Westlicher Bezirk

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Westlicher Bezirk
Westlicher Bezirk.jpg
Klassifikation
Region
Kryta
Gebiet
Löwenstein
2 Wegmarke Icon.pngJa 2 Sehenswürdigkeit Icon.png 2 Panorama
Nachbarn
Karte
Westlicher Bezirk Karte.jpg
Karte zum Vergrößern anklicken
Verortung
Westlicher Bezirk Verortung.svg

Der Westliche Bezirk Löwensteins hat eine lange Geschichte hinter sich. Einst stand hier die Feste der königlichen Familie. Nach dem Hereinbrechen der Flutwelle, waren davon jedoch nur noch Ruinen übrig. Diese wurden zunächst von der Abtei Durmand untersucht, um sicher zu gehen, dass alle Artefakte geborgen werden können. In der Blütezeit der Stadt wurde der Bezirk hauptsächlich als Wohnbezirk verschiedenster Kulturen gebraucht. Viele Häuser, darunter auch einige an die Klippen gebaute, verliehen dem Ort eine gesellige Atmosphäre, obwohl er außerhalb des Händlerforums lag.

Nach Scarlets Angriff fand sich der westliche Bezirk, wie viele andere Bezirke auch, in Trümmern wieder. Nur einige wenige Ecken blieben verschont, ansonsten wurde die komplette Landschaft umgestaltet. Felswände stürzten ein und begruben Häuser unter sich, neue Höhlen wurden freigelegt und Straßenverläufe änderten sich. Während den Anfängen des Wiederaufbaus entschloss man sich, den Platz der Mystik und die damit verbundene Mystische Schmiede hier zu errichten. Der alte Standort, im Zentrum des Händlerforums, wurde vorerst aufgegeben, da dieser noch voller Schutt war. Mit der Schmiede sind auch viele Handwerker und Kaufleute mit umgezogen und füllten zumindest einen Bereich des Bezirks wieder mit Leben.

Später siedelte man die Schmiede, sowie den Markt wieder ins Händlerforum um. Die östliche Hälfte des Bezirks wurde komplett erneuert, hohe Gebäude und Türme wurden gebaut, das Krähennest wurde hier her verlagert und der freie Markt entstand. Die westliche Hälfte des Bezirks hingegen blieb nahezu unverändert.

Schauplätze[Bearbeiten]

Wegmarken
Wegmarke Icon.pngJa Wegmarke westlicher Bezirk – 1070
Wegmarke Icon.pngJa Wegmarke Sanctum-Hafen – 1071
Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeit Icon.png Der freie Markt1284
Sehenswürdigkeit Icon.png Krähennest (Kapitänsrat)1055
Panoramen
Panorama Westlicher Bezirk
Panorama Krähennest
Landmarken
Landmarke Icon.png Händler Jikks

Erfolge[Bearbeiten]

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Kapitänsrat
Löwengarde
Piraten
Händler
Zivilisten
Golems
Skritt
Trolle
Kleintiere
Dolyaks
Hunde
Katzen
Moas
Vögel
Krustentiere
Insekten

Objekte[Bearbeiten]

Ressourcen[Bearbeiten]

Sammeln
Sammelknoten Pflanze.png Pfahlwurzeln
Sammelknoten Pflanze.png Junge Kräuter
Sammelknoten Pflanze.png Kräuter-Sprosse
Sammelknoten Pflanze.png Wurzelgemüse
Sammelknoten Pflanze.png Karotten

Dialog[Bearbeiten]

Kapitän Evon Schlitzklinge: Ich glaub's immer noch nicht, dass ich mich von dieser Maus hab schlagen lassen.

Fremdenführerin: Nachdem Scarlet Löwenstein 1327 zerstört hatte, lobte der Kapitänsrat einen Wettbewerb für den Wiederaufbau aus.
Fremdenführerin: Die besten Architekten aus ganz Tyria reichten Ihre Entwürfe ein, darunter auch eine äußerst begabte Schülerin.
Fremdenführerin: Doch leider war sie den kleingeistigen Ratsmitgliedern mit ihrer brillanten Vision des neuen Löwenstein zu weit voraus.
Fremdenführerin: Statt eines herrlichen Ausblicks auf die Bucht ist da jetzt also dieser riesige ... Hummer.
Fremdenführerin: Man beachte die Materialverschwendung. Und diese ... Scheren.
Fremdenführerin: Wenn Ihr mir bitte folgen wollt.
Nun eine der beiden Möglichkeiten
Fremdenführerin: Wer wäre lieber draußen auf Erkundungstour? Na? Na? Ich auf jeden Fall.
Fremdenführerin: Habt Ihr auch alle Spaß? Ich auf jeden Fall.

Kind: Oh. Hallo, kleiner Freund.
Kind: Hast du Hunger? Ich hab Moa-Dörrfleisch ...
Kind: (kichert) Du bist lustig!

Kind: Ma! Ma! Darf ich den behalten?
Bürgerin: Was denn beh...?
Bürgerin: Sohn, du kommst jetzt langsam rüber und stellst dich hinter mich.
Kind: Och, Ma ... Er ist mir nachgelaufen!
Bürgerin: Tu, was ich sage. Aber ... ganz langsam und keine plötzlichen Bewegungen, hörst du?
Bürgerin: Hjaaaaaa!

Informationen-Hökerin: Großes Treffen unter Scheren. Jemand erzählt von Skritt bauen Schiff, in, äh, irgendwo.
Informationen-Sucher: Ooh! Schatzschiff? Glänziges vielleicht?
Informationen-Hökerin: Vielleicht, ja. Auch erzählt von Zauber-Skritt? Und von ... Flut?
Informationen-Sucher: ich will mehr hören! Bring mich hin zu diesem Treffen!
Informationen-Hökerin: Scht! Ist gut, ist gut, ich versuch's.

Nur Nachts
Skritt: Also gut! Fangen wir an. Hat jemand etwas zu erzählen?
Skritt (2): Oh! Ja, ich! Es heißt, die Skritt bauen ein Schiff, weit draußen in der Wüste.
Skritt: Moment. Wann wart Ihr draußen in der Wüste?
Skritt (2): Ich brachte einer Soldatin Bier. Sie sagte, man sei im Westen auf viele Skritt gestoßen. Unser Volk baue dort ein Schiff.
Skritt (2): Sie sagte, dort gebe es eine Sturmzauberin. Sie wolle eine Flut herbeirufen und sie segeln fort.
Skritt: Große Sache, wenn es stimmt. Danke.
Skritt: Wenn sonst keiner was erzählt, war's das für heute. Gehabt Euch wohl.

Beim Krähennest (Kapitänsrat)
→ Siehe bei „Krähennest (Kapitänsrat)

Bei Machas Anlegestelle
→ Siehe bei „Machas Anlegestelle

Seit Path of Fire[Bearbeiten]

Flüchtling: Die Gebrandmarkten stellten schon immer eine Bedrohung dar, aber wir konnten mit ihnen umgehen. Zumindest bis Kralkatorrik loszog und sie ihm folgten.
Flüchtling: Kein Essen, kein Wasser. Wir haben auf dem Marsch durch die Wüste mehr Leute verloren als während des Angriffs.
Flüchtling (2): Aber einige von Euch haben überlebt. Wärt Ihr geblieben und hättet gekämpft, wärt Ihr heute alle tot.

Flüchtling: Amnoon war immer schon etwas zwielichtig, aber jetzt ist es völlig außer Kontrolle.
Flüchtling: Der Hafen ist nicht dafür ausgelegt, mit so vielen Verzweifelten auf einmal fertig zu werden.
Flüchtling (2): Es ist abstoßend. Die Verbrecherfürsten und der Rat füllen sich wahrscheinlich ihre Taschen, während diese Leute leiden und sterben.
Flüchtling: Vielleicht kann Löwenstein helfen. Immerhin haben sie uns reingelassen. Wenn sie uns unterstützen, gibt es vielleicht noch Hoffnung.

Flüchtling: Seid Ihr gerade angekommen? Es ist Tage her, seit wir Neuigkeiten gehört haben. Wie sieht es zu Hause aus?
Flüchtling (2): Schlecht. Ich bin nur froh, dass ich da rausgekommen bin. Wie habt Ihr das geschafft?
Flüchtling: Unsere Familien haben alles verkauft, um die Überfahrt auf einem Korsarenschiff zu bezahlen. Es hat gerade mal für zwei Kojen gereicht.
Flüchtling (2): Ihr habt Glück, dass die Piraten sich an Eure Abmachung gehalten haben. Ich bin als blinder Passagier auf einer Schmugglerschaluppe aus Amnoon abgehauen.
Flüchtling (2): Die Schmugglerin hat mich gefunden, aber sie war Elonierin und hat mich deshalb nicht über Bord geworfen.
Flüchtling (2): Sie hat mich mit rausgenommen ins Meer des Leids und da ein Paktschiff angehalten. Eine Fregatte der Wachsamen hat mich den Rest des Wegs hergebracht.

Flüchtling: Die Gebrandmarkten sind losgezogen, dann tauchte Balthasar mit seiner Armee auf. Das sind zwei feindliche Verbände direkt vor Jokos Haustür.
Flüchtling: Wieso reagiert Joko nicht?
Flüchtling (2): Er denkt nicht so wie wir. Er ist untot. Unsterblich. Wahnsinnig.
Flüchtling (2): Er hat wahrscheinlich all diese Leute sterben lassen, damit er einen Haufen neue Rekruten für seine Leichenarmee hat.

Flüchtling: Nein, Balthasar ist dort, um seine Armee gegen Kralkatorriks Gebrandmarkte ins Feld zu führen. Diese Drachendiener sind die wahre Bedrohung.
Flüchtling (2): Diese Bedrohung hatten wir unter Kontrolle. Aber Balthasars Invasion hat alles noch schlimmer gemacht.
Flüchtling: Der Pakt hat bewiesen, dass man [[Alt-Drachen] töten kann. Balthasar nimmt diese Herausforderung an. Endlich erhört er unsere Gebete.
Flüchtling (2): Wer hat denn für eine Invasion gebetet? Ich finde, Balthasars gepanzerte Horrorgestalten sind eindeutig schlimmer als die Gebrandmarkten.
Flüchtling (2): Sie überfallen uns, plündern und brandschatzen. Wenn sie ein Dorf mal nicht abfackeln, führen sie da drin eine Schlacht.
Flüchtling: Der Krieg fordert Opfer, der Sieg noch mehr. Balthasar versteht das und schreckt nicht davor zurück.