Angriffsplan

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angriffsplan
Angriffsplan.jpg
Klassifizierung
Karte
240px
Karte zum Vergrößern anklicken

Überblick[Bearbeiten]

Zusammenfassung

Trefft Euch mit Rox und Rytlock, um die Zusammenkunft zu besprechen.

Persönliche Geschichte Icon.png Trefft Rox außerhalb des Anwesens des alten Herzogs in den Ebenen von Aschfurt.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Rox.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Rytlock über die Zusammenkunft.
Persönliche Geschichte Icon.png Erklärt Rytlock die Bedrohung.
Persönliche Geschichte Icon.png Fragt Rytlock, wie Ihr helfen könnt.

Das Kronenfragment deutet in Richtung der Ruinen von Alttor auf dem Diessa-Plateau.

Persönliche Geschichte Icon.png Beschafft das erste Kronenfragment aus den Ruinen von Alttor.
Persönliche Geschichte Icon.png Findet das erste Kronenfragment, nachdem Rhells Maschine die Geister neutralisiert hat.

Das Kronenfragment deutet in Richtung Tempel der Gelassenheit in der Flammenkamm-Steppe.

Persönliche Geschichte Icon.png Beschafft das zweite Kronenfragment aus dem Tempel der Gelassenheit.
Persönliche Geschichte Icon.png Beschafft das zweite Kronenfragment, nachdem Historiker Cerin seine Forschungen im Tempel der Gelassenheit abgeschlossen hat.

Das Kronenfragment deutet zu einem alten Haus in der Eisenmark.

Persönliche Geschichte Icon.png Beschafft Brias Kronenfragment.
Persönliche Geschichte Icon.png Das letzte Kronenfragment muss in der Nähe versteckt sein. Es wird leichter zu finden sein, wenn Bria besiegt ist.

Helft Rytlock beim Ritual zur Säuberung des Feindfeuers.

Persönliche Geschichte Icon.png Kehrt zu Rytlock und Rox in die Ebenen von Aschfurt zurück.
Persönliche Geschichte Icon.png Bringt die Kronenfragmente zu Rytlock.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Rytlock.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Smodur.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Rox.
Persönliche Geschichte Icon.png Wandert tiefer in die Gruft.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Rytlock, wenn Ihr bereit seid, anzufangen.
Persönliche Geschichte Icon.png Wohnt dem Ritual zur Säuberung des Feindfeuers bei.
Persönliche Geschichte Icon.png Besiegt die besessene Statue.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Smodur.
Persönliche Geschichte Icon.png Sprecht mit Rox.

Belohnung[Bearbeiten]

Lösung[Bearbeiten]

Besiegt die besessene Statue.

Während des Kampfes gegen die Statue erscheinen in regelmäßigen Abständen Ascalonische Heilkundige, welche vom Eingang der Kammer zur Statue laufen. Diese sollte man unbedingt töten, bevor sie die Statue erreichen, da diese sonst um ca. 20% ihrer Lebenspunkte geheilt wird. Allgemein ist es im Kampf gegen die Statue äußerst hilfreich, sich ganz am Rand der Kammer kurz vor der Statue zu positionieren und mit Fernkampfwaffen anzugreifen. So vermeidet man den AoE-Effekt der Statue, der fast die gesamte Kammer ausfüllt, und kann ggf. auch die Aggro herbeigerufener Geister vermeiden.

Chronik[Bearbeiten]

Angriffsplan.jpg
Vorlage Meine Geschichte.png
Rox und ich haben Rytlock vor Herzog Barradins Gruft getroffen, damit er uns hilft, Smodur von der Zusammenkunft zu überzeugen. Smodur wollte dieser jedoch solange nicht beiwohnen, wie die Ascalon-Geister noch die Gegend terrorisierten. Rytlock ist auf ein Ritual gestoßen, welches die Geister vielleicht für immer zurück in die Nebel schickt, doch dafür werden das Schwert Sohotin, ein Haufen Seelen als magische Energiequelle und die Fragmente von Adelbenrs Krone benötigt. Ich habe mich bereit erklärt, die Kronenfragmente zu beschaffen, die überall in der Gegend verstreut lagen.

Das erste Kronenfragment hat sich gezeigt, nachdem Rhell Krankmähnes Maschinen aktiviert wurden.

Das zweite Kronenfragment hat sich im Tempel der Gelassenheit in der Flammenkamm-Steppe gezeigt, nachdem Cerin seine Untersuchungen abgeschlossen hat.

Nach dem Bria besiegt war, zeigte sich das letzte Kronenfragment in der Nähe ihres Hauses.

Wir wohnten dem Ritual zur Säuberung des Feindfeuers bei, doch es lief nicht ganz wie geplant. Einige Geister wurden in die Nebel gezogen, doch so erging es auch Rytlocks Schwert, Sohothin. Da er wusste, dass eine vollständige Säuberung des Feindfeuers ohne es unmöglich wäre, sprang er hinterher.

Smodur hat sich bereit erklärt, der Zusammenkunft beizuwohnen, da das Problem mit den Geistern durch unsere Bemühungen zwar nicht beseitigt, jedoch gemindert wurde. Er zeigte sich zuversichtlich, dass Rytlock, gefangen in den Nebeln, auch alleine durchhalten würde. Rox zeigte sich jedoch besorgt.


Dialog[Bearbeiten]

Mit Rox
Ich bin froh, dass Ihr hier seid. Ich habe schon befürchtet, dass ich hier alles ohne Rückendeckung schaffen muss. Ich habe Tribun Brimstone einen Brief geschrieben und gefragt, ob er unsere Einladung zur Zusammenkunft an Smodur übermitteln kann.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Und als Antwort darauf wollte er Euch persönlich sprechen?
Ja. Daran führt jetzt kein Weg mehr vorbei. Diese Angelegenheit ist von zu großer Bedeutung. Ich hatte gehofft, es würde nicht dazu kommen. Ich will nicht sehen, wie enttäuscht er von mir ist.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Es gibt nichts, worüber er enttäuscht sein könnte. Ihr habt getan, was Ihr tun musstet.
Und ich würde es wieder tun, um Braham zu retten - um jeden von Euch zu retten. Ich würde nicht einmal den Ruhm vom Triumph über Scarlet gegen einen von Euch eintauschen wollen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ich kenne ihn. Er wird Verständnis haben, denn er hat auch schon Mitstreiter verloren.
Danke. Es hat gutgetan, das zu hören. Bringen wir es hinter uns, einverstanden?
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Tun wir`s.
Danach
Rytlock Brimstone: Nun, Rox, Ihr taucht ja tatsächlich auf. Ziemlich mutig, wenn man bedenkt, weswegen Ihr hier seid.
Rox: Tribun?
Rytlock Brimstone: Ich soll den Imperator überreden, zu Eurem Gipdel zu kommen, obwohl Ihr meinen Befehl, Scarlet zu vernichten, missachtet habt.
Rox: Ich ... äh ... sah mich genötigt, vor Ort zu entscheide, Tribun.
Rytlock Brimstone: Wäre unser Freund hier nicht gewesen, würde Scarlet da draußen immer noch morden und jeden Tag eine andere Stadt Tyrias verwüsten.
Rox: Ja, Tribun.
Rytlock Brimstone: Rührt Euch, Soldatin. Entschludigt, ich muss mit jemanden reden, auf den Verlass ist.
Mit Rytlock Brimstone
Ich kenne diesen Blick. Ihr müsst Rox nicht verteidigen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Nun, Ihr habt keinesfalls Euren derben Soldatencharme verloren.
Ich weiß, ich bin streng mit ihr, aber jemand muss es schließlich sein. Sie hat einen zu weichen Kern. Sie wäre schon vor langer Zeit gestorben, wenn ich sie nicht abgehärtet hätte.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ihr bestraft sie dafür, dass sie Scarlet nicht getötet hat?
Pfff. Ich kann verstehen, warum sie es getan hat. Und außerdem ist sie jetzt eine freie Agentin. Wir müssen uns nicht mehr von Angesicht zu Angesicht begegnen. Das bedeutet natürlich nicht, dass ich ihr nicht hart zusetze, wenn sie es braucht.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Sie untersteht noch immer der Legionen.
Sicher. Aber als freie Agentin hat sie ihre Mission und es wird von ihr erwartet, dass sie allein damit zurechtkommt. Sie ist auf sich selbst gestellt.
Dialog Weiter Icon.png Rox hat eine Mission? Worum geht es?
Alle freien Agenten sind auf Missionen unterwegs. Einige übermitteln Botschaften. Andere bekämpfen die Alt-Drachen. Wir sprechen nicht darüber.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Verstanden.Sie hat Euch also gesagt, was unser Anliegen ist?
Nicht wirklich. In ihrem Brief erwähnte sie etwas von einer strategischen Zusammenkunft, an der Imperator Smodur teilnehmen soll?
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ihr müsst für uns mit ihm sprechen.
Danach
Rox: Tribun, wir haben auch Informationen, die Euch und Imperator Smodur interssieren dürften: Es geht um die Alt-Drachen.
Rytlock Brimstone: Ich weiß. Ich habe schon gehört, dass Mordremoth erwacht ist.
Rox: Das ist starkt untertrieben. Er hat ganze Forts vernichtet. Wir kennen seine Reichweite nicht. Die Schwarte Zitadelle ...
Rytlock Brimstone: ... hat schon genug Ärger mit Gebrandmarkten und Ascalon-Geistern.
Mit Rytlock Brimstone
Und wenn das nicht ausreicht, dann müssen wir mit allen verfügbaren Mitteln vorgehen, um die Flammen-Legion fernzuhalten.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Bevor Ihr es merkt, wird Mordremoth auch auf der Liste stehen.
(Rox) Tribun, die Gerandmarkten halten sich nur in einer Region auf. Mordremoth breitet sich rasant über ganz Tyria aus. Sein Einfluss hat bereits die Baumgrenzen-Fälle und die Kessex-Hügel erreicht.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Mordremoth hat Charr-Gebiet erreicht. Ich habe seine Diener in der Eisenmark bekämpft.
Das ändert die Lage. Wie schlimm ist die Situation?
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png So schlimm, dass niemand in Tyria es sich länger leisten kann, davor die Augen zu verschließen.
(Rox) Das stimmt. Was wird mit uns geschehen, wenn alle anderen Armeen vernichtet wurden, weil wir Charr nicht eingegriffen haben? Wir müssen zusammenhalten.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Wir müssen uns zuerst um die größte Bedrohung kümmern - und das ist Mordremoth.
Ihr müsst mir nicht sagen, wie gefährlich die Alt-Drachen sind. Aber Imperator Smodur zu überzeugen ist eine ganz andere Angelegenheit.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Es muss doch einen Weg geben, ihn zu überzeugen.
Danach
Rytlock Brimstone: Deswegen wollte ich Euch persönlich sprechen: Es geht um Sohothin, mein Schwert. Es soll die Kraft besitzen, die Wirkung des Feindfeuers aufzuheben.
Rox: Ist das wahr oder nur ein Mythos?
Rytlock Brimstone: Ich will es auf die Probe stellen. Nach Jahren der Forschung habe ich endlich die richtige Elementkombination, um seine Kraft freizusetzen.
Rox: Ihr könntet uns von den Geistern befreien?
Rytlock Brimstone: Das habe ich vor. Wenn wir das tun, hat Smodur eine Sorge weniger. Dann können wir ihn überzeugen, zum Gipfel zu gehen.
Mit Rytlock Brimstone
Ich habe Nachforschungen über das Ritual angestellt und viel über ascalonische Geschichte gelernt. Die Geschichte begann vor über tausend Jahren, als dieses Ritual zum ersten Mal von den Göttern der Menschen - den Sechs - formuliert wurde.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Nur zu, sprecht weiter.
Die Sechs haben ihnen Magie verliehen. Gleichzeitig gaben sie einem von ihnen eine magische Krone und zwei magische Schwerter, um das Königreich zu beschützen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Sohothin und Magdaer. Und König Adelbern hat die Krone erhalten?
Genau. Die Krone wurde so gemacht, dass sie in vier Teile zerbrechen kann. Wenn die Fragmente voneinander getrennt sind, erkennt man sie nur schwer. Dies war eine Sicherheitsmaßnahme, damit dieser mächtige Gegenstand nicht in die falschen Hände gerät.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Und die Krone wird für das Ritual benötigt?
Ja. Als Adelbern das Ritual mit Magdaer durchführte, wurde er zum Geist. Aber die Krone blieb erhalten und wurde später von den Charr in diesem Gebiet gefunden. Sie spielten damit herum und die Fragmente gingen verloren.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Und Ihr habt sie gefunden?
Ich habe eines gefunden. Bitte findet die anderen. Die Fragmente verhalten sich wie Magnete. Sobald Ihr eins habt, wird es Euch zu den anderen ziehen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ihr seid Euch sicher, dass sie selbst nach all der Zeit noch imemr da sind?
Das ist meine Hoffnung. Wir brauchen diese Krone, um das Ritual zu vollziehen. Also sollten wir davon ausgehen, dass wir sie dort finden.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ihr, Rytlock Brimstone, werdet ein Ritual vollziehen?
Wenn es dabei hilft, den Fluch des Feindfeuers zu brechen, dann werfe ich mir auch eine Robe über und nenne mich selbst Schamane Brimmstone. Hier steht schließlich eine Menge auf dem Spiel.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Da habt Ihr recht. Ich gehe los und suche die Kronenfragmente. Rox wird Euch bei den Vorbereitungen helfen.
Nachdem finden der drei Kronenfragmente
Rytlock Brimstone: Ihr seid da. Nicht, dass ich je daran gezweifelt hätte.
Imperator Smodur der Unverzagte: Rührt Euch, Soldat. Ich habe von Euren Taten gehört. Von Eurer Einladung auch.
Imperator Smodur der Unverzagte: Wenn diese Mission auch nur annähernd erfolgreich ist, nehme ich an Eurem Gipfel teil.
Imperator Smodur der Unverzagte: Schildert Euren Plan, Brimstone.
Mit Rytlock Brimstone
Ihr seid zurück. Habt Ihr Erfolg gehabt?
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ja, ich habe alle Fragmente gefunden.
Großartig. Gebt mir die Krone.
Dialog Geld Icon.png In Ordnung. Erzählt mir mehr über das Ritual.
Alles hängt von meinem Schwert Sohothin ab. Ursprünglich wurden zwei seiner Art geschaffen: Sohothin und Magdaer. Sie wurden den Ascaloniern zum Schutz gegen Invasoren gegeben.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Fahrt fort.
Vor ein paar hundert Jahren wurde Sohothin durch die Hand von Rurik Sohn des Königs Adelbern, geführt. Er wurde von einem Zwerg der Steingipfel getötet. Es kam vor einigen Jahren in meinen Besitz.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Wie seid Ihr in seinen Besitz gelangt?
Irrelevant. Wichtig ist, dass es sich bei der anderen Klinge Magdaer um das Schwert handelt, das von Adelbern verwendet wurde, um die Ascalonier zu verfluchen. Ich habe schon seit Langem vermutet, dass jener Fluch mit Sohothin gebrochen werden kann.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ah. Und wie?
Ich habe mich in alte Schriftrollen und Bücher der Abtei gestürzt. Einer der Gelehrten dort hat mit geholfen, die Geschichte zusammenzusetzen. Ich habe endlich Hinweise auf ein Ritual gefunden.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Und die Quelle ist vertrauenswürdig?
Sie enthält ein orrianisches Siegel, welches sich als so alt herausgestellt hat, dass die Quelle einfach vertrauneswürdig sein muss. Ich muss es in jedem Fall versuchen. Wenn es funktioniert, dann sind wir frei.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Sagt mir, was Ihr braucht.
Wenn wir im Inneren sind, müssen wir Gespensteressenz in das Schwert kanalisieren, um es zu entflammen. Wir müssen also Unmengen an Geistern erledigen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Hohes Risiko. Große Gefahr. Klingt spaßig. Lasst und aufbrechen.
Mit Imperator Smodur
Womöglich machen wir uns hier zum Narren, aber einen Versuch ist es allemal wert. Rytlock hat schon zuvor Unmögliches möglich gemacht. Diese Geister plagen mein Volk schon zu lange und ich suche jeden Tag nach einer Lösung für dieses Problem.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Falls es funktioniert, wäre das ein Segen für die Charr und die Menschen.
Stimmt. Es muss sehr ärgerlich für Menschen sein, selbst für diejenigen, die nicht von den Ascaloniern abstammen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Vielleicht hilft es uns dabei, eine Unterschrift unter das Abkommen zu bekommen.
Genau. Ein Grund mehr, warum das funktionieren muss. Eure Hilfe wird nicht unbemerkt bleiben.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Für Rytlock und Rox würde ich so gut wie alles tun.
Mit Rox
Anscheinend haben wir alles, was wir brauchen. Die von Euch zusammengesetzte Krone ist wahrhaft historisch. In ihr spiegeln sich förmlich die Gesichter unzähliger ascalonischer Ahnen wider.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Wenn das klappt, gehen wir selbst in die Geschichte ein.
Meint Ihr, dass es klappen wird? Ich glaube, sich so vieler Geister zu entledigen kann nicht so einfach sein.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Wer hat etwas von einfach gesagt? Die Krone zu bekommen war auch kein Zuckerschlecken.
Und auf der anderen Seite des Tores sammeln sich die Geister, die nur darauf warten, dass wir zu ihnen kommen. Ich hoffe nur, dass ihre Essenzen Sohothin aufladen können.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Schätze, das werden wir bald wissen.
Danach
Rytlock Brimstone: Das sollte alles sein, was wir brauchen, um das Feindfeuer zu läutern.
Rox: Und das soll funktionieren?
Rytlock Brimstone: Wird es ... Weil ich es sage.
Imperator Smodur der Unverzagte: Ihr führt Brimstone
Rytlock Brimstone: Jawoll!
Rytlock Brimstone: Wir wissen nicht, was da unten ist. Seid auf alles gefasst.
Rox: Frostbeißer und ich sind bereit, ein paar Geister zu zertrampeln.
In der Gruft
Rytlock Brimstone: Die Gruft liegt vor uns. Dort probieren wir die Läuterung des Feindfeuers aus. Es ist ein Ort der Kraft.
Rox: Wenn wir durch den Bogen gegangen sind, gibt es wohl keine Umkehr, was?
Rytlock Brimstone: Na? Will das Junge lieber zurück in den Farhar?
Rox: Nein, Tribun!
Mit Rytlock Brimstone
Ihr müsst auf alles vorbereitet sein. Das kann sich ganz unvorhergesehen entwickeln. Niemand vermag vorherzusagen, was dieses Ritual in Gang setzen wird.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ich bin bereit.
Danach
Rox: (spuckt aus) Bringt Glück.
Rytlock Brimstone: (kichert) Das habt Ihr als Junges immer gemacht. Kommt schon. Bringen wir's hinter uns.
Rox: Da passiert irgendetwas. Euer Schwert gefällt den Geistern wohl nicht sehr.
Rytlock Brimstone: In ein paar Minuten gefällt es ihnen noch weniger.
Rytlock Brimstone: Verdammt! Sie ergreifen Besitz von Barradins zertrümmerter Statue.
Rox: Jemand hat mir mal gesagt, was einen Kampf lohnt, ist niemals leicht.
Rytlock Brimstone: Ha! Ihr hört ja doch zu.
Rox: Nur, wenn mir danach ist.
Nachdem besiegen der Statue
Rox: Ich muss ihm nachgehen!
Imperator Smodur der Unverzagte: Das Portal ist zu. Das könnt Ihr nicht.
Rox: Aber...
Imperator Smodur der Unverzagte: Weggetreten, Soldatin. Ihm geschieht nichts. Sorgt Euch lieber um die armen Seelen, die ihm in die Quere kommen.
Imperator Smodur der Unverzagte: Das ist seine Mission, nicht Eure.
Mit Imperator Smodur
Brimstone wird zurückkehren. Nur keine Sorge.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Er hat eine Menge Geister mitgenommen.
Ja. Er mag den Fluch zwar nicht gebrochen haben, aber er hatte einen Effekt. Und Ihr habt eine entscheidene Rolle gespielt. Dafür alleine werde ich schon an Eurer Zusammenkunft teilnehmen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Selbst nachdem die Säuberung gescheitert ist?
Diese Säuberung ist nicht vorbei. Brimstones Pflichtbewusstsein wird ihn zurückbringen. An der Zusammenkunft teilzunehmen ist das Mindeste was ich tun kann, um seine Verdienste zu ehren.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Gut zu höhren. Ich danke Euch. Ihr werdet es nicht bereuen.
Nun, darüber bin ich mir nicht so sicher, aber ich stehe zu meinem Wort. Ich werde da sein.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Wir sehen uns dort, Imperator. Habt Dank.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Was geht da vor sich?
Es passierte sehr schnell, nicht wahr? Brimstone hat bei der Säuberung des Feindfeuers versagt und dabei Sohothin in den Nebeln verloren. Ohne dieses Schwert kann er das Ritual nicht beenden. Er musste hinterher springen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Was kann ich tun?
Nichts. Diese Säuberung ist Brimstones Pflicht. Er wird es schon durchstehen.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Er hat eine Menge Geister mitgenommen.
Mit Rox
Was ist gerade geschehen?
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Für mich hat es nach einem Protal in die Nebel ausgesehen.
Die Nebel? Das hoffe ich. Zumindest wissen wir, dass es eine Rückkehr aus den Nebeln gibt. Was hat er sich nur gedacht?
Dialog Weiter Icon.png Er musste Sohothin folgen.
Das nehme ich an. Wenigstens besteht jetzt mehr Grund zur Hoffnung, dass das Schwert eines Tages den Fluch brechen wird. Ich denke, es ist die einzige Möglichkeit für uns, diese Geister ein für alles Mal loszuwerden.
Dialog Weiter Icon.png Genau das war auch mein Gedanke. Ich wünschte nur, er wäre nicht allein gegangen.
Da stimme ich zu. Wenn sich das Portal doch nur nicht so schnell geschlossen hätte! Ich nehme an, es gibt keine Möglichkeit, ihn zu finden.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Nein. Keine. Die Nebel erstrecken sich über ein riesiges Gebiet. Geht es Euch gut?
Das wird schon werden. Mein Herz rast immer noch. Ich rede mir einfach ein, dass ihm nichts zustößt. Er steckte ja schon in weit größeren Schwierigkeiten. Und dennoch...
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ich weiß. Ich mache mir auch Sorgen.
Wenigstens hat sich der Imperator bereiterklärt, zur Zusammenkunft zu kommen. Das ist ein kleiner Trost.
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ja. Seine Anwesenheit ist wichtig. Die Armee der Charr ist stark.
Phlunt hat also nicht abgesagt? Was ist mit Königin Jennah?
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Phlunt wartet noch auf eine Vorführung von Taimis Gerät. Kasmeer hat die Königin von einer Teilnahme überzeugt.
Was ist, wenn sie nicht kommen <Charaktername>? Was ist, wenn überhaupt niemand kommt?
Dialog Persönliche Geschichte Icon.png Ich will nicht einmal daran denken, was für ein herber Schlag das für Tyria wäre. Sie müssen kommen.

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]