Rülpserbluffen

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Rülpserbluffen
Labyrinthklippen.jpg
Klassifikation

Bug Icon.png Achtung Bug! Seit dem 31.3.2017 können die "Spezial- Manöver" nicht durch ein erfolgreiches Spiel erlangt werden (von Adnul, Berddi, Caiwyn, Graster, Maddie). Dieser Erfolg ist verbuggt und kann daher nicht abgeschlossen werden.

Hinweis Herausforderer gesucht!

Seid gegrüßt!

Ihr habt dieses Merkblatt erhalten, weil Ihr Informationen über den Allmächtigen Orden von Om wünschtet.
Es gibt nur wenige Dinge, die gewagter sind, als den tödlich-süßen Saft roher Omnombeeren zu trinken. Sein berüchtigter Ruf ist unbestritten. Daher haben wir, die Meister unseres Fachs, uns zusammengefunden, um die Kunde über das auserlesenste unserer Spiele zu verbreiten: Das Rülpserbluffen.
Die Regeln sind einfach:

-Alle 5 Sekunden beginnt eine Runde.
-Die Teilnehmer führen pro Runde eine Aktion durch.
-Die Aktionen beschränken sich auf: Trinken von Omnombeerensaft, Trinken von Wasser, Bluffen oder Rülpsen.
-Trinkt der Teilnehmer den Saft nicht, verstärkt dies den Rülpser des Gegners.
-Angerülpste Teilnehmer, die Bluffs angewendet haben, können zwei Runden lang nicht bluffen.
-Rülpser können erst wieder rülpsen, wenn drei Schlucke - Saft oder Wasser - konsumiert wurden.
-Wasser kann nur nach drei anderen Aktionen konsumiert werden.
-Fortgeschrittene Trinker können einmal pro Spiel Spezial-Manöver anwenden.

Unser Orden besteht aus sechs Meistern. Jeder von ihnen ist der Bewahrer einer der begehrten Spezial-Manöver. Wenn Ihr sie besiegt, werden sie Euch an ihren Geheimnissen teilhaben lassen! Glaubt Ihr, dass Ihr bereit seid, so seht Euch die folgende Liste mit den Aufenthaltsorten der Meister an.

Möge Euer Kelch immer gefüllt sein,

Der Orden von Om

Rülpserbluffen ist eine Aktivität, die mit der Erweiterung „Basar der Vier Winde“ eingeführt wurde. Sie findet in der offenen Welt statt. Poyaqui, der Meister des Ordens von Om, ist der Großmeister des Bluffens.

Durch Einsatz unterschiedlicher Trinkfertigkeiten gilt es den gegnerischen Spieler in einem Trinkduell zu besiegen, bei welchen man immer 10.000 Lebenspunkte besitzt. Dabei gibt es sowohl die Möglichkeit, gegen sechs Meister anzutreten, und Spezial-Fertigkeiten freizuschalten, als auch eine PvP-Variante, in der man gegen andere Spieler kämpft.

Die Meister[Bearbeiten]

Die ersten fünf Meister befinden sich in den Heimatinstanzen der Hauptstädte, Poyaqui, der Großmeister, zur Zeit in Löwenstein. Um gegen ihn kämpfen zu können, müssen die anderen Meister vorher besiegt sein.


Name Beschreibung Standort LP Spezial-Manöver
Caiwyn der Korsar Caiwyn der Korsar hat den Titel, aber nicht die richtige Einstellung. Er verbringt seine Zeit damit, im Hain herumzustreifen. Terrasse des Träumers
(Der Hain)
10.000 Prahlen (Rülpserbluffen) Icon.png Prahlen
Graster Humpenfluch Graster Schnabelfluch führt einen Trupp von knallharten Wissenschaftlern an. Er hat sich in der Schwarzen Zitadelle eingerichtet. Heldenbezirk
(Schwarze Zitadelle)
10.000 Für die Wissenschaft! Icon.png Für die Wissenschaft!
Adnul Eisenbauch Adnul Eisenbauch, ein Feinschmecker unter den Norn, genießt derzeit die Küche seines Heimatlandes in Hoelbrak. Jägers Feuerstelle
(Hoelbrak)
30.000 Kritik Icon.png Kritik
Maddie Maddie hat bei ihren Feiern zu viele Bars trocken getrunken. Nun setzt sie ihre Ausschweifungen in der Beerensaftszene in Götterfels fort. Salma-Viertel
(Götterfels)
30.000 Wuuu Icon.png Wuuu
Berddi Berddi hält sich in Rata Sum auf. Dort ist sie bekannt dafür, Grünschnäbeln die Flausen auszutreiben. Labor für Angewandte Entwicklung
(Rata Sum)
10.000 In meiner Jugend Icon.png In meiner Jugend
Poyaqui Poyaqui führt den Orden von Om mit Tatkraft und Beharrlichkeit. Seine Reisen führten ihn zum großen Basar des Zephyr-Sanktums. Löwenstein
(Westlicher Bezirk)
20.000 Geistervision Icon.png Geistervision

Fertigkeiten[Bearbeiten]

Standard-Fertigkeiten

Standardmäßig sind nur die Fertigkeiten 1 bis 5, sowie 0 verfügbar. Das Spiel ist rundenbasiert, wobei für eine Aktion immer fünf Sekunden Zeit sind. Wird keine Aktion gewählt, wird automatisch Trinken ausgewählt.

Name Beschreibung Infos
(1) Trinken (Rülpserbluffen) Icon.png Trinken Nehmt einen Schluck Omnombeerensaft. Verringert Lebenspunkte. Position Waffe Beidhändig 1 Icon.png
(2) Irreführung Icon.png Irreführung Täuscht einen Schluck vor. Ist sie erfolgreich, werden die Lebenspunkte nicht verringert. Wenn der Gegner Rülpsen anwendet, ist Bluffen für zwei Runden nicht verfügbar. Position Waffe Beidhändig 2 Icon.png
(3) Wasser Icon.png Wasser Trinkt Wasser. Erhöht Lebenspunkte. Wird sie verwendet, müssen 3 Runden verstreichen, bis Wasser erneut verwendet werden kann. Position Waffe Beidhändig 3 Icon.png
(4) Rülpsen (Rülpserbluffen) Icon.png Rülpsen Lasst einen Rülpser los. Reduziert die Lebenspunkte des Gegners in Abhängigkeit vom Lebenspunkte-Prozentsatz. Kein Schaden, wenn die Fertigkeit gegen einen regulären Schluck angewendet wird. Negiert die Heilung, wenn die Fertigkeit gegen Wasser angewendet wird. Bestraft, wenn sie gegen Bluffen angewendet wird. Position Waffe Beidhändig 4 Icon.png
(5) Bereit Icon.png Bereit Lasst Euren Gegner wissen, dass Ihr bereit zum Spielen seid! Beide Spieler müssen bereit zum Spielen sein. Wenn Ihr die Spezial-Manöver freigeschaltet habt, müsst Ihr eines auswählen, bevor Ihr "Bereit" anwendet. Position Waffe Beidhändig 5 Icon.png
(5) » Sekundenzähler Icon.png Sekundenzähler Ihr habt fünf Sekunden Zeit, um eine Fertigkeit auszuwählen. Wählt Ihr nichts aus, verwendet Ihr automatisch Schlucken. Position Waffe Beidhändig 5 Icon.png
5 Wiederaufladung (Sekunden)
Name Beschreibung Infos
(0) Strafe (Rülpserbluffen) Icon.png Strafe Beendet das Rülpserbluffen. Findet gerade ein Spiel statt, wird es hierdurch aufgegeben. Position Elite Icon.png
  • „Trinken“ verursacht 2.000 Schaden an sich selbst.
  • „Wasser“ bewirkt 1.070 Heilung
  • „Rülpsen“ fügt 5% Schaden wenn die Lebenspunkte des Gegners über 50% liegen, 10% Schaden wenn die Lebenspunkte über 20% liegen und 20% Schaden wenn die Lebenspunkte unter 20% liegen.
Spezial-Manöver

Durch den Sieg über einen der jeweiligen Meister wird eine der sechs Fertigkeiten auf den Plätzen 7-9 freigeschaltet. Vor dem Kampf kann eine davon ausgewählt werden, mit der dann gekämpft wird.

Name Beschreibung Infos
(6) Spezial-Manöver umschalten Icon.png Manöver umschalten Drückt, um zwischen den verfügbaren Spezial-Manövern umzuschalten. Position Heilung Icon.png
½ Wiederaufladung (Sekunden)
Name Beschreibung Infos
(7) Prahlen (Rülpserbluffen) Icon.png Prahlen Verringert die Prozentzahl der Lebenspunkte, die durch Eure nächsten drei Schlucke verloren gehen. Position Unterstützung Icon.png
(7) Wuuu Icon.png Wuuu Verhindert, dass der Gegner in den nächsten drei Runden Wasser trinkt. Position Unterstützung Icon.png
(8) In meiner Jugend Icon.png In meiner Jugend Euer nächster Bluff kann nicht bestraft werden. Position Unterstützung Icon.png
(8) Für die Wissenschaft! Icon.png Für die Wissenschaft! Erhöht die Prozentzahl der Lebenspunkte, die durch die nächsten drei Schlucke gewonnen werden. Position Unterstützung Icon.png
(9) Geistervision Icon.png Geistervision In den nächsten drei Runden wird der Gegner automatisch bestraft, wenn er blufft. Position Unterstützung Icon.png
(9) Kritik Icon.png Kritik Verhindert, dass der Gegner in den nächsten drei Runden Bluffen verwendet. Position Unterstützung Icon.png
  • „Prahlen“ bewirkt dreimal 50% weniger LP-Verlust beim Verwenden von Trinken.
  • „Für die Wissenschaft“ bewirkt das „Wasser“ das nächste mal 4.080 LP heilt.
  • „Geistervision“ hält drei Runden lang und endet wenn es einmal „Bluffen“ bestraft hat.
  • Bei „Kritik“ kann der Gegner kann nicht bluffen, die meisten Meister trinken dann.

Lösung[Bearbeiten]

Allgemein

Um die fünf Meister zu besiegen empfiehlt es sich nicht mit Maddie oder Adnul Eisenbauch anzufangen. Einerseits haben diese, da sie Champions sind, wesentlich mehr Lebenspunkte und andererseits schränken ihre speziellen Fähigkeiten die Möglichkeiten zu bluffen und Wasser zu trinken ein. Am einfachsten sind zu Beginn Berddi und Caiwyn der Korsar. Mit deren Fähigkeiten fällt es dafür dann leichter die anderen Meister zu besiegen.

  • Caiwyn der Korsar (leicht) - Der Sylvari-Meister blufft und heilt sich nicht, wenn er sein Spezial-Manöver aktiv hat.
  • Maddie (schwer) - Maddie unterbricht den Spieler sehr oft und verhindert durch ihr Spezial-Manöver Wuuu eine Heilung.
  • Adnul Eisenbauch (sehr schwer) - Adnul Eisenbauch ist vermutlich der schwerste Gegner, da man durch sein Spezial-Manöver Kritik, welche er auch ausgiebig einsetzt, nicht bluffen kann. Er hat 30.000 Lebenspunkte und heilt sich auch gern wieder hoch.
  • Graster Humpenfluch (leicht) - Der Charr-Meister verwendet fast ausschließlich Trinken und Wasser. Wenn man Wuuu schon besitzt, ist er der am leichtesten zu besiegende Gegner.
  • Berddi (leicht) - Die Asura-Meisterin ist zwar ein Champion, besitzt aber nur 10.000 Lebenspunkte und blufft sehr gerne und oft.
  • Poyaqui (mittelschwer) - Der Großmeister kopiert die Aktionen des Spieler, außer er hat sein Spezial-Manöver aktiv, dann trinkt er mit hoher Wahrscheinlichkeit, solange der Spieler nicht blufft.

Spieler gegen Spieler[Bearbeiten]

Um andere Spieler herauszufordern, benötigt man ein Rülpserbluffen-Kit oder ein Bodenloses Rülpserbluffen-Kit von einem Wirt in den Städten. Das normale Rülpserbluffen-Kit kostet einzeln 5 Silber und 4 Kupfer oder als Fünferpack 4 Silber das Stück. Das Bodenloses Rülpserbluffen-Kit kostet 100 Goldstücke. Dieses gewährt einmalig oder unbegrenzt eine Fertigkeit zur Herausforderung eines anderen Spielers. Wenn dieser annimmt, wird das einmalige Kit verbraucht.

Erfolge[Bearbeiten]

Während der Spielerweiterung „Basar der Vier Winde“ konnten 10 Erfolgspunkte und ein Titel errungen werden. Aktuell können nur noch 80 Erfolgspunkte im Erfolg/Rülpserbluffen gesammelt werden.

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Das Spiel ist eine Weiterentwicklung des Trinkspiels der persönlichen Geschichtsmission „Durch die Luke“.