Nika

Aus Guild Wars 2 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nika war eine fähige Assassinin, die als junges Mädchen im Kloster von Shing Jea ausgebildet wurde. Sie schloss sich der Obsidian-Flamme an, um Cantha zu dienen.

Beschreibung im Nebel-Champion-Menü

GuildWiki-Icon.png Das GuildWiki hat einen Artikel über Nika.

Nika ist eine direkte Nachfolgerin von Vizu, der Heldin von Cantha, welche damals zusammen mit Archemorus und St. Viktor den verrückt gewordenen Shiro Tagachi tötete.

Sie wurde im Wajjun-Basar, einem Stadtteil im Westen Kainengs geboren und wurde von ihrer Mutter bereits früh nach Shing Jea geschickt, um dort unter Meister Togo die Ausbildung zur Assassinin anzutreten. Nikas Vater starb unter mysteriösen Umständen vor ihrer Geburt, weshalb über diesen wenig bekannt ist. Ihre Mutter war Anführerin der Obsidian-Flamme, einer Gilde von Assassinen, welche dem Kaiserreich dienten. Wie ihre Vorfahren war auch Nika außerordentlich talentiert im Umgang mit ihren Dolchen und tötete bereits mit zehn Jahren ihr erstes Opfer. Sie schätzte die Kunst der Assassinen und sah in ihrer Ausübung eine Ehre. Nach abgeschlossener Ausbildung im Kloster kehrte sie nach Kaineng zurück, wo sie sich schnell einen Namen machte und der Obsidian-Flamme beitritt.

Im Jahr 1072 NE schloss sie sich der Gruppe um Meister Togo und Bruder Mhenlo an, um gegen die Pest vorzugehen und Shiro Tagachi erneut zu töten um ihre Vorfahrin zu rächen. Dieses Unterfangen sollte der Gruppe später auch gelingen.

Anmerkungen[Bearbeiten]