Auroras Überreste

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Auroras Überreste
Auroras Überreste.jpg
Klassifikation
Region
Maguuma-Dschungel
Gebiet
Brisban-Wildnis
Stufe
26
Nachbarn
Verortung
Auroras Überreste Verortung.svg

Auroras Überreste ist der Name eines Waldgebietes, nördlich des Toxalsumpfes. Man kommt dort hin, indem man einem kleinen Pfad im Süden des Sumpfes folgt. Das Gebiet beherbergte einst die Tore nach Denravi, und damit die einzige Möglichkeit dorthin zu gelangen. Die Glänzende Klinge kämpfte hier vor Jahrhunderten erbittert gegen den Weißen Mantel, welcher schließlich den Kampf verlor. Die beiden Fraktionen treten jedoch noch heute im Tod gegeneinander an, um den jeweils anderen zu vernichten. Dabei merken die Geister nicht, wie viel Zeit bereits seit der großen Kämpfe vergangen ist. Ihr Pflichtbewusstsein oder ihr Wahnsinn bindet sie an diesen Ort, so dass sie nicht in die Nebel auffahren können. Früher wurde das Gebiet auch Lichtung der Morgenröte genannt.

Events[Bearbeiten]

Event Unterstützung Icon.png [Gruppen-Event] 26 Holt den Geist des Demagogen hervor und vernichtet ihn

Meta-Event "Dschungelverschlingung"

Event Angriff Icon.png 26 Nördliche Verschlingung

NSC[Bearbeiten]

Vebündete[Bearbeiten]

Geister
Seraph-Wache
Tiere

Gegner[Bearbeiten]

Geister
Mordrem
Spinnen
Windreiter
Würmer
Andere

Objekte[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Die Gegend knüpft mitsamt der Geister und des Events an den Verlauf, sowie den Bonus, der Mission Auroralichtung, aus Guild Wars 1 an.