäh sein wie wir anderen, um bestehen zu können. Er wird oft schikaniert, weil er ein Wächter ist und nicht besonders schlau. Aber ich stehe zu ihm, er war mir immer ein guter Freund.
Biographie Charr Reeva.png Reeva — Reeva ist eine zähe Kämpferin und ein harter Brocken. Ihre gute Laune ist unverwüstlich. Sie scherzt immer, dass Ihre besten Waffen Ihre Werkzeuge und Ihre scharfe Zunge sind. Nur wenn das Leben Spaß macht, bedeutet es ihr etwas.
Man sagt, mein Erzeuger sei ein ______.
Biographie Charr Loyaler Soldat.png loyaler Soldat — Seit ich ein Junges im Fahrar war, spricht man den Namen meines Erzeugers mit Ehrfurcht aus. Ich habe vor, seinem Ruf gerecht zu werden — oder ihn zu übertreffen.
Biographie Charr Schamanenhexer.png Schamanenhexer — Schamanen der Flammen-Legion haben uns einst versklavt. Deswegen begegnet man meinem Vater, einem Schamanen, mit Misstrauen und Argwohn. Ich muss mich von seinem schlechten Ruf befreien.
Biographie Charr Ehrloser Gladium.png ehrloser Gladium — Ein Gladium hat keinen Trupp. Mein Vater hat seinem Trupp den Rücken gekehrt. Jetzt ist er ein ehrloser Gladium, der keinen Respekt vor Befehlsketten empfindet, und ich empfinde keinen Respekt vor ihm.

Meine Geschichte[Bearbeiten]

Ich bin Charr.
In dieser Welt ständiger Kämpfe bin ich die tödlichste aller Waffen.
Ich erkenne keine Macht an, nur die Faust meiner Legion.
Mit Kampfmaschinen haben wir unsere Götter getötet.
Wir haben unsere Heimat Ascalon zurückerobert; auf den Gräbern der Feinde flattern unsere Siegesbanner.
Wenn wir schwanken sollten, könnte er uns durch die Klauen rinnen.
Sieg. Um jeden Preis.

Biographie Charr Asche-Legion.png Asche-Legion
Verborgen ist mein Leben und mein Tod. Wo die Gefahr ist, will ich sein.
Ich kämpfe im Dienst der Asche-Legion. Ich bin die Klinge in der Dunkelheit.
Ich habe mir den Respekt der Kameraden verdient und für den Bedarfsfall Bündnisse geschmiedet.
Meine Legion lehrt Tarnung. Geduld. Täuschung. Wir kämpfen, wo die Zitadelle es befiehlt, aber nur für die Sache der Asche-Legion.
Heute zieht die vereinte Armee der Schwarzen Zitadelle gegen die Geisterplage zu Felde. Ich bin zur Verstärkung des Bollwerks eingeteilt.
Soll die Blut-Legion blind in den Tod stürmen. Soll die Eisen-Legion ihre Kriegsmaschinen bauen.
Ihr findet mich in den Schatten.


Biographie Charr Blut-Legion.png Blut-Legion
Die Blut-Legion ist meine Mutter. Die Blut-Legion ist mein Vater.
Als Charr bin ich für den Krieg geboren, lebe auf dem Schlachtfeld und sterbe im Kampf.
Wir sind Soldaten, Bodentruppen, Frontinfanterie. Wir stellen den Gegner direkt.
Ich habe mir den Respekt der Kameraden verdient und für den Bedarfsfall Bündnisse geschmiedet.
In der Blut-Legion lehrt man uns die Bedeutung des Wortes "Pflicht". Wir geben nie nach.
Heute ziehen die Soldaten der Schwarzen Zitadelle gegen die Geisterplage ins Land. Ich bin zur Verstärkung des Bollwerks eingeteilt.
Soll die Asche-Legion in den Schatten lauern. Soll die Eisen-Legion ihre Kriegsmaschinen bauen.
Ich höre nicht auf zu kämpfen, bis nur noch eines auf dem Schlachtfeld steht ... ich.


Biographie Charr Eisen-Legion.png Eisen-Legion

Der Kriegsschrei der Eisen-Legin erklingt im Mahlen der Zahnräder und im Lärm der Belagerungssmaschinen.
Ich diene der Eisen-Legion. Ich baue die Zukunft. Ich schmiede die Waffen der Charr-Herrschaft.
Ich habe mit den Respekt der Kameraden verdient und für den Bedarfsfall Bündnisse geschmiedet.
Meine Legion schätzt kluge Lösungen und Effizienz. Wie unser Stahl geben wir niemals nach.
Vor Jahrhunderten raubten Menschen Ascalon. Die Eisen-Legion ließ die dafür Blut bezahlen, aber sie kämpften noch im Tode gegen uns.
Heute greift die vereinte Armee der Schwarzen Zitadelle die Geisterplage im Gebiet der Eisen-Legion an. Ich bin zur Verstärkung des Bollwerks eingeteilt.
Soll die Asche-Legion in den Schatten lauern. Soll die Blut-Legion im Felde sterben.
Ich bin Teil der Maschine.

— Das ist meine Geschichte

Siehe auch[Bearbeiten]