Der Große Einsturz

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entfernter Inhalt Icon.png Diese Seite beschreibt Inhalte, die aus dem Spiel entfernt wurden oder nicht mehr neu erspielt werden können.



Bei Der Große Einsturz handelt es sich um einen Bereich im Westen von Götterfels. Ursprünglich war dies das Canthanische, sowie Kunstviertel, doch durch einen Trichter im Gestein unter diesem Distrikt, stürzte das Fundament ein. Dabei sind zahlreiche Wohnhäuser, die große Symphoniehalle, sowie einige Geschäfte zerstört worden. Die Wachen der Glänzenden Klinge, welche das Gebiet beaufsichtigen, versichern jedoch, dass es dazu bereits einige Anzeichen gab, weshalb sie mit Hilfe der Seraphen rechtzeitig alle Bewohner evakuieren konnten. Weiterhin haben die Königlichen Architekten das Gebiet untersucht und festgestellt, dass der Krater nicht weiter wächst. Unter den Bürgern gibt es seither einige Gerüchte. Manche hören Geräusche aus dem Krater und vermuten, dass es sich dabei um Lindwürmer handele. Die Bauarbeiten sind noch immer im Gange.

Mit der Spielerweiterung Kronjubiläum der Königin wurde zu Ehren von Königin Jennahs 10-jährigem Kronjubiläum an dieser Stelle der Kronpavillon errichtet.

NSC[Bearbeiten]

Verbündete[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Während der Beta-Phasen war es möglich an einer bestimmten Stelle im Boden zu fallen und somit den Krater von innen zu untersuchen. So gibt es einen mit Wasser gefüllten Bereich, in welchem man schwimmen konnte und fliegende Vögel unter Wasser beobachten konnte.