Glint

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glints lebloser Kopf

Glint, auch bekannt unter dem Namen Glaust, war ein Drachen-Orakel und die Tochter des Alt-Drachen Kralkatorrik. Sie war auch dessen ehemaliger Champion. Die Vergessenen waren jedoch in der Lage, einen Zauber auf sie zu wirken, der ihren Willen aus der Kontrolle Kralkatorriks zog. Sie versteckte daraufhin einige antike Völker (Zwerge, Vergessene, Jotun und Seher) vor den Alt-Drachen, wodurch diese den ersten Zirkel des Aufstiegs überlebten. Seitdem arbeitete sie im engen Kontakt mit den Vergessenen und den Menschen. Ebenfalls arbeitete sie auf die Rückkehr ihres ehemaligen Meisters hin, um diesen zu vernichten. Im Jahr 1320 n.E. wurde sie von der Gilde „Klinge des Schicksals“ gesucht und gefunden. Diese wollte Glint im Kampf gegen Kralkatorriks unterstützen. Trotz der Bemühungen der Gilde wurde Glint durch die Krallen ihres ehemaligen Meisters getötet.

Im Jahr 272 n.E. verfasste sie die Flammensucher-Prophezeiung und sah die Rückkehr der Titanen und den Aufstieg des Untoten Lich vorher. Jahrhunderte später erfüllte sich ihre Prophezeihung.

Glints Kräfte beinhalten das Betreten von Gedanken anderer und das Vorhersagen der Zukunft. Vlast und Aurene sind die Jungen von Glint.

Mit der Lebendigen Geschichte im Kapitel Versteckte Arkana betritt man Glints Höhle und erfährt, dass sie dem Meister des Friedens der Zephyriten ihr letztes Drachenei überlassen hat.

Lebendige Geschichte[Bearbeiten]

Path of Fire[Bearbeiten]

Während „Path of Fire: 2. Akt
→ Siehe Dialog zu „Erinnerungen im Kristall

Galerie[Bearbeiten]