Klinge des Schicksals

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Mitglieder der Klinge des Schicksals
Er [Rytlock Brimstone] gehörte zur Klinge des Schicksals. Das sind legendäre Abenteurer. Hauptmann Logan Thackeray gehörte ebenfalls zu der Gruppe, zusammen mit der Asura Zojja, der Sylvari Caithe und die Norn Eir.

— Die Geister von Ascalon, Seite 275 (23. Kapitel)


Die Klinge des Schicksals war eine berühmte Abenteurer-Gruppe in Tyria, die es sich zum Ziel gesetzt hatte die Drachen an der Zerstörung der Welt zu hindern[1]. Auch wenn sie momentan zerstreut leben, werden die Mitglieder wegen ihrer Heldentaten als lebende Legenden angesehen.

Das Besondere an der Gruppe war, dass in ihr jedes Volk vertreten war, auch wenn diese eigentlich untereinander verfeindet waren. Die Geschichte der Klinge des Schicksals kann im zweiten Guild Wars-Roman Die Herrschaft der Drachen nachgelesen werden.

Die Gruppe bildete sich als Zusammenschluss der kleineren Gladiatorengruppe Stählerne Klinge mit Rytlock, Logan und Caithe und der Gruppe Sturm des Schicksals, bestehend aus Eir, Garm, Snaff und Zojja. Sie kamen zusammen mit dem Ziel Kommandanten der Drachen zu besiegen und damit die Alten Drachen selbst zu schwächen. Faolain gab schließlich einen Hinweis über das Erwachen des Alt-Drachen Kralkatorrik. Mithilfe Glints und einer besonders ausgeklügelten Strategie stellte sich die Gruppe in Hochform schließlich dem frisch erwachten Drachen in einer entscheidenden Schlacht in der Kristallwüste. Mitten im Kampf verlässt Logan die Gruppe überraschend. Es stellte sich heraus, dass er - gebunden an einen Eid an Königin Jennah - in das von den Dienern Kralkatorriks überfallene Ebonfalke beordert wurde. Dadurch entstand ein plötzliches Ungleichgewicht an den verschiedenen Fronten mit dem Ergebnis, dass Snaff - konzentriert und bewegungsunfähig, jedoch trotz allem überlegen im heftigen Gedankenkampf gegen Kralkatorrik - von dessen Dienern getötet wurde. Mit der darauffolgenden "Flucht" Kralkatorriks löste sich die Gruppe schließlich trauernd und frustriert über ihre Niederlage auf, denn der Sieg war förmlich greifbar.

Ein Hauptteil der Geschichte von Guild Wars 2 ist, die zersplitterte Gruppe wieder zusammenzuführen. Im Story-Modus der einzelnen Verliese wird die Geschichte von einem oder zwei der Charaktere fortgeführt, schlussendlich wieder zu vereinen.

Mitglieder[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Überblick über die persönliche Charaktergeschichte