Echos vergangener Zeiten

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehlende Informationen: Lösung, Meine Geschichte, Dialog-Details
Echos vergangener Zeiten
Echos vergangener Zeiten.jpg
Klassifizierung
Stufe
6
Volk
Norn Icon.png Norn
Biographie
Biographie Norn Bezwingt unsere alten Widersacher.png Widersacher bezwingen
Vorgänger
Jünger des Drachens
Nachfolger
Dialog Entscheidung Icon.png Segen des Wolfes
Zwielicht des Wolfes
Dialog Entscheidung Icon.png Deldrimor-Waffe verbessern
Aus den Himmeln


Überblick[Bearbeiten]

Konfrontiert Korag, den Riesenkönig der Jotun

Persönliche Geschichte Icon.png Reist zu Korags Lager und fordert ihn heraus.
Persönliche Geschichte Icon.png Berührt den Kultstein.
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt Ältester Thruln.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit dem Ältesten Thruln.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Korag.

Ich habe Korag die Chance gegeben, die Wahrheit über die Söhne Svanirs zu erfahren. Ich sollte zu Eir zurückkehren und ihren Rat suchen.

Persönliche Geschichte Icon.png Kehrt zu Eirs Lager zurück und bittet um Hilfe.
Persönliche Geschichte Icon.png Entscheidet Euch, wessen Plan Ihr folgen wollt.

Belohnung[Bearbeiten]

Wahlweise
Wächter Icon.pngKrieger Icon.pngWidergänger Icon.png Dieb Icon.pngIngenieur Icon.pngWaldläufer Icon.png Elementarmagier Icon.pngMesmer Icon.pngNekromant Icon.png

Lösung[Bearbeiten]

Meine Geschichte[Bearbeiten]

Echos vergangener Zeiten.jpg
Vorlage Meine Geschichte.png
Nachdem ich so aus erster Hand die Geschichte der Jotun erfahren hatte, verschonte ich ihren Anführer und gewährte ihm großzügig die Möglichkeit, die Wahrheit herauszufinden. Falls er noch immer Jormag verehrt, wenn ich zurückkehre, werde ich ihn vernichten.

Eir und Beigarth finden beide, dass ich mir einen Vorteil verschaffen muss, wenn ich gegen Korag antreten möchte. Eir schlägt vor, den Segen des Wolfes zu erbitten. Beigarth will seine neue Waffe mit dem Herzblut eines mächtigen Raubtiers stärken. Egal, wofür ich mich entscheide, beides sollte mir jeweils einen Vorteil verschaffen.


Dialog[Bearbeiten]

Sequenz mit einer Jotun-Wache
<Charaktername>: Wo ist Korag? Euer "Riesen-König" ist ein Feigling, und schwach. Ich fordere ihn zum Zweikampf.
Jotun-Wache: Ihr seid nicht würdig, seinen Namen zu sprechen. Lauft, so lange Ihr noch Beine habt. Korag herrscht über diese Berge. Er wird alle Jotun einen, mit eiserner Faust!
<Charaktername>: Wenn ich Euch und alle Jotun hier töten muss, damit Korag mich bemerkt, dann tue ich es.
Jotun-Wache: ...
<Charaktername>: Ich soll einen Stein anfassen, damit ich gegen Korag kämpfen darf?
Jotun-Wache: Nur, wenn Ihr überlebt. Tut Euch einen Gefallen und geht. Sonst werden wir über Euren schwelenden Leichnam spotten.
<Charaktername>: Sagt Korag, er soll sich kampfbereit machen. Das wird nicht lange dauern.
Während man sich dem Stein nähert
Jotun 1: Warum nähert sich da jemand dem Gebetsstein? Und warum lassen wir es zu?
Jotun 2: Weil wir etwas Unterhaltung brauchen könnten.
Nach der Berührung des Steines
Ältester Thruln: Ihr wagt es, unseren heiligen Boden zu betreten? Sterbt!
Kampf gegen Ältester Thruln
Ältester Thruln Ich ergebe mich! Ihr habt Euch als würdig erwiesen. Kommt, Nornwinzling, lasst uns reden.
Sequenz mit Ältester Thruln
Ältester Thruln: Ich grüße Euch aus den Schatten der Erinnerung. Ihr seid würdig, mir gegenüberzutreten.
<Charaktername>: Wer seid Ihr?
Ältester Thruln: Ich bin der Älteste, Thruln. Ich war ein Riesen-König, als wir Jotun regierten, so weit unsere Augen reichten. Mein Volk war stolz und stark. Heute bin ich nur noch ein Echo der Vergangenheit.
<Charaktername>: Euer Volk schwebt in großer Gefahr. Korag hat begonnen, den Eisdrachen anzubeten, und diese Kreatur word die Jotun vernichten.
<Charaktername>: Der Eisdrache hat schon mein Volk verrohen lassen. Er wird die Letzten Eures Volkes verderben und vernichten, wenn man Korag gewähren lässt. Helft mir, ihn aufzuhalten.
Ältester Thruln: Das Blut der Riesen-Könige fließt in Korags Adern und verleiht ihm große Macht. Ich kann ich nicht aufhalten, aber ich kann Euch die Geschichte der Riesenkönige erzählen. Vielleicht hilft Euch das, mein Volk vor diesem Schicksal zu bewahren.
Ältester Thruln: Ich werde Euch die Jotun vergangener Zeitalter zeigen, als wir noch mächtige Herrscher waren. Ihr sollt die Grausamkeit, den Neid und die Eitelkeit sehen, welche unsere ruhmreiche Herrschaft beendeten.
Ältester Thruln: Einst waren wir wie Götter ...
Ältester Thruln: Seht. Auf der Höhe unserer Macht, stürzte Hochmut und Eifersucht die Jotun in einen Bürgerkrieg.
Ältester Thruln: Unser Blut ist das Blut der Berge. Es enthält Kraft. Und so kämpften wir ... um Blut.
Ältester Thruln: Die Riesenkönige wandten sich gegeneinander. Brüder töteten Brüder, Söhne ihre Väter.
Ältester Thruln: Wir ahnten nicht, dass wir mit jedem Tod das Blut schwächten, nach dem wir lechzten.
Ältester Thruln: Wir zerrissen einander gegenseitig im Streit um Ruhm. Jetzt zanken wir uns um die letzten Reste.
Ältester Thruln: Wenn Korag in seiner Machtgier sein Volk dem Eisdrachen opfert, ist unser Ende besiegelt, und die Jotun sind ausgelöscht.
Ältester Thruln: Was bleibt, sind bedeutungslose Zeichen auf schneebedecktem Stein.
Nach der Sequenz mit Ältester Thruln
Jotun 1: Nichts geschehen! Kein Blitz, kein Feuer.
Jotun 2: Nein, ich fühlte die Kraft des Steins. Es geschah etwas, wir haben es nur nicht gesehen.
Sequenz mit Korag
Korag: Arroganter kleiner Käfer. Ihr wagt es, mich herauszufordern? Ihr seid nichts.
<Charaktername>: Und Ihr seid ein Nichts verglichen mit dem, was Euer Volk einmal war.
<Charaktername>: Thruln hat mir die Wahrheit gezeigt. Eure Machtgier wird Euer Volk in den Untergang treiben, genau wie früher.
<Charaktername>: Ich kam, um Euch herauszufordern, aber um des Ältesten Thruln Willen gebe ich Euch diese Chance: Schwört dem Drachen ab. Euer Volk hat schon genug gelitten.
Korag: Mitleid? Von einem Norn? Was erdreistet Ihr Euch. Jormag wird uns stark machen und uns zu unserem alten Ruhm verhelfen. Die Jotun werden wieder über die Berge herrschen!
<Charaktername>: Der Eisdrache macht Euch zum Sklaven, nicht zum König. Fragt die Söhne Svanirs nach ihrem "Ruhm", und Ihr seht, daß man euch belogen hat.
Korag: Das werde ich tun. Ich werde hingehen und wenn ich zurückkehre, werde ich Euch die Macht meines Glaubens zeigen. Ich fordere Euch heraus, dasselbe zu tun.
<Charaktername>: Schön. Aber ich warne Euch: Stärke ist nicht alles; seid auch weise, Korag. Wenn Ihr weiter den Eisdrachen anbetet, töte ich Euch.
Korag: Werdet Ihr erst mal stärker, wenn Ihr das könnt. Bis dahin ignoriert der Berg das Insekt. Fort mit Euch!
Dialog Wildheit Icon.png Wenn dieses "Insekt" Euren "Berg" erst einebnet, werdet Ihr es bereuen.
...
Dialog Würde Icon.png Blamiert Euch nicht, Korag. Blumige Schmähungen sind unter der Würde eines wahren Riesenkönigs.
...
Dialog Abbrechen Icon.png Ich gehe, doch ich werde wiederkommen.
Sequenz mit Eir Stegalkin und Beigarth
<Charaktername>: Es ist schlimmer, als wir dachten. Die Svanir haben Korag verblendet. Er glaubt, der Eisdrache macht ihn zum wahren Riesen-König. Ich habe ihm einen Ausweg angeboten, um seines Volkes Willen.
<Charaktername>: Er hat sich zu den Söhnen Svanirs aufgemacht, um die Wahrheit zu erfahren. Er wird sich entweder gegen sie stellen, oder sie müssen die Stärke des Drachen beweisen und ihn noch stärker machen.
Beigarth: Wenn Korag von den Söhnen Svanirs die verderbten Gaben des Drachen erhält, wird er zehnmal so stark sein. Dann könnt Ihr ihn nicht einmal mit Eirs Hilfe bezwingen.
Eir Stegalkin: Der Wolf begünstigt jene, die ans Rudel denken und Ihr habt Euch sowohl für die Jotun eingesetzt, als auch für die Norn. Sprecht mit dem Wolfs-Schamanen in Hoelbrak, und der Wolf wird uns helfen.
Beigarth: Ich bevorzuge Handfesteres! Ihr braucht eine geeignete Waffe, wenn Ihr Korag zermalmen wollt. Mit ein wenig Anstrengung kann ich die Deldrimor-Waffe mächtig genug machen, um einen Riesen-König zu vernichten!
Beigarth: Sie muss im Herzblut einer mächtigen Bestie gehärtet werden. Es gibt einen Greifen namens Scherwind - wenn Ihr ihn aufspüren und bezwingen könntet, würde die Waffe ohnegleichen sein.
Eir Stegalkin: Also schön, Bezwinger. Überlegt Eure Wahl gut ... Dies ist Teil Eurer Erziehung auf dem Weg zum Heldentum. Wollt Ihr Euch den Segen des Wolfes sichern oder Beigarths Waffe verbessern?
Mit Eir Stegalkin
...
Dialog Entscheidung Icon.png Ich vertraue den Geistern der Wildnis. Korag wird vor der macht des Wolf ...
Geht zur Wolfshütte in Hoelbrak und sprecht mit Fastulf Jotharsson. Er wird den Wolf anrufen und Euch seine Weisheit zuteilwerden lassen.
Dialog Abbrechen Icon.png Wenn er mein Anliegen gehört hat, wird der Wolf mir sicher seinen Segen spenden.
Dialog Entscheidung Icon.png ...
...
Dialog Abbrechen Icon.png ...

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Gegner[Bearbeiten]