Wegmarke

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegmarke.png

Wegmarken sind Markierungen, zu denen man gegen ein kleines Entgelt über die Karte reisen kann. Dazu müssen die einzelnen Wegmarken allerdings erst für den Charakter entsperrt werden, d.h. man muss sich ihnen weit genug genähert haben.

Einmal entsperrt stehen sie dem Charakter dauerhaft zur Verfügung, solange sie nicht gerade z.B. durch ein Ereignis blockiert werden, und daher auf der Karte als „umkämpft“ markiert wurden. Um wieder zu ihnen reisen zu können müssen die Ereignisse an ihrem Standort dahingehend abgeschlossen werden, dass z.B. der Standort nicht mehr in Feindeshand ist.

Wegmarkensymbole
gesperrt umkämpft verfügbar
Wegmarke gesperrt Icon.png Wegmarke umkämpft Icon.png Wegmarke Icon.png

Die Anzahl der Wegmarken der gesamten Welt und die des Gebiets, indem sich der Charakter gerade befindet, kann man auf der Weltkarte ablesen. Dort wird auch angezeigt wie viele Wegmarken der Charakter bereits freigeschaltet hat.

Kosten[Bearbeiten]

Die Kosten für die Reisen zu Wegmarken steigen mit der Charakterstufe und der zu reisenden Entfernung und betragen zwischen wenigen Kupfer Kupfer bis zu einigen Silber Silber. Ein Charakter mit niedrigerer Stufe bezahlt dementsprechend weniger als einer mit Stufe 80, und eine Reise ins Nachbargebiet ist günstiger als quer durch Tyria. Das Reisen innerhalb einer Stadt ist jedoch kostenlos. Auch nach dem Tod muss die Reise zu einer Wegmarke bezahlt werden, ausgenommen man hat keine Münzen, dann kostet die Reise nichts.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Die Wegmarken sind bei den Asura als „Magi-Materie Transportgeräte“ bekannt.
  • Ist man in der Beta gestorben, ohne dass eine freigeschaltete Wegmarke im Gebiet existierte, wurde ohne Weiteres eine Wegmarke aktiviert und somit das Wiederbeleben ermöglicht.
  • Man kann nicht zu Wegmarken reisen, wenn man im Kampf ist.
  • Alle neuen Karten seit Release (ab Südlicht-Bucht) haben generell wesentlich weniger Wegmarken, die allesamt nicht zur Welterkundung zählen.

Wegmarkenänderungen in Zentral-Tyria[Bearbeiten]

Die Anzahl der Wegmarken, die für die Komplettierung der Karte notwendig sind, haben sich im Laufe der Zeit vom ersten Beta-Wochenende (477) bis zur Einführung des Spiels auf 503 erhöht. Seitdem wurden weitere Wegmarken hinzugefügt und wieder entfernt, so dass die aktuelle Zahl bei 486 liegt.

Hier eine Übersicht über Veränderungen:

  • 16. März 2015: 24 Wegmarken weniger
    • Die WvW-Karten wurden aus der Welterkundung entfernt.
  • Im Verlauf der 2. Staffel der Lebendigen Welt wurden eine Anzahl von Wegmarken zerstört. Sie lassen sich noch erkunden, sind aber als Reiseziel nicht mehr nutzbar, d.h. sie gelten als permanent umkämpft:
    • Wegmarke Distelschilfhain (Baumgrenzen-Fälle)
    • Wegmarke Concordia (Baumgrenzen-Fälle)
    • Wegmarke Erdbaulager (Kessex-Hügel)
    • Wegmarke Düsterhöhe (Brisban-Wildnis)

Siehe auch[Bearbeiten]